Werbung

Kultur |


Nachricht vom 11.06.2008    

Fasziniert vom Charme Leipzigs

46 Teilnehmer zählte die Kulturfahrt der Kreis-Volkshochschule nach Leipzig.Stadtrundgänge und eine Stadtrundfahrt vermittelten ein eindruckvolles Bild der Halbmillionenstadt.

gruppenfoto in leipzig

Altenkirchen/Leipzig. "Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute", sagte schon Johann Wolfgang von Goethe – gleicher Meinung waren auch die Teilnehmer der Städtefahrt der Kreis-Volkshochschule Altenkirchen. Insgesamt 46 Kulturinteressierte konnten sich während der Fahrt von der Faszination Leipzigs überzeugen, eine Stadtrundfahrt sowie Stadtrundgänge vermittelten ein eindrucksvolles Bild der Halbmillionenstadt. Darüber hinaus standen ein Besuch im Gewandhaus, dem Museum "Runde Ecke" und der Thomaskirche mit einem Konzert des Thomanerchores auf dem Programm. Den Abschluss bildete dann eine Führung durch das weltbekannte Völkerschlacht-Denkmal und die russische Kirche.
Die Kreisvolkshochschule organisiert, teilweise in Kooperation mit anderen Bildungsträgern, alljährlich rund ein Dutzend Städte- und Kulturfahrten, zu der mehr als 450 Teilnehmer begrüßt werden. Derzeit wird das Programm für die kommenden Monate geplant, Ziele werden dann unter anderem der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal, Münster mit der Ausstellung "Oasen der Sehnsucht", die Frankfurter Buchmesse oder Haltern im Rahmen des Ausstellungsprojekts "2000 Jahre Varusschlacht - Imperium. Konflikt. Mythos" sein. Einen kompletten Überblick gibt er Fahrtenflyer, der im Sommer von der Kreisvolkshochschule wieder veröffentlicht wird.



Kommentare zu: Fasziniert vom Charme Leipzigs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Vorstand der FDP Altenkirchen auf Kreisparteitag neu gewählt

Die Liberalen des FDP-Kreisverbandes Altenkirchen trafen sich am 15. Februar zum Kreisparteitag mit turnusmäßigen Neuwahlen des gesamten Vorstands. Der langjährige Vorsitzende, Christof Lautwein, trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl an. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde der langjährige Stellvertreter, Christian Chahem aus Altenkirchen einstimmig gewählt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

In die Jahre gekommen: Haus Felsenkeller muss investieren

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller in Altenkirchen hat schon deutlich über 100 Jahre auf dem Buckel. Die Lage in der Heimstraße ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Ab in den Süden“ mit BLECH5@

Betzdorf. Kammermusikalische Reise-Impressionen von Europa bis nach Südamerika erklingen festlich glanzvoll und fetzig gespielt ...

Musik, Comedy und Poetry zum Weltfrauentag in Wissen

Wissen. „Wir haben was zu sagen…“ lautet der treffliche Titel für den sicherlich interessanten und gemütlichen Abend, an ...

Kreismusikschule hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Neues Musical, großes Musikschulkonzert, Kinderkonzert und Infotag – ein Überblick über das Programm ...

„Weltklassik am Klavier“ erweitert kulturelles Angebot im Kreis

Altenkirchen. Am Anfang stand die Begeisterung für die klassische Musik und der Wunsch, jungen und höchst talentierten Pianisten ...

Weitere Artikel


Container stand in Flammen

Wissen. Gesehen hatten den Brand zuerst Bahnreisende, die die Polizei informierten. Im Wissener Frankenthal steigt schwarzer ...

Preise für sprachbegabte Schüler

Betzdorf. Drei Gruppen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf wurden jetzt in der privaten Maria-Ward-Schule in Mainz ...

Personaldienstleister mit neuer Filiale

Betzdorf. Der Personaldienstleister Tremonia hat in Betzdorf in der Bahnhofstraße 2 bis 4 eine neue Filiale eröffnet. Bürgermeister ...

Mehr als 300 Mountain-Biker

Pracht-Wickhausen. Die heimischen Mountainbiker waren erfolgreich unter den mehr als 300 Teilnehmern bei der tollen MTB-Rennveranstaltung ...

Kirchenkreis würdigte Ehrenamtliche

Kreis Altenkirchen/Hamm. Viele Ehrenamtliche in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen tragen entscheidend ihre Kirche und ...

Tibet - Bätzing lud zum Dialog

Kreis Altenkirchen/Region. Die Nachrichten aus Tibet sorgten auch im Wahlkreis von Sabine Bätzing für große Unruhe. Viele ...

Werbung