Werbung

Nachricht vom 09.06.2008    

Lautzert trotz Handicaps siegreich

Lautzert gewann das AH-Turnier in Döttesfeld, obwohl sie mit einem Spieler weniger angetreten waren. Die beiden Konkurrenten Eichen und Oberlahr waren faier und setzten ebenfalls einen Spieler weniger ein.

spielszene

Döttesfeld. Das "Drei-Gemeinden-Eck" Döttesfeld-Eichen-Seifen erlebte wieder ein spannendes Alt Herren Turnier. Vier Mannschaften waren angetreten: Lautzert-Oberdreis, Bettgenhausen-Seelbach, Eichen und Oberlahr. Die Lautzerter hatten das Problem, einen Spieler weniger auf dem Spielfeld zu haben. Die Bettgenhausener störte das wenig. Allerdings konnten sie das nicht in Tore und Punkte für sich umsetzen. Mit einem 1:1 verschenkten sie zwei wertvolle Punkte die ihnen am Ende noch fehlen sollten. Die beiden anderen Mannschaften, Eichen und Oberlahr, gingen auf fair play, und setzten, obwohl sie genügend Spieler mit hatten, auch nur vier Feldspieler gegen Lautzert ein. Das allerdings hatte zur Folge, dass Lautzert die Begegnungen überlegen gewann. Mit sieben Punkten und 9:5 Toren gewann Lautzert so das Turnier vor Bettgenhausen mit der gleichen Punktzahl, aber 7:4 Toren. Den dritten Platz belegte Eichen und Platz vier Oberlahr. (wowa)
xxx
Trotz numerischer Überzahl konnte Bettgenhausen (gelb) gegen Lautzert (rot) nicht gewinnen. Fotos: wowaTeam



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Lautzert trotz Handicaps siegreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Naturschützer erleben Waldwildnis im Naturerbe Stegskopf

Region/Quirnbach. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Männerausflug des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Gut gestärkt ging es in Richtung Bahnhof Altenkirchen, wo der RB 90 in Richtung Westerburg genommen wurde. ...

Weitere Artikel


CDU für Berufliches Gymnasium

Wissen. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen hat Bürgermeister Michael Wagener einen Resolutionstext zur Einrichtung ...

Maik Köhler bleibt OV-Vorsitzender

Mudersbach. Auf der Jahres-Versammlung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach konnte Vorsitzender Maik Köhler zahlreiche Mitglieder ...

"Wonderers" gewannen Turnier

Döttesfeld. Einmal im Jahr treten die Mitglieder der Oberlahrer "Wonderers" zum Turnier an und das beim HFC Amboss-Kickers ...

Fernthaler gewannen AH-Turnier

Flammersfeld. Die Alten Herren aus Ellingen schafften nicht die Titelverteidigung des Vorjahrturniersieges beim Alt-Herren-Turnier ...

Babymassage hilft entspannen

Altenkirchen. Im kleinen Kreis sitzen sie zusammen, auf Bodenturnmatten- und Matratzen - Mütter und ihre Babys. Unter dem ...

Polizei kontrollierte Geschwindigkeit

Kreis Altenkirchen. Geschwindigkeits-Messungen gab es in der Nacht zum Sonntag auch im Kreis Altenkirchen anlässlich des ...

Werbung