Werbung

Nachricht vom 11.06.2008    

Mehr als 300 Mountain-Biker

Schöne Erfolge errangen die heimischen Mountain-Bike-Hobbyfahrer beim Rennen auf der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen. Mehr als 300 Teilnehmer aller Altersklassen absolvierten die anspruchsvolle Strecke.

schmidts rampe

Pracht-Wickhausen. Die heimischen Mountainbiker waren erfolgreich unter den mehr als 300 Teilnehmern bei der tollen MTB-Rennveranstaltung des Berg-German-A-Cup und der "European Challenge of Mountainbiking" auf der Waldsportanlage Hohe Grete/Pracht-Wickhausen der SG Niederhausen-Birkenbeul und im angrenzenden Waldgelände. Bei herrlichem Wetter, einer bundesliga-tauglichen Rennstrecke, vielen Teilnehmern und mehr als doppelt so vielen Zuschauern, waren die Veranstalter, die SG Niederhausen-Birkenbeul und die SG Sieg rundum zufrieden. Ein besonderer Dank geht an das DRK aus Hamm mit dem Erste-Hilfe-Team, das zum Glück keine größeren Einsätze hatte, ebenso an die vielen Helfer/innen, Streckenposten und Organisatoren der SG Niederhausen-Birkenbeul sowie die SG Sieg.
Die Sportler aus der ganzen Republik und aus den Benelux-Ländern lobten die Strecke, die Organisation, die Verpflegung und das schöne drum herum und alle freuen sich schon aufs nächste Jahr, denn laut Hauptorganisator des Cups, Michael Bonnekessel (Bonne) sollen die MTB-Rennen auch im nächsten Jahr wieder auf der Waldsportanlage/Gelände stattfinden, dann mit einer weiteren Attraktion.
An den drei giftigen Steigungen (Kniebrecher, Wurzelsepp, Steile Heike beziehungsweise Sickmüller) und den zwei Steilabfahrten (Kaprun-Downhill, Snakebite) im Waldgelände rund um das Sportplatzgelände Hohe Grete, spendeten die begeisternden Zuschauer reichlich Applaus für die Mountainbiker.
Herausragender Sportler war Alexander Schäfer von der MTB-AG der IGS Hamm/DJK Grafschaft/FRM-Junior-Team. Beim U15-Rennen wurde er Sieger und darf sich nun ein Jahr (inoffiziell) "MTB-Hobby-Europameister" nennen. Pepe Rahl startete als 8-jähriges Talent der SG Niederhausen-Birkenbeul in der U11-Klasse, hier belegte er den sensationellen zweiten Platz und wurde somit "Hobby-MTB-Vize-Europameister".
Michael Bonnekessel fuhr durch einen Start-Ziel-Sieg mit über drei Minuten Vorsprung auf seiner "Hausstrecke" in der Senioren-1-Klasse/Lizenz auf Platz 1.
Gute Plätze belegten auch die anderen Fahrer/innen der MTB-AG/IGS Hamm,
bei Senioren 2/Hobbyfahrer belegte Frank Rahl den 10. Platz, Hans Peter Engelberth (SG Niederhausen-Birkenbeul/Purevelo Woodrew) fuhr bei den Senioren 3/H auf Platz 6.
Weitere 45 jugendliche Mountainbike der MTB-AG der IGS Hamm und der Grundschule Hamm fuhren in den 7 Altersklassen-Rennen mit und belegten Mittelfeldplätze.
Die Senioren-Fußballspieler der SG Niederhausen-Birkenbeul, Christian Fuhrmann und Markus Freischlad, versuchten sich auch mal als Mountainbiker und belegten beim Herren-Hobby-Rennen die Plätze 14 und 15.
Christian Fuhrmann wurde bei der Geschwindigkeitsmessung ("Schwalbe-Radar") mit 52 km/h geblitzt und erreichte damit einen guten 8. Platz, M.Bonnekessel fuhr mit 60 km/h als zweitplatzierter durch Blitzanlage, Rekordhalter war diesmal wieder Jörg Schmidt (FRM-Junior-Team) aus Hamm mit 61 km/h. Damit bleibt der Name "Jörg-Schmidts-Rampe" für ein weiteres Jahr an der steilen Abfahrt bestehen.
Beim Benefiz-Rennen zu Gunsten der Aktion "Kinderherzen retten e.V." fuhren
19 Mountainbiker der "Purevelo Woodcrew" und der MTB-AG der IGS Hamm einen Spenden-Geldbetrag von 168 Euro ein, der nun mit den Nachmeldegebühren aus Bergisch Gladbach und der Prämie (100 Euro) der Geschwindigkeitsmessung einen Spendenbetrag von 453 Euro erreicht hat. Dieser Betrag wird an die Uniklinik Freiburg überwiesen.
Mit dem Sportmoderator Jens Wischnewski (DSF, PREMIERE, ZDF) war ein kompetenter und erfahrener MTB-Kommentator verpflichtet worden, der am Start und Ziel alle Rennen für die vielen begeisternden Zuschauer sportfachlich rüber brachte.
Auch die beiden TV-Sender Waeller-brisant-Tv und Ww-TV waren mit ihren Kameras/Reportern vor Ort und an der Rennstrecke, um Filmaufnahmen zu machen, die nun im Internet-/Kabel-Fernsehen zu sehen sind.
Alle Platzierungen und weitere Infos/Bilder/Videos gibt es unter www.berg-german-a-cup.de, www.malkmus-timing.de, www.waeller-brisant.de, www.wwtv.de.
Die nächsten MTB-Rennen des Cups finden am Samstag, 9. August, ab 11 Uhr in Altenkirchen, am 6.September in Daun, am 27. September in Herdorf und am 4. Oktober in Büchel (Finale) statt. (Karl-Peter Schabernack)
xxx
Wahnsinnsabfahrt an "Schmidts Rampe". Fotos: K.-P. Schabernack/T.Gediga


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Mehr als 300 Mountain-Biker

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise einen ersten Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung am Dienstagabend. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Horhausen. Bei der Gruppe, deren Arbeit unter dem Motto: „Jeck zosamme Musik mache“ steht, handelt es sich um ein Trommel- ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

BIrken-Honigsessen. Nach dem gemeinsamen Frühstück im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal begrüßten zunächst Präses ...

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

Weitere Artikel


Fasziniert vom Charme Leipzigs

Altenkirchen/Leipzig. "Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute", sagte schon Johann Wolfgang ...

Container stand in Flammen

Wissen. Gesehen hatten den Brand zuerst Bahnreisende, die die Polizei informierten. Im Wissener Frankenthal steigt schwarzer ...

Preise für sprachbegabte Schüler

Betzdorf. Drei Gruppen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf wurden jetzt in der privaten Maria-Ward-Schule in Mainz ...

Kirchenkreis würdigte Ehrenamtliche

Kreis Altenkirchen/Hamm. Viele Ehrenamtliche in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen tragen entscheidend ihre Kirche und ...

Tibet - Bätzing lud zum Dialog

Kreis Altenkirchen/Region. Die Nachrichten aus Tibet sorgten auch im Wahlkreis von Sabine Bätzing für große Unruhe. Viele ...

45 erwarben die Leistungsspange

Oberlahr. 45 Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren Dauersberg, Flammersfeld, Steinebach, Elkenroth, Kausen, Siegtal und Rosenheim ...

Werbung