Werbung

Region |


Nachricht vom 10.06.2008    

45 erwarben die Leistungsspange

Erfolgreich haben 45 Jugendliche aus sieben Feuerwehren des Kreises Altenkirchen in Oberlahr die Leistungsspange erworben. Die Leistungssppange ist die höchste Auszeichnung, die ein Mitglied der Jugendfeuerwehr erhalten kann.

lesistungsspange erworben

Oberlahr. 45 Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren Dauersberg, Flammersfeld, Steinebach, Elkenroth, Kausen, Siegtal und Rosenheim absolvierten am vergangenen Samstag erfolgreich die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr auf dem Sportplatz in Oberlahr. Dies ist zugleich die höchste Auszeichnung, die man als Mitglied in der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Bürgermeister Josef Zolk, Kreisfeuerwehr-Inspekteur (KFI) Eckhardt Müller, Wehrleiter VG Kirchen und stellvertretender KFI, Dietmar Urrigshardt, Wehrleiter Gebhardshain und Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, Peter Benner, der Wehrleiter der VG Flammersfeld, Dieter Lehnard, der stellvertretende Landesjugend-Feuerwehrwart, Steffen Kappes, der Abnahmeberechtigte Jürgen Bonert aus dem Rhein-Hunsrückkreis und Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Baldus überzeugten sich von den hervorragenden Leistungen der einzelnen Gruppen.
Neben dem feuerwehrtechnischem Geschick (Aufbau eines Löschangriffs, Fragen aus dem Feuerwehrwesen und dem Kuppeln von Schläuchen über eine Distanz von 120 Metern) kommt hierbei auch die sportliche Fitness stark zum Tragen. Die Gruppe muss einen Staffellauf von 1500 Metern sowie Kugelstoßen über eine Gesamtweite von mindestens 50 Metern absolvieren. Aber auch der Gesamteindruck der Gruppe (sozialer Umgang während der Abnahme untereinander) wird bewertet.
Ebenfalls stolz waren die Jugendwarte der einzelnen Gruppen, denn auch sie waren sehr aufgeregt und voller Anspannung, da schließlich auch sie viel Arbeit in die Vorbereitung und das Üben gesteckt hatten.
Christian Baldus dankte in seiner Schlussansprache auch dem Organisationsteam der Jugendfeuerwehr Flammersfeld um Jugendfeuerwehrwart Stefan Krämer, die dafür gesorgt hatten, dass diese Veranstaltung einen reibungslosen Verlauf nehmen konnte. Ebenfalls dankte Baldus den Wertungsrichtern, die aus den Reihen der nicht teilnehmenden Jugendfeuerwehren gestellt wurden. "Es ist schön zu sehen, das Jugendliche diszipliniert und in der Gruppe solch hervorragende Leistungen gezeigt haben. Es macht immer wieder Spaß bei solch engagierten Jugendlichen dabei zu sein", so Baldus.
xxx
Foto: Die erfolgreichen Absolventen der Leistungsspange für junge Feuerwehrleute mit den Offiziellen.



Kommentare zu: 45 erwarben die Leistungsspange

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Region, Artikel vom 16.12.2019

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Zu insgesamt zwei vollendeten und drei versuchten Wohnungseinbrüchen kam es am Samstag, 14. Dezember, zwischen 14 und 22 Uhr in Daaden-Biersdorf. Die Tatorte befanden sich in der Straße "Am Glaskopf" sowie "Am Steinbaum".


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Region


Dreikönigs-Kaffee im Katholischen Pfarrheim in Kirchen

Kirchen. Um den Nachmittag kurzweilig zu gestalten, werden Weihnachtsgeschichten vorgelesen und Weihnachtslieder gesungen. ...

Wetter: Darum sind weiße Weihnachten so unwahrscheinlich

Kreisgebiet. Die Frage nach Weißen Weihnachten lässt kaum jemanden kalt und frühzeitige Prognosen gibt es jedes Jahr aufs ...

Helene Weber-Preis 2020 für besonders engagierte Frauen in der Kommunalpolitik

Kreis Altenkirchen. Für die Auszeichnung zeichnet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ...

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Daaden. Der oder die unbekannten Täter gingen jeweils gezielt über die rückwärtige Gebäudeseite die Tatobjekte an und stiegen ...

Lobpreis-Nacht in der Kreuzkirche Betzdorf

Betzdorf. Die Besucher erwarten moderne christliche Lieder, sowie traditionelle Weihnachtsklassiker in zeitgemäßer Aufmachung. ...

Gericht: Lärm durch Veranstaltungen in Mudersbach zumutbar

Mudersbach. In der im Jahr 2010 vom beklagten Landkreis Altenkirchen erteilten Baugenehmigung für die Mehrzweckhalle der ...

Weitere Artikel


Tibet - Bätzing lud zum Dialog

Kreis Altenkirchen/Region. Die Nachrichten aus Tibet sorgten auch im Wahlkreis von Sabine Bätzing für große Unruhe. Viele ...

Kirchenkreis würdigte Ehrenamtliche

Kreis Altenkirchen/Hamm. Viele Ehrenamtliche in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen tragen entscheidend ihre Kirche und ...

Mehr als 300 Mountain-Biker

Pracht-Wickhausen. Die heimischen Mountainbiker waren erfolgreich unter den mehr als 300 Teilnehmern bei der tollen MTB-Rennveranstaltung ...

Hammer Schüler im Fußball spitze

Hamm. Traditionell finden gegen Ende des zweiten Schulhalbjahres an der Integrierten Gesamtschule Hamm die mehrwöchigen Schüler-Meisterschaften ...

"Westerwald Treff" siegte

Flammersfeld. Die Betriebsmannschaft des "Westerwald Treff" Oberlahr gewann das Hobby-Mannschaften-Fußballturnier in Flammersfeld ...

Kindern machte Sport Spaß

Oberlahr. Dass Sport zwar anstrengend ist, aber richtig viel Spaß und den Körper fit macht, erfuhren die Kinder der Grundschule ...

Werbung