Werbung

Nachricht vom 08.05.2014    

BGV besucht "St. Peter und Paul" in Alsdorf

Im Rahmen ihrer Besuchsreihe zum Entdecken heimischer Gotteshäuser besuchte der Verein „Betzdorfer Geschichte“ kürzlich die Pfarrkirche "St. Peter und Paul" in Alsdorf, wo BGV-Geschäftsführer Gerd Bäumer und Pfarrer Gerhard Stenz vielerlei Wissenswertes vermittelten.

Der Verein Betzdorfer Geschichte besuchte jüngst die Pfarrkirche "St. Peter und Paul" in Alsdorf. (Foto: pr)

Alsdorf. Die Pfarrkirche "St. Peter und Paul" in Alsdorf war jüngst das Ziel des Vereins "Betzdorfer Geschichte". Damit wurde die Reihe zum Besuch und zum Entdecken der heimischen Gotteshäuser fortgesetzt.

BGV-Geschäftsführer Gerd Bäumer und Pfarrer Gerhard Stenz von der Pfarreiengemeinschaft Heller- und Daadetal konnten die recht zahlreich erschienenen Besucher im sonnendurchfluteten Kirchenschiff begrüßen.

Zunächst informierte Gerd Bäumer die Gäste über die Geschichte der Kirche, die schon nach dem Ersten Weltkrieg mit Geldsammlungen begann. In den folgenden, meist entbehrungsreichen und notvollen Jahren wurde dieses Vermögen durch Inflation (1923), Krieg und Währungsreform (1948) gleich mehrfach erheblich geschmälert. Nach der Gründung eines Kirchbauvereins im Jahre 1947 konnte die Errichtung des Gotteshauses vorangetrieben werden: Aus dem Steinbruch gegenüber der Grundschule wurden die Steine mittels einer eigenen Transportbahn herangeschafft, bis zumindest die Unterkirche auf die Namens-Patrone "St. Peter und Paul" eingeweiht und als Notkirche in Benutzung genommen werden konnte. Der Bau des Turmes bereitete anfangs Schwierigkeiten, das Richtfest fand im Juni 1953 und die Konsekration des Altars am 29.Juni 1955 statt. Als ein Meilenstein nach der Bildung einer eigenen Pfarrei (1960) wurde die Einrichtung des heute noch bestehenden Simultaneums auch überregional wahrgenommen - seit 1969 nutzt die Evangelische Kirchengemeinde die Unterkirche als Versammlungsraum.



Anmeldung AK-Kurier Newsletter

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten und Veranstaltungen der Region bequem ins Postfach.

Pfarrer Stenz nutzte die Gelegenheit, die Besucher in diesen (vielfach unbekannten) Teil der Kirche zu führen. Neben den aktuellen Daten zur katholischen Pfarreiengemeinschaft konnte Stenz mit vielen Informationen zur weitgehend evangelisch genutzten Unterkirche aufwarten. Zur Sprache kam auch der Besuch des seinerzeitigen Bischofs von Trier, Reinhard Marx, im Jahre 2007 in Betzdorf. Anlässlich des Jubiläums der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) hatte Dr. Gerhard Hermann einen beachtenswerten Vortrag zur Geschichte der Ökumene im Raum Betzdorf gehalten.

Die Gäste konnten also an diesem Abend viele neue Dinge erfahren, das machten auch die angeregten Diskussionen am Ende der Veranstaltung auf dem Kirchplatz deutlich. Der BGV wird diese kleine Reihe sicherlich fortsetzen und im nächsten Jahr eine weitere Betzdorfer Kirche besuchen.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BGV besucht "St. Peter und Paul" in Alsdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Pilot für einen Tag: Schnuppertag am Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Der FSV Ailertchen lädt am 30. April und 1. Mai zu Schnuppertagen auf dem Flugplatz ein. Wie fühlt es sich an, ...

Altenkirchener Schützengesellschaft plant diesjähriges Schützenfest

Altenkirchen. Am Samstag (2. April) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein holte die "Bästjestage" nach

Wissen-Schönstein. Der Schützenmeister Mathias Groß eröffnete die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr. Neben 60 Schützenbrüdern ...

Traditionelles Ostereierschießen beim SV "Adler" Michelbach am Ostersamstag

Michelbach. Der Verein lädt Einwohner von Michelbach und Umgebung, Freunde und Bekannte herzlich ein, die bunten "Trophäen" ...

Freiwillige Feuerwehr Wissen: Dienstversammlung wieder als Präsenzveranstaltung

Wissen. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wissen, Stefan Deipenbrock, konnte zahlreiche Mitglieder der Löschzüge Wissen ...

Weitere Artikel


Jugendrotkreuz-Wettbewerb beim DRK

Altenkirchen. Drei Kreisverbände richteten ihre Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerbe gemeinsam in Altenkirchen aus. Der Kreisverband ...

„Anders Kunst“ – neue Ausstellung im Kreishaus

Altenkirchen. Im Rahmen der Reihe „Kunst und Kultur im Kreishaus“ wurden schon zahlreiche Werke unterschiedlichster Künstlerinnen ...

Nino Zimmermann gewinnt erstes Downhillrennen

Pracht-Niederhausen/Warstein. Der 14-jährige Nino Zimmermann aus Niederhausen, der für Giant, Continental und Zweiradsport ...

Hoher Besuch im Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders besuchte Dr. Rudolf Böhmler, Mitglied des Vorstandes ...

Buddy-Projekt an der IGS Hamm/Sieg

Hamm/Sieg. Seit diesem Jahr führt die Integrierte Gesamtschule Hamm/Sieg das Buddy-Projekt durch. Angelehnt ist das Konzept ...

Frauenchor Pracht ehrt langjährige Vorstandsmitglieder

Pracht. Im Frauenchor Pracht wurden kürzlich Isolde Krämer und Gabi Brandenburg für ihre langjährige Vereinsarbeit geehrt. ...

Werbung