Werbung

Nachricht vom 23.05.2014    

Stuten in der Leistungsprüfung

Die Pferdezucht spielt in Deutschland keine so große Rolle mehr. Das war mal anders. Pferdeliebhaber in Kurtscheid, allen voran Birkenhof-Besitzer Helmut Ewenz, wollen das ändern.

Den kritischen Blicken der Zuchtexperten stellten sich die Stuten bei der Leistungsprüfung auf dem Birkenhof in Bonefeld. Fotos: Holger Kern

Gerade ist auf dem Birkenhof in Bonefeld der neue Aufzuchtstall fertig geworden. Bauherr ist die Züchtervereinigung Mittelerde mit Ewenz und Gebhard Jansen als Mitglieder aus dem Kreis Neuwied. Auch Veranstaltungen wie die Stutenleistungsprüfung am Donnerstag (22.5.) auf dem Birkenhof helfen, das Interesse an der Pferdezucht wieder neu zu wecken.

Züchter von Oldenburger Stuten zeigten ihre Pferde einer dreiköpfigen Prüfungskommission. Bewertet wurden die jungen Tiere – drei bis sechs Jahre alt – nach Gebäude, Charakter, Bewegung freilaufend und unter dem Reiter sowie beim Freispringen. Zum Abschluss setzte sich noch eine fremde Testreiterin auf die Stuten, um ihr unabhängiges Urteil über die Rittigkeit der Pferde abzugeben.

Stuten, die bei dieser Leistungsprüfung gut abschneiden, erreichen schnell einen Wert von bis zu 50.000 Euro. Den Titel „Staatsprämienstute“ dürfen sie allerdings erst tragen, wenn sie ein Fohlen bekommen haben, dass ähnlich gut bewertet wird. Darüber gibt es nur noch die Auszeichnung „Elitestute“.

Unter den auf dem Birkenhof gezeigten Pferden waren Aspirantinnen für diese hohen Bewertungen, sagt der Chef der Prüfungskommission, Dr. Wolfgang Schulze-Schlepping. Er ist Zuchtleiter des Oldenburger Pferdeverbandes, der seinen Sitz in Vechta hat.

Auch eine kleine Schmerzprüfung mussten die edlen Stuten vor ihrem Auftritt in der Reithalle über sich ergehen lassen: Ihnen wurde eine Haarprobe entnommen. Damit wird eine DNA-Analyse erstellt. Sie dient dem Anlegen eines Zuchtpferderegisters. In Zukunft soll die genetische Veranlagung der Pferde noch stärker bei der Auswahl der passenden Hengst-Stuten-Kombinationen berücksichtigt werden. Holger Kern


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Stuten in der Leistungsprüfung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Feuerwehrfest in Kirchen

Kirchen. Das alljährliche Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Kirchen findet dieses Jahr am Sonntag, 1. Juni, ab 10 ...

Es geht in den Endspurt

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen weist auf den zu Schuljahresbeginn ...

Jugendliche aus acht Nationen zu Gast bei der HwK

Koblenz. 13 Austauschschüler aus acht Nationen informierten sich im Rahmen einer Exkursionsreise durch Rheinland-Pfalz bei ...

SG Altenkirchen/Neitersen im Endspiel

Altenkirchen/Neitersen. Die SG Altenkirchen, mit Trainer Cornel Hirt, hat sensationell das Rheinlandpokalfinale erreicht ...

Jägerprüfung bestanden

Elkhausen. Der erfolgreiche Abschluss der Jägerprüfung im Landkreis Altenkirchen wurde mit der feierlichen Übergabe der Jägerbriefe ...

Hilfe beim Aufbau von Selbsthilfegruppen

Region. Der Paritätische Wohlfahrtsverband,Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., reiste kürzlich mit einer zweiköpfigen ...

Werbung