Werbung

Nachricht vom 12.05.2014    

Ferrari geschrottet

Unter erheblichem Alkoholeinfluss stand ein 49-jähriger Autofahrer der am Montag, 12. Mai, seinen Ferrari Moden 360 im Rahmen eines Überholmanövers in die Leitplanken fuhr. Rund 70.000 Euro Sachschaden sind die Folge. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Foto: Polizei

Betzdorf. Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 288 bei Betzdorf am Montag, 12. Mai, gegen 12.45 Uhr. Das unfallbeteiligte Fahrzeug, ein Ferrari 360 Modena, wurde total beschädigt.

Der Fahrer des Fahrzeuges stand nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss, teilte die Polizei Betzdorf mit.

Gegen 12.45 Uhr befuhr der 49-jährige Fahrer die Landesstraße 288 von Betzdorf kommend in Richtung Steineroth. Ausgangs einer Rechtskurve beabsichtigte der Ferrari Fahrer ein vorrausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Der Ferrari geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte mit dem Heck und der gesamten linken Seite gegen die Schutzplanke.

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

"Mein neuer Alter": Dreh in Wissen ist bestens gelaufen

Wissen-Daaden-Region. Innerhalb kürzester Zeit haben die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen und weitere Aktive eine Charity-Aktion ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Musik und Kerzenschein geben Raum für Gebet, Dank und Stille. Es singt das Collegium vocale Siegen unter der Leitung ...

Weitere Artikel


Tag der Technik bei der Wirtgen GmbH

Acht- und Neuntklässler der umliegenden Schulen haben so die Möglichkeit in die Ausbildungsberufe der Wirtgen GmbH reinzuschnuppern. ...

Alternativtrasse den Vorzug geben

Alsdorf/Region. Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, teilte in seinem Antwortschreiben ...

Kulinarische Reise durch fremde Länder

Betzdorf/Kirchen. Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I im Bereich Hauswirtschaft/Sozialpflege der BBS Betzdorf-Kirchen ...

Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Montag, 12. Mai, gegen 11.45 Uhr wurde die Geschäftsstelle der Kreissparkasse in Birken-Honigsessen ...

Ludolfs luden Fans zur Besichtigung

Dernbach. Beim letzten Tag der offenen Tür gab es einen riesigen Ansturm. Der Rückstau reichte bis auf die Autobahn A 3. ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer herzlich empfangen

Wissen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer kam nach Wissen und im katholischen Pfarrheim wurde ihr ein herzlicher Empfang bereitet. ...

Werbung