Werbung

Nachricht vom 19.05.2014    

Harmonische Jahresversammlung

Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen hatte form- und fristgerecht zur Mitgliederversammlung eingeladen. Präsident Dirk Göbler leitete eine harmonisch verlaufende Versammlung, die mit einem besonderen Dank an Alle für die abgelaufene Session endete.

Der Vorstand der KG Altenkirchen. Foto: Verein

Altenkirchen. 29 Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. trafen sich am Freitag, 16. Mai im Vereinslokal „Jägerhof“ in Altenkirchen.
Präsident Dirk Göbler eröffnete die diesjährige Hauptversammlung der Karnevalisten und begrüßte neben den amtierenden Tollitäten noch weitere 26 Mitglieder.

Er stellte fest, dass alle Mitglieder frist- und formgerecht eingeladen wurden.
Die Anwesenden hielten mit einer Schweigeminute inne um dem kürzlich verstorbenen Elferrats-Mitglied Dirk Gerhards zu gedenken. Die Versammlung hatte keine Einwände zu den Tagesordnungspunkten. Es lagen außerdem keinerlei Anträge seitens der Mitglieder vor.

Nachdem der Geschäftsführer Heiko Schüler den Geschäftsbericht der Session 13/14 verlesen hatte, ergriff die Betreuerin des Tanzcorps Gunilla Göttel das Wort und trug ebenfalls ihren Bericht vor. In diesem Zusammenhang wurde seitens des Präsidenten erklärt, dass das Training des Jugendtanzcorps ab sofort von Stefanie Schneider aus Hilgenroth übernommen wird. Hierzu gab es keine Einwände seitens der Mitglieder.



Der Kassierer Joachim Kolb verlas kurz darauf den Kassenbericht. Die Kassenführung wurde ein paar Tage zuvor von den beiden letztjährlich gewählten Kassenprüferinnen Andrea Naumann und Gunilla Göttel geprüft und für einwandfrei befunden. Darauf hin wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.
Als neue Kassenprüfer wurden Wolf-Jürgen Au, Altenkirchen und Friedhelm Weller, Kettenhausen gewählt. Sie nahmen die Wahl an.

Präsident Göbler dankte noch einmal allen Mitgliedern, Gönnern, Helfern, Tanzcorps nebst Trainerinnen und Betreuern für ihr Engagement und Herzblut, das sie mit in den Verein bringen und schloss die Versammlung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Harmonische Jahresversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Die Eisbachhütte ist wieder intakt: Die Raststelle im Wippebachtal war verwittert und steht nun wieder in altem Glanz als Unterstand für Wanderer und Radfahrer bereit. Helfer haben mit einigem Aufwand die Feuchtigkeitsschäden am Dach beseitigt.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Weitere Artikel


VfB Wissen machte das Dutzend voll

Wissen. Wer vor dem letzten Saisonheimspiel des VfB Wissen gedacht hätte, angesichts der bereits in der vergangenen Woche ...

Flammersfeld und Horhausen werden gefördert

Falmmersfeld/Horhausen. Die beiden Gemeinden Flammersfeld/Horhausen sind eine von acht Kooperationsverbünden mit insgesamt ...

Feuerwehrfest in Pleckhausen

Pleckhausen. Alljährlich im Mai findet in Pleckhausen das traditionelle Feuerwehrfest der Pleckhausener Wehr statt. In diesem ...

Paul-Lukas Knautz mit Medaille belohnt

Daaden/Frankfurt. Am 12. Deutschen Down-Sportlerfestival, das am vergangenem Samstag in Frankfurt-Kalbach mit rund 500 Teilnehmern ...

Manuel Hoffmann schafft Aufstieg

Betzdorf/Krefeld. Vergangenen Sonntag standen die Fahrer des Schäfer Shop Teams bei einem kurvenreichen Rundstreckenrennen ...

Autor Hanns-Josef Ortheil präsentierte „Glücksmomente der Sinne“

Wissen. Der Schriftsteller Hanns-Josef hat in seinen autobiografischen, zeitgeschichtlichen und historischen Romanen immer ...

Werbung