Werbung

Nachricht vom 28.05.2014    

Rathaus-Belegschaft spendete

Die Mitarbeiter der Verwaltung der Verbandsgemeinde Hamm engagiert sich schon lange für soziale Projekte. Jetzt konnte ein Betrag in Höhe von 1200 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben werden.

Spendenübergabe im Rathaus Hamm. Von links: Bürgermeister Rainer Buttstedt, Uli Fischer von der Kinderkrebshilfe, Personalratsvorsitzender Niko Langenbach. Foto: Silvia Patt

Hamm. Seit Jahren sozial engagiert sind die Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung in Hamm. Im Rathaus wurde im Rathaus eine Spende an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth überreicht. Vorstandsmitglied Uli Fischer nahm mit Dank 1200 Euro aus den Händen von Bürgermeister Rainer Buttstedt und dem Personalratsvorsitzenden Niko Langenbach entgegen. Es war die zweite Spende der Verwaltungsbeschäftigten an den Verein.

Bei den 1200 Euro, die diesmal für den konkreten Fall eines kranken Mädchens bestimmt sind, handelt es sich um den Erlös einer Verlosung bei der jüngsten Weihnachtsfeier der Rathaus-Belegschaft. Mit Hilfe von Firmenspenden war eine Tombola mit interessanten Preisen organisiert worden, für die die Teilnehmer der Feier Lose kaufen konnten. Es beteiligten sich Kreissparkasse, Volksbank Hamm, Fleischwaren Hermes und Metzgerei Krieger.



Die Hammer Verwaltungsmitarbeiter sind auch an anderer Stelle sozial engagiert. In Zusammenarbeit mit den SOS-Kinderdörfern sind sie gemeinsame Paten von drei Kindern aus Entwicklungsländern. Weitere Kinder, die in der Vergangenheit aus dem Rathaus unterstützt wurden, sind bereits „flügge“ und stehen auf eigenen Beinen. (spa)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rathaus-Belegschaft spendete

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.




Aktuelle Artikel aus Region


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

Altenkirchen. Das Heulen der Sirenen und das Piepsen der Melder rief die Feuerwehrleute aus Altenkirchen, Berod und Neitersen ...

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region. Bei der ersten Auflage haben die Radler schon viele positive Erfahrungen gemacht: Die erfahrenen und ortskundigen ...

Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Windeck. Im Haus wurde allerdings niemand angetroffen. Auf richterlichen Beschluss wurde das Haus durchsucht. Die Beamten ...

Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Altenkirchen. „Hört, ihr Leut‘ und lasst euch sagen: unsre Glock hat neun geschlagen!“ Wenn der Altenkirchener Nachtwächter ...

Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Betzdorf / Koblenz. Der AK-Kurier berichtete schon einmal von dem Prozess, der zurzeit vor der 6. Strafkammer des Landgerichts ...

Regionales Einkaufen als Erlebnis: "Marktschwärmerei" weiterhin erfolgreich

Windeck/Rosbach. Jeweils donnerstags öffnet die Marktschwärmerei auf dem Gelände der Baum- und Gartenschule Ückertseifen ...

Weitere Artikel


SSV Weyerbusch spendete

Weyerbusch. Die Platzeinnahmen der beiden letzten Heimspiele der Ersten Mannschaft des SSV Weyerbusch gegen Alsdorf und Wissen ...

Adenauer und Europa

Kirchen/Kreisgebiet. „Konrad Adenauer. Der Katholik und sein Europa“ ist der Titel der nächsten Veranstaltung, zu der das ...

Volker Brück bestand Orgelprüfung

Kausen. Nach zweijähriger Ausbildung legte Volker Brück aus Kausen an der Kirchenmusikschule in Koblenz die sogenannte D-Prüfung, ...

Gemeinsame Übung aller Löschzüge

Gebhardshain. Um das gemeinsame Vorgehen im Atemschutzeinsatz weiter zu verbessern und zu vereinheitlichen fanden sich an ...

Waldschwimmbad Thalhausermühle öffnet am 1. Juni

Hamm. Im Waldschwimmbad Thalhausermühle legen Mitarbeiter des Bauhofs der Verbandsgemeinde Hamm sowie Schwimmmeister Gerd ...

Familien-Wegweiser vorgestellt

Flammersfeld. Seit einigen Jahren gibt es den Senioren-Wegweiser der Verbandsgemeinde Flammersfeld, der gut bei den Bürgerinnen ...

Werbung