Werbung

Nachricht vom 14.05.2014    

Osterferienfreizeiten im Rahmen von „Ich bin Kunst“

In den Osterferien nahmen zahlreiche Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Altenkirchen an diversen Freizeitaktionen der Kooperation „Ich bin Kunst“ statt. An den Standorten Wissen und Altenkirchen konnten sich die jungen Kreativen in unterschiedlichen Kursen betätigen.

Die Osterferienfreizeit bot für die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Spaß, wie beispielsweise beim Improvisationstheater. (Fotos: pr)

Wissen/Altenkirchen. Während der Osterferien haben im Rahmen der Kooperation im Bündnis „Ich bin Kunst“ drei sehr unterschiedliche Kunstfreizeiten an den Standorten des BBZ des CJD in Wissen und in der Jugendkunstschule in Altenkirchen stattgefunden. Viele Kinder und Jugendliche hatten hier die Möglichkeit sich künstlerisch, kreativ zu betätigen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit viel Spaß, Elan und guter Laune waren alle sehr motiviert bei der Sache und es sind vielfältige Kunstwerke entstanden. Auch hat die Improvisationstheatergruppe sehr schnell die Grundlagen des Theaterspielens erlernt.

Silke Wegener, unterstützt von zwei ehrenamtlichen Kunstliebhabern, hat den Kurs „Ich habe einen Traum“ in der Vorosterwoche in der Jugendkunstschule in Altenkirchen geleitet. Bis zu 21 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren haben daran teilgenommen und ihre Träume in Pappmache, Masken, Bildern und vielem mehr verwirklicht.

In der Woche nach Ostern haben parallel zwei Kurse im Rahmen von „Ich bin Kunst“ stattgefunden.

Zum einen haben sich 15 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 15 Jahren in der Jugendkunstschule in Altenkirchen die Grundkenntnisse im Improvisationstheater angeeignet. Geleitet wurde diese Ferienfreizeit von Milena Wolf und ihrem ehrenamtlichen Praktikanten. Nach vier Tagen des Übens und Ausprobierens wurden die neu gewonnenen Fähigkeiten und Fertigkeiten während der Abschlussveranstaltung am Freitagnachmittag den erstaunten und positiv überraschten Eltern vorgeführt.

Zum anderen hat im BBZ des CJD Wissen der von Kirsten Howind-Vieregge und Peter Wesselmann, von einer Ehrenamtlichen Kraft unterstützt, geleitete Kurs „Kunst kann Jeder / Schmuckwerkstatt“ in den Räumen der Metallwerkstatt stattgefunden. Bis zu zwölf Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 17 Jahren haben hier während des Vormittags unter anderem Schlösser aus Materialen gebaut, die sonst eher im Müll landen, wie leeren Jogurt-Bechern und alten Zeitungen. Am Nachmittag haben die jungen Künstler dann Schmuck aus Speckstein und Metallschalen hergestellt.

Die Organisatoren und Mitwirkenden freuen sich sehr, dass viele der jungen Künstler ihre Kunstwerke im Rahmen der geplanten Abschlussveranstaltung am 13. Juni in der Zeit von 15 bis 18 Uhr in der Aula des CJD in der Kantstraße 2 in Wissen ausstellen möchten und so zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen wollen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Osterferienfreizeiten im Rahmen von „Ich bin Kunst“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Region


Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Weitere Artikel


Raubüberfall auf Discountmarkt in Wissen

Wissen. Am Mittwoch, 14. Mai, gegen 15.25 Uhr betrat ein maskierter männlicher Täter, zirka 25 bis 30 Jahre alt, den Verkaufsraum ...

Comedian nahm Wirtschaftsempfang auf die Schippe

Alsdorf/Kreis Altenkirchen. Rund 380 Anmeldungen waren im Vorfeld der Veranstaltung zum Empfang der Wirtschaft im Landkreis ...

Lennart Stühn siegte beim Kirchener Stadtlauf

Emmerzhausen/Kirchen. Am Samstag, den 10. Mai wurde am Alten Heizwerk der Kirchener Stadtlauf gestartet. Ein 2,5 Kilometer ...

Schüler arbeiten mit Schülern

Hamm/Sieg. Zum zweiten Mal wird an der IGS Hamm/Sieg das Projekt „Schüler arbeiten mit Schülern“, kurz S.a.m.S., angeboten. ...

Fußballer der IGS Hamm/Sieg in der regionalen Endrunde

Hamm/Sieg/Diez. Am vergangenen Donnerstag entschieden die Fußballer der IGS Hamm/Sieg in Diez die regionale Vorrunde von ...

Pepe Rahl in Saalhausen auf drittem Platz

Pracht-Niederhausen/Saalhausen. Im Rahmen der internationalen KMC Mountainbike-Bundesliga wurde auch einen Rennen der Klasse ...

Werbung