Werbung

Kultur |


Nachricht vom 15.06.2008 - 11:25 Uhr    

Kirchenkonzert begeisterte

Fast voll bestzt war die Kirche in Kircheib, als das "DUO feschmir" sein Konzert gab. Die Zuhörer waren begeistert von der Bandbreite an Musikrichtungen, die die beiden Virtuosen beherrschen.

feschmir in kircheib

Kircheib. Klein aber fein, das traf auf beides zu, auf die Kirche in Kircheib und auf die beiden Musiker aus Forstmehren und Mehren. Mitten in der schönsten Fußballzeit, der Übertragung des EM-Spieles Frankreich gegen Niederlande, konzertierte das "DUO feschmir" in der Kircheiber Kirche. Die Evangelische Kirchengemeinde Asbach-Kircheib mit Pfarrer Jörg Wilkesmann-Brandtner hatte zu diesem einmaligen Kirchenkonzert eingeladen. Die Kirche war fast voll besetzt, die beiden Musiker hatten nach der Begrüßung und Einführung durch den Gastgeber bereits die Herzen der Gäste im ersten Sturmlauf erobert, da stellten sich immer noch Zuhörer ein. DUO feschmir, das sind Thomas Kagermann aus Forstmehren, ein Virtuose auf der Geige, aber auch ansonsten an fast jedem Instrument bestens zuhause, und Robert Haas aus Mehren, ein Ass auf dem Akkordeon und ehemals Mitglied des Mehrbach Trios. Das Konzert begeisterte nicht nur durch die belebende Art der Interpreten, ihre Instrumente temperamentvoll sprechen, singen, ja jubilieren zu lassen, sondern auch durch ihre ureigenste, lockere Art, sich zu geben und die Tatsache, dass hier alles zu Gehör gebracht wurde, vom Klassiker über das Volkslied, Folkmusik, Schlager, Evergreen bis hin zur modernen Pop-Musik. Ganz nebenbei erfuhren die musikalisch verzauberten Gäste noch etwas über das Leben der Künstler. So, dass die Beiden sich durch einen Pkw-Schaden Kagermanns in der Autolackierwerkstatt von Haas kennen gelernt haben. Eine Fügung, die für die Region kulturell von hohem Wert ist und noch vielen Menschen musikalischen Genuss bringen wird. (wwa)
xxx
Die Wehrkirche zu Kircheib erlebte ein wunderbares "Sommer-Konzert" mit Thomas Kagermann (links) und Robert Haas (rechts). Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kirchenkonzert begeisterte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Zum Tag des offenen Denkmals ins Quereinhaus

Oberirsen-Rimbach. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Denkmalschutz, Wärmedämmung ...

Vom Wurzelnschlagen und dem Glück des Ankommens

Wissen-Schönstein. Früher war Zuhause der Ort, von dem man kam – und heute? Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in ...

Tag des offenen Denkmals: Umbrüche in Kunst und Architektur

Altenkirchen/Flammersfeld. Am nächsten Sonntag, dem 8. September, können wieder viele historische Schätze der Region besichtigt ...

Weitere Artikel


Wieder Schützenfest in Orfgen

Orfgen. Das Schützenfest in der Orch bei den Orfgener Schützen beginnt am Freitag, 20. Juni, um 20 Uhr, mit der großen Europameisterschafts-Party ...

Gegen Yannick keine Chance

Flammersfeld. Yannick Schüler vom VfL Oberlahr-Flammersfeld war im Taekwondo wieder erfolgreich. Er hat den Tiger Pokal in ...

Spende für die Jugendarbeit

Peterslahr. Zu ihrer Jubiläumsfeier hatten "Stoneland" (zehn Jahre) und der Verein "Stein-Reich" (fünf Jahre) den Reinerlös ...

Hasselbacher gewannen Turnier

Hilgenroth. Hasselbach war am Ende des Hobbyturniers in Hilgenroth von 24 Hobbymannschaften das erfolgreichste Team. In sechs ...

Biker fühlten sich in Oberlahr wohl

Oberlahr. Der Westerwald Treff in Oberlahr und das Bürgerhaus am Alvensleben-Stollen in Burglahr waren Treff- und Mittelpunkt ...

Seit fünf Jahren "Steinreich"

Peterslahr. Der Verein "Steinreich" aus Peterslahr feierte jetzt sein fünfjähriges Bestehen und die Firma "Stoneland" ...

Werbung