Werbung

Region |


Nachricht vom 16.06.2008 - 20:10 Uhr    

Willrother Bürger wanderten

Gut 60 Bürger aus Willroth hatten sich in diesem Jahr zur alljährlichen Wanderung eingefunden. Und sie wurden für ihr zahlreiches Erscheinen durch gutes Wetter belohnt.

wanderung willroth

Willroth. Mit den Worten "Wenn Engel wandern – scheint die Sonne" begrüßte Ortsbürgermeister Richard Schmitt seine 60 Bürger, die sich zum jährlichen Wandertag der Ortsgemeinde am Dorfgemeinschaftshaus, der ehemaligen Schule, eingefunden hatten. Vereinzelte Wolken sorgten für schattige Momente und ansonsten hatten die Wanderer auf ihrer Tour das optimale Wetter erwischt. Die Grillhütte in Bonefeld war das Wanderziel und das erreichten die Willrother über Straßenhaus, wo es die erste längere Rast gab und die Wanderer sich stärken konnten. Von dort ging es weiter zur Bonefelder Grillhütte wo bereits die dampfende und duftende Gulaschsuppe wartete. Nach Kaffee und Kuchen in der frühen Nachmittagszeit ging es wieder gen Heimat. (wowa) Foto: wowaTeam



Interessante Artikel




Kommentare zu: Willrother Bürger wanderten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


IGS Betzdorf-Kirchen: Rollenspiel erklärt betriebliche Mitbestimmung

Betzdorf. „Gutes Geld für gute Arbeit! Wir sind mehr wert!“ und weitere Schlachtrufe dieser Art ertönten auf dem Schulhof ...

Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


Kai Spürkmann ist neuer Kronprinz

Marenbach. Der Schützenverein "Im Grunde" Marenbach hatte die ältere Jugend zum traditionellen Kronprinzen-Schießen ins ...

Torreiches Turnier in Oberirsen

Oberirsen. Das war mit Abstand das torreichste Turnier das der FHC Oberirsen in seiner Vereinsgeschichte je erlebte. 90 Tore ...

Jugendchöre gestalteten Messe mit

Oberlahr. Am Sonntag zelebrierte Bischof Alex Dias von der Inselgruppe der Nikobaren und Andemanen/Indien mit Pfarrer i.R. ...

Gemischter Chor Gieleroth spendete

Gieleroth. Der Gemischte Chor Schöneberg hatte seinen Liedernachmittag nicht nur mit fröhlichem Liedgesang gestaltet, sondern ...

Leo - der jüngste "Boccia-Gott"

Helmenzen. Da strahlte der sechsjährige Leo Stegmayer, als er nach drei Stunden als Sieger im Kinder–Boccia–Turnier in Helmenzen ...

Auf dem neuesten Stand der Technik

Betzdorf. Treppe rauf - Treppe runter - das wird es bald in der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Betzdorf nicht mehr ...

Werbung