Werbung

Region |


Nachricht vom 13.06.2008 - 14:54 Uhr    

Urkunde als Leihgabe vom BGV

Die Grundsteinsurkunde des Hallenbades erhält das Heimatmuseum in Kirchen als Leihgabe des Betzdorfer Geschichtsvereins. Die Urkunde war am 11. Oktober von den damaligen Bürgermeistern Paul Wingendorf (Kirchen) und Wilhelm Neuß (Betzdorf) unterzeichnet worden.

urkunde vom BGV

Betzdorf/Kirchen. Die beiden Bürgermeister Paul Wingendorf, Kirchen, und Wilhelm Neuß, Betzdorf, unterschrieben am 11. Oktober 1971 zusammen mit 14 Mitgliedern der Verbandsversammlung des Bäderzweckverbandes Betzdorf-Kirchen die Grundsteinurkunde des ehemaligen Hallenbads Betzdorf-Kirchen. Von den Mitgliedern ist einer bis zum heutigen Tag immer noch aktiver Kommunalpolitiker, der Alsdorfer Ortsbürgermeister Paul Schwan. Ob sich alle bewusst waren, was sie dort vor 37 Jahren an Zukunftswünschen unterschrieben, ist nicht bekannt, wurde aber vom Vorsitzenden des Vereins Betzdorfer Geschichte e.V., Ernst-Helmut Zöllner (2. von links) geschichtlich betrachtet. Er übergab zusammen mit dem BGV-Vorstandsmitglied Heinz Stock (links) die Grundsteinurkunde als Leihgabe an den Vorsitzenden Hubertus Hensel (rechts) und Geschäftsführer Helmut Ermert (2. von rechts) vom Heimatverein Kirchen.
Beschrieben wird in der Urkunde, das Hallenbad sei der erste Schritt für die bauliche Entwicklung weiterer öffentlicher Einrichtungen, wie die eines Berufsbildungszentrums, eines Schulzentrums und eines Sportzentrums. Dann wörtlich weiter: "Die gemeinsamen Bemühungen um diese Einrichtungen sollen gleichzeitig dem Ziele dienen, auch den kommunalen Zusammenschluß der Verbandsgemeinden Betzdorf und Kirchen zu einer Funktionsgemeinde modernen Stils zu fördern." Während die Zentren in diesen Jahrzehnten entstanden seien, gehöre die abschließende Zielformulierung eben noch nicht zur Geschichte, stellte Vorsitzender Zöllner fest.
Vorsitzender Hubertus Hensel dankte für die Leihgabe und gab der Hoffnung Ausdruck, angesichts des unerfüllten Ziels aus der Urkunde, dass beide Vereine es positiver angehen würden und öfters gemeinsame Aktivitäten durchführen würden.
Beide Vereine hatten sich die Grundsteinteile geteilt. Der Heimatverein Kirchen erhielt die Erinnerungstafel und der BGV die Pergamenturkunde, die jetzt neu gerahmt, bis zur eigenen Nutzung in Betzdorf, als Leihgabe in Kirchen im Museum zu betrachten ist.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Urkunde als Leihgabe vom BGV

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Lieber von Mubea sehr beeindruckt

Weitefeld. Kürzlich besuchte Landrat Michael Lieber zusammen mit der Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft des Kreises Altenkirchen, ...

Das Stauende zu spät erkannt

Weyerbusch. Auffahrunfall wegen Unachtsamkeit und unangepasster Geschwindigkeit am Freitag, 13. Juni, um 8.40 Uhr, auf der ...

Alexander fuhr an die Spitze

Hamm. Den ersten Platz in seiner Altersklasse belegte jetzt bei der "European Challenge of Mountainbiking" Alexander Schäfer ...

Frau musste aus Pkw befreit werden

Weyerbusch. Am Mittwoch verunglückte eine junge, schwangere Frau in der Ortslage von Weyerbusch. Die Frau hatte, in Richtung ...

Menschen als Ganzes wahrnehmen

Altenkirchen. Wie kann die Erwachsenenbildung im ländlichen Raum auf den demographischen und sozialen Wandel reagieren? In ...

Wald-Ritter an der Freusburg

Kirchen-Freusburg. "Du willst wissen, wie sich alles zugetragen hat? Meine Geschichte ist die Geschichte einer Suche nach ...

Werbung