Werbung

Region |


Nachricht vom 09.06.2008    

Maik Köhler bleibt OV-Vorsitzender

Wiedergewählt für weitere zwei Jahre wurde Ortsbürgermeister Maik Köhler als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Mudersbach. Köhler berichtete außerdem über die positive Entwicklung der Gemeinde: In diesem jahr wird man voraussichtlich einen haushaltsüberschuss erwirtschaften.

Mudersbach. Auf der Jahres-Versammlung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach konnte Vorsitzender Maik Köhler zahlreiche Mitglieder begrüßen. Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes. Hier wurde Maik Köhler für weitere zwei Jahre als Vorsitzender bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Elisabeth Röttgen und Gerhard Mack gewählt. Weiterhin gehören Karl Zimmermann, Eberhard Helsper, Veronika Schuhen, Manfred Giebeler, Werner Latsch, Marco Giebeler und Carl Novak dem neu gewählten Vorstand an.
Neben den Wahlen ging es auch um die Kommunalpolitik. Ortsbürgermeister Maik Köhler berichtete über die positive Entwicklung in der Gemeinde. So wird man im Haushaltsjahr 2008 trotz erheblicher Investitionen voraussichtlich einen Haushaltsüberschuss erwirtschaften, welcher zur Schuldentilgung eingesetzt wird. In 2008 sind laut Köhler der Abriss des Bahnhofgebäudes in Niederschelderhütte, die Sanierung des Bürgerhauses in Birken, die Sanierung des Nichtschwimmerbeckens im Naturfreibad Schinderweiher und die Planungen für eine Kunstrasenanlage mit Kunststofflaufbahn auf dem Sportplatz Dammicht als größte Investitionsmaßnahmen vorgesehen. Weiterhin ist die Neugestaltung des Friedhofes in Niederschelderhütte eingeplant.
Der CDU-Fraktionssprecher Gerd Kölzer berichtete über die abgeschlossene Neugestaltung des Friedhofes in Birken und die Entwicklung eines Konzeptes für den Friedhof in Mudersbach. Eine neue einheitliche Friedhofssatzung mit der Bestattungsform von Wiesengräbern wurde verabschiedet.
Ulrich Merzhäuser, der CDU-Fraktionssprecher im Verbandsgemeinderat, berichtete über die neuen Ganztagsschulangebote an den Grundschule Niederfischbach und Niederschelderhütte und der DOS in Kirchen. Weiterhin verdeutlichte Merzhäuser die Investitionen in Schulgebäude und Feuerwehren.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Christel Kölschbach und Margret Stettner durch den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Josef Rosenbauer ausgezeichnet. Rosenbauer und Köhler bedankten sich für die jahrelange Treue und Verbundenheit.
xxx
Foto (von links): Dr. Josef Rosenbauer, Christel Kölschbach, Margret Stettner, Maik Köhler.








Interessante Artikel




Kommentare zu: Maik Köhler bleibt OV-Vorsitzender

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


"Wonderers" gewannen Turnier

Döttesfeld. Einmal im Jahr treten die Mitglieder der Oberlahrer "Wonderers" zum Turnier an und das beim HFC Amboss-Kickers ...

"Gullydeckel-Bande" verurteilt

Kreis Altenkirchen/Düsseldorf.Mit hohen Haftstrafen endete am Dienstag die Sitzung vor der 20. Kammer des Düsseldorfer Landgerichts. ...

REWE-Wette ohne Mühe gewonnen

Altenkirchen. Bürgermeister Heijo Höfer stand lächelnd im Kreise der Sängerinnen und Sänger der "vereinigten" Gerhards ...

CDU für Berufliches Gymnasium

Wissen. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen hat Bürgermeister Michael Wagener einen Resolutionstext zur Einrichtung ...

Lautzert trotz Handicaps siegreich

Döttesfeld. Das "Drei-Gemeinden-Eck" Döttesfeld-Eichen-Seifen erlebte wieder ein spannendes Alt Herren Turnier. Vier Mannschaften ...

Fernthaler gewannen AH-Turnier

Flammersfeld. Die Alten Herren aus Ellingen schafften nicht die Titelverteidigung des Vorjahrturniersieges beim Alt-Herren-Turnier ...

Werbung