Werbung

Nachricht vom 14.05.2014    

Kunst im Schloss lockt nach Friedewald

Zum siebten Mal lockt am Wochenende, 24. und 25. Mai der Kunst- und Handwerkermarkt nach Friedewald. Im Innenhof des Schlosses präsentieren Kunsthandwerker aus der Region aber auch aus ganz Deutschland und den Nachbarregionen ihre Kunst. Es gibt Mitmachaktionen,

Schloss Friedewald mit seiner einzigartigen Kulisse. Foto: Veranstalter

Friedewald. Das Renaissanceschloss im Mittelpunkt der Gemeinde Friedewald wird am 24. und 25. Mai bereits zum siebten Mal zum Schauplatz für beeindruckendes Kunsthandwerk. Vor dieser imposanten Kulisse präsentieren rund 60 Aussteller ihre beeindruckenden Unikate. Auch in diesem Jahr freuen sich zahlreiche Besucher auf das vielfältige Angebot handgefertigter Objekte. Ausgefallene Dekorationsartikeln aus Holz, Stahl oder Keramik fesseln ebenso die Aufmerksamkeit wie einzigartige Kleidungsstücke und hochwertige Accessoires.

Das Besondere an diesem Markt: alle Aussteller bieten nur selbst gefertigte bzw. bearbeitete Objekte an. Wer also einzigartige Unikate zum Kauf oder auch Anregungen und Informationen für eigene kreative Projekte sucht, wird auf diesem Markt fündig werden. Neben dem einladenden Ambiente des Schlossgeländes und den phantasievoll gestalteten Ständen der Aussteller gehört ein buntes Rahmenprogramm zu den Highlights des Marktes. Viele Aussteller präsentieren ihr Können vor Ort. Durch die spannenden Demonstrationen und die vier Themenworkshops können sich die Besucher inspirieren lassen und das eigene Geschick auf die Probe stellen.

Bei Tina Muylkens können Jung und Alt verschiedene Figuren aus Keramik bemalen. Dabei erhält jeder Besucher einen Rabatt in Höhe von 2 Euro durch Vorlage des entsprechenden Gutscheins. Diesen findet man auf den Flyern der Veranstaltung. Kinder können sich hier bis zu zwei Stunden beschäftigen, während ihre Eltern das Marktangebot erkunden.
Die Ausstellerin bietet zudem einen Schmuckworkshop an ihrem Stand an, bei dem Accessoires ganz nach dem eigenen Geschmack hergestellt werden können.
Um an dem originellen Filzworkshop von Katja Bredowsky teilnehmen zu können braucht man keinerlei Vorkenntnisse. Jeder der gerne einmal einen süßen Cupcake, ein Eis, eine Brosche oder eine trendige Handytasche mit Trockenfilztechnik herstellen möchte, ist herzlich willkommen in ihrem Schnupperkurs.

Interessierte Besucher können bei Frau Klappert wunderschöne Armbänder selbst herstellen. Mit Paracord-Schnüren und einer bestimmten Knüpftechnik kann an ihrem Stand jeder Marktbesucher selbst zum Künstler werden. Auch mit Filzzubehör können hier einzigartige Schmuckstücke gestaltet werden.

Wer sich hier noch nicht genug Anregungen geholt hat wird mit Sicherheit durch das umfangreiche Sortiment der Aussteller auf seine Kosten kommen. Ein wahres Multitalent ist Nicole Schranz aus Oberursel, die an ihrem Stand „Pinkys Perlenwelt“ neben selbsthergestelltem Glasschmuck aus Muranoglas auch Gesticktes und Genähtes anbietet. Am Stand „Eclat du Rock“ werden selbsthergestellte Accessoires zum Schwärmen angeboten. Die Necklaces von Susanne Brell überzeugen durch raffinierte Details und eine elegante Passform. Ein Besuch lohnt sich auch bei Michelle Zeggel aus Kausen, die hautverträgliches Mineral-Make-up anbietet.

Stammgast und absoluter Hingucker auf dem Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald ist der Orden Deutscher Falkoniere. Die imposanten Vögel, die viele sonst nur aus dem Fernsehen kennen, sind auf der Messe alle in natura zu bewundern. Eine ganz besondere Attraktion sind die zweimal täglich stattfindenden Flugshows mit einem Wüstenbussard. Jeder Besucher hat zudem die Möglichkeit an einer Verlosung teilzunehmen. Mitmachen lohnt sich: bei der Aktion können jeweils zwei Karten für verschiedene Konzerte gewonnen werden.

Das abwechslungsreiche Angebot des Marktes macht den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis und lockte die Besucher in den letzten Jahren in Scharen zu Kunst im Schloss. Kein Wunder also, dass sich der Kunst- und Handwerkermarkt schon einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region gesichert hat.

„Kunst im Schloss“, der Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald, ist am Samstag, 24. Mai, von 12-18 Uhr, und am Sonntag, 25. Mai, von 10-18 Uhr für die Besucher geöffnet. Zum Verweilen lädt ein Café ein, das im Schlossinnenhof geöffnet sein wird.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunst im Schloss lockt nach Friedewald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Die Alekärjer Karnevalisten müssen einen besonders guten Draht zu Petrus haben. Verschiedene Umzüge, so auch in Köln, wurden wetterbedingt abgesagt. Die KG Altenkirchen, hier besonders Zugleiter Karl-Heinz Fels, blieb optimistisch. Der Zug stellte sich planmäßig auf und begann um 14.11 Uhr. Trotz einiger Böen konnte der Zug ohne große Probleme laufen.


Setzliste bei „AK Ladies Open“ kräftig durcheinandergewirbelt

Nicht nur um die Häuser fegt in diesen Tagen oft kräftiger Wind. Auch die Setzliste der siebten "AK Ladies Open", die noch bis Sonntag, 1. März, im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ausgespielt werden, ist vor dem ersten Aufschlag kräftig durcheinandergewirbelt worden.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Diskussion: Wie die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert

Wissen. Beim letzten Digitalstammtisch Westerwald-Sieg am Dienstag, 11. Februar, waren die Teilnehmer bunt gemischt - vom ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe besuchte AVX Interconnect Europe GmbH

Betzdorf/Kreisgebiet. Eines der Mitgliedsunternehmen ist die AVX Interconnect Europe GmbH, die seit 1988 ihren Sitz in Betzdorf ...

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Betzdorf. Zunächst hatte man Räumlichkeiten im ehemaligen Lampertz-Gelände in Scheuerfeld angmietet. Die Söhne Manuel und ...

Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Weitere Artikel


PPP fördert verständnisvolles Miteinander

Fürthen. „Das vom Deutschen Bundestag und dem US Kongress gemeinsam getragene Parlamentarische Patenschafts-Programm widmet ...

Jugendliche aus aller Welt zu Gast

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Ein Schuljahr im Ausland ist nicht nur unter deutschen Teenagern begehrt. Aus weltweit 50 Ländern ...

Land verfehlt Breitbandziel des Bundes

Flammersfeld. Der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders (CDU, Eichen) begrüßt grundsätzlich die Förderzusage des Landes für ...

Kleine Artisten kamen groß raus

Wissen-Schönstein. Raubtiere fauchen und brüllen, Clowns führen tolle Kunststücke auf. Der Applaus ist gewaltig. Weniger ...

50 Jahre Malerteam Wagner wird gefeiert

Birken-Honigsessen. Das Malerteam Wagner in der Hainstraße 6 in Birken-Honigsessen öffnet am Sonntag, von 11 bis 18 Uhr die ...

Malberg: Frau wurde bewusstlos aufgefunden

Malberg. Am Samstag, 10. Mai, gegen 1 Uhr suchte eine Besucherin der Kirmes ein nahe dem Festzelt gelegenes Waldstück auf. ...

Werbung