Werbung

Nachricht vom 15.06.2008    

RK Siegtal errang guten Platz

Beim diesjährigen 22. Internationalen Militärschießen in Hesborn hat auch die Reservisten-Kameradschaft Siegtal teilgenommen und einen guten Platz im Mittelleld errungen. Bester Einzelschütze der Siegtaler war Jens Söhngen mit 95 von 100 möglichen Ringen.

RK Siegtal mit Friedrich Merz

Region. Beim diesjährigen 22. Internationalen Militärschießen in Hesborn waren 192 Mannschaften aus acht Nationen und Gruppierungen aus Bundeswehr, Justiz, Zoll und Polizei angetreten. Als Ausrichter der größten militärischen Schießveranstaltung in Deutschland übernahm das Landeskommando Nordrhein-Westfahlen die Leitung. Unter der Schirmherrschaft von Friedrich Merz, MdB, nahm der Wettkampf seinen Lauf. Der Wettbewerb auf der Standortschießanlage in Frankenberg wurde mit der Dienstpistole P 8 und dem Sturmgewehr G 36 der Bundeswehr durchgeführt.
Hierbei platzierte die heimische Reservisten-Kameradschaft Siegtal sich im Mittelfeld. Mannschaftsführer Christof Oldemeier führte die Siegtaler zu ihrem Erfolg. Er gratulierte Jens Söhngen als besten Einzelschützen der Siegtaler mit 95 geschossenen von 100 möglichen Ringen.
Der 1. Vorsitzende der RK-Siegtal, Manfred Giebeler, war mit der Leistung seiner Kameraden zufrieden und bedankte sich für den Einsatz am Wochenende. Bei der anschließenden Siegerehrung und den Ansprachen, in der Schützenhalle, in Hesborn, deutete der Schirmherr Friedrich Merz auf die Ernsthaftigkeit bei der Ausübung des Auftrages der Soldaten und Reservisten hin. Er ließ in seiner Rede deutlich werden, sich auch weiterhin für eine modern ausgerüstete und ausgebildete Bundeswehr einzusetzen. Bei dem Outdoor-Rahmenprogramm wurden historische Militärfahrzeuge der US-Army und der Bundeswehr aus den verschiedensten Epochen gezeigt. Das Leben im Felde ist hierbei immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis und erinnert die Kameraden an ihre aktive Zeit in der Bundeswehr. Bei dem anschließenden NATO-Ball wurde in geselliger Runde bis in die Morgenstunden gefeiert.
xxx
Foto (von links): Kai Uwe Kraul, Fabian Jacob, Manfred Giebeler, Friedrich Merz (MdB), Jens Söhngen, Christof Oldemeier.



Kommentare zu: RK Siegtal errang guten Platz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Weitere Artikel


Bundeswehrzelt gestohlen

Lager Stegskopf. In der Nacht von Samstag auf Sonntag 14./15. Juni, wurde auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Lager ...

Auf dem neuesten Stand der Technik

Betzdorf. Treppe rauf - Treppe runter - das wird es bald in der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Betzdorf nicht mehr ...

Leo - der jüngste "Boccia-Gott"

Helmenzen. Da strahlte der sechsjährige Leo Stegmayer, als er nach drei Stunden als Sieger im Kinder–Boccia–Turnier in Helmenzen ...

Kinder sangen finnische Lieder

Wissen. Pekka Simojoki und sein Chor "etcetera" waren mal wieder in unserer Heimat zu Besuch. Der finnische Sänger hat ...

Schüler lasen aus Lieblingsbuch

Hamm. Im Rahmen einer offiziellen Auftakt-Veranstaltung zum Lesesommer Rheinland-Pfalz stellten Annalena Adolph, Annalena ...

MGV Oberwambach 105 Jahre alt

Oberwambach. Anlässlich des 105. Vereinsjubiläums feiert der MGV "Eintracht" Oberwambach ein Zeltfest, bei dem die namhaften ...

Werbung