Werbung

Nachricht vom 15.06.2008 - 10:30 Uhr    

Seit fünf Jahren "Steinreich"

"Steinreich" ist man in Peterslahr: Der Verein gleichen Namens feierte jetzt sein fünfjähriges Bestehen.

brommenschenkel

Peterslahr. Der Verein "Steinreich" aus Peterslahr feierte jetzt sein fünfjähriges Bestehen und die Firma "Stoneland" ihre zehnjährige Anwesenheit in Peterslahr. Manfred Flinzner verlegte nach Jahren der Suche seinen Firmensitz von Siegburg nach Peterslahr. Acht Jahre war zuvor Sankt Augustin der Firmensitz und vier Jahre Siegburg. Ausstellungen, Fachmessen in Frankfurt, Stuttgart, München und Leipzig brachten einen weltweit guten Ruf mit sich. 2003 gründete Flinzner in Peterslahr mit begeisterten Mineralienfreunden den Verein "Steinreich". Flinzner wurde auf seiner Suche nach neuen Räumlichkeiten in Peterslahr fündig. Dort erwarb er die ehemalige Gaststätte Hotel "Petershof". Nach zweijährigem Um- und Ausbau war die große "Edelsteinhalle" fertig und das wurde mit einem tollen Sommerfest gefeiert. Jetzt feierten Verein und "Stoneland" ihr nächstes Jubiläum. Mit Führungen durch den Fachmann Klaus Brommenschenkel wurden die Gäste und Besucher über die Schätze der Erde informiert. Zu sehen waren Steine, die in ihrer Ausstrahlung die Besucher in erstaunen versetzten. Bürgermeister Josef Zolk sowie die Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski (Horhausen) und Alois Weißenfels nannten es nicht nur eine mineralische Bereicherung der Region sondern auch einen belebenden Zuwachs an Vereinsleben. (wowa)
xxx
Klaus Brommenschenkel erklärt einen der malerischen Sandsteine aus Arizona, USA. Fotos: wowaTeam



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Seit fünf Jahren "Steinreich"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hospizverein Altenkirchen bietet Sprechstunde zur Beratung an

Kreis Altenkirchen. Dieses Angebot gilt darüber hinaus auch für alle Interessierten der Region. Die Beratung wird durch die ...

Neuer Rasenplatz in Kirchen: Weisweiler-Elf kommt zur Eröffnung

Kirchen. Nach der Umwandlung des alten Tennenplatzes am Kirchener Hardtkopf in einen Naturrasenplatz findet am Samstag, dem ...

Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Scheuerfeld. Schön hergerichtet wurden die Eingänge der Königsresidenzen der neuen Scheuerfelder Schützen-Majestäten für ...

Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Weitere Artikel


Biker fühlten sich in Oberlahr wohl

Oberlahr. Der Westerwald Treff in Oberlahr und das Bürgerhaus am Alvensleben-Stollen in Burglahr waren Treff- und Mittelpunkt ...

Hasselbacher gewannen Turnier

Hilgenroth. Hasselbach war am Ende des Hobbyturniers in Hilgenroth von 24 Hobbymannschaften das erfolgreichste Team. In sechs ...

Kirchenkonzert begeisterte

Kircheib. Klein aber fein, das traf auf beides zu, auf die Kirche in Kircheib und auf die beiden Musiker aus Forstmehren ...

Krell diskutierte mit Schülern

Betzdorf/Kirchen. Am "Tag des politischen Gesprächs" an den Schulen, den das Bildungsministerium gemeinsam mit dem Landtag ...

Michael Bahlo neu im Rat

Forstmehren. In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 9. Juni in der Wohnung des Ortsbürgermeisters verpflichtete Erhard ...

Carportbrand: Zeugen gesucht

Betzdorf-Bruche. Kurz nach Mitternacht kam es in Betzdorf-Bruche, Am breiten Weg, zu dem Brand eines Carports mit acht dort ...

Werbung