Werbung

Nachricht vom 10.06.2008 - 04:28 Uhr    

Viel Musik beim Jubiläum

Gleich zwei Tage lang wurde in Wissen das Jubiläum des "Nassauer Hofes" In Wissen gefeiert mit viel Musik für die vielen Gästen.

jubiläum nassauer hof

Wissen. Zwei Tage lang feierte der "Nassauer Hof" in Wissen sein goldenes Jubiläum. Die Familie Sigrid und Arnold Kujat kauften vor 50 Jahren das ehrwürdige Gebäude und heute führt Sohn Klaus Kujat Hotel und die Gaststätte.
Begonnen hatte das Jubiläumsfest am Samstag mit der Band "Res-Q", die zwar von einem heftigen Regenguss unterbrochen wurde, dann aber für Stimmung sorgte. Zum offiziellen Teil am Sonntag begrüßte Kujat nicht nur die vielen Stammgäste und Nachbarn, auch MdL Thorsten Wehner brachte Glückwünsche ebenso wie Altbürgermeister Otmar Scholl. Aber auch die Gäste der ersten Stunde, die sich als junge Leute im Nassauer Hof, vor allem in der damals berühmten Tanzbar, eingefunden hatten, kamen mit Glückwünschen und Geschenken. Die offiziellen Grüße der Stadt Wissen brachte in Vertretung für den Bürgermeister der Beigeordnete Claus Behner.
Ebenso waren fast alle Vereine mit ihren Vertretern zum Gratulieren gekommen. Raimund Schultheis und viele älteres Schützenvereinsmitglieder erinnerten sich an die Schießbahn im Saal. Damals wurde die Scheibe per Handkurbel bewegt.
Klaus Kujat und Sohn Dimitri dankten den Gratulanten und gefeiert wurde mit temperamentvoller Musik der Bergkapelle "Vereinigung" Katzwinkel unter Leitung von Michael Velten.
xxx
Auch der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner (rechts) gratulierte Klaus Kujat (links). Foto: Jürgen Vor



Interessante Artikel




Kommentare zu: Viel Musik beim Jubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Langenbach. In den drei Bereichen Pelletsherstellung, Öko-Stromerzeugung durch das Biomassekraftwerk und Windkraftanlagen ...

Gute Bezahlung, gute Aussichten: Baubranche sucht Azubis

Kreisgebiet. Im Landkreis Altenkirchen haben Schulabgänger weiterhin gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe. ...

Permanent haftende Aufkleber: Facettenreich und eindrucksvoll

Aufkleber befinden sich in den Auslagen von Bars, Cafés und Geschäften, dort schmücken sie auch oft die Wände, Fenster und ...

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Hamm/Sieg. Um die Stärkung des Industriestandortes Rheinland-Pfalz und um die Themen Energie, Mobilität und Personalgewinnung ...

Empfang der Wirtschaft im IPS Industriepark Etzbach gut besucht

Etzbachtal. Landrat Michael Lieber, der am 31. August in Rente geht meinte: „Ich habe heute nochmal das letzte Wort.“ Er ...

Weitere Artikel


Kindern machte Sport Spaß

Oberlahr. Dass Sport zwar anstrengend ist, aber richtig viel Spaß und den Körper fit macht, erfuhren die Kinder der Grundschule ...

"Westerwald Treff" siegte

Flammersfeld. Die Betriebsmannschaft des "Westerwald Treff" Oberlahr gewann das Hobby-Mannschaften-Fußballturnier in Flammersfeld ...

Hammer Schüler im Fußball spitze

Hamm. Traditionell finden gegen Ende des zweiten Schulhalbjahres an der Integrierten Gesamtschule Hamm die mehrwöchigen Schüler-Meisterschaften ...

Ausbildung ist A und O für Erfolg

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. "Ein Stift für die Zukunft" heißt es salopp und medienwirksam. Was hinter der Aktion der Agentur ...

REWE-Wette ohne Mühe gewonnen

Altenkirchen. Bürgermeister Heijo Höfer stand lächelnd im Kreise der Sängerinnen und Sänger der "vereinigten" Gerhards ...

"Gullydeckel-Bande" verurteilt

Kreis Altenkirchen/Düsseldorf.Mit hohen Haftstrafen endete am Dienstag die Sitzung vor der 20. Kammer des Düsseldorfer Landgerichts. ...

Werbung