Werbung

Nachricht vom 09.06.2014    

Kunstpreis Malerei – Wettbewerbsfrist endet bald

Der Kunstpreis Malerei 2014, der von der Uhrturmgalerie Dierdorf veranstaltet wird, richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aus Rheinland-Pfalz und dem Bereich Bonn. Er ist mit 2.500 Euro dotiert.

Der mittelalterliche Turm in Dierdorf bietet ein tolles Ambiente für Ausstellungen. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zugelassen sind alle Techniken der Malerei bis zum Format von circa 100 mal 100 Zentimeter. Das Treppenhaus des mittelalterlichen Turms in Dierdorf, in dem die Ausstellung stattfindet, gibt die Größenbeschränkung vor. Thematisch gibt es keine Vorgabe.

Die prämierten Gemälde werden durch die Sparkasse Neuwied mit Geldbeträgen honoriert: Der erste Preisträger erhält 1.500 Euro, der zweite Preis ist mit 750 Euro verbunden und der dritte Preis wird mit 250 Euro dotiert. Die Jury besteht aus sieben Vertretern der Galerie, Sparkasse und freien Künstlern.

Die von der Jury ausgewählten Werke werden vom 26. September bis 26. Oktober im Uhrturm Dierdorf ausgestellt werden.

Anmeldeschluss für die Wettbewerbsteilnahme ist der 15. Juli 2014. Künstler können die Bewerbungsunterlagen gegen Rückumschlag mit 60 Cent Porto beim Ausrichter anfordern: Galerie im Uhrturm, Selterser Str. 7, 56269 Dierdorf oder herunterladen unter: www.sparkasse-neuwied.de/Uhrturmpreis.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunstpreis Malerei – Wettbewerbsfrist endet bald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue Orchideenart nach Westerwälder benannt

Montabaur. Die neue Art wird in der Internet-Ausgabe (ISSN 2366-0643) der Orchideen-Fachzeitschrift bis ins letzte Detail ...

Slampoesie meets Reggae: Rhythm & Words im Wäller Autokino

Altenkirchen. Der stimmgewaltige Felix Römer ist nicht nur selbst einer dieser Meister der Sprache, sondern auch ein Kenner ...

„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Altenkirchen. „Ein Event wie das 'Wäller Autokino' stellt ein Novum im gesamten Kreis Altenkirchen dar“, so brachte VG-Bürgermeister ...

Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Kölbingen. 31. Folge vom 4. Juni
Ganz bewusst hatte sich Klara für diesen Morgen den Wecker nicht gestellt. So ein besonderer ...

12.000 Euro Bundesförderung für das Kunsthaus Wäldchen

Forst. Das teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. Das bundesweite Projekt richtet sich an ...

Spielend die EU und Europa kennenlernen

Westerburg. ‚Eudentity‘ ist das Endprodukt einer mehr als ein Jahr andauernden Entwicklungsphase, an welcher sich eine kleine, ...

Weitere Artikel


Public Viewing in Betzdorf

Betzdorf. Der Betzdorfer Schützenverein 1868 präsentiert anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft das Public Viewing Event ...

Rhönrad-Pokalturnier beim VfL Dermbach

Herdorf. In der Großturnhalle der Stadt fand am Pfingstwochenende das 41. Pokalturnier der Rhönradabteilung des VfL Dermbach ...

AH-Mannschaft nimmt am Deutschen Supercup teil

Weyerbusch. Zum 3. Mal in Folge nehmen die AH-Kicker aus Weyerbusch nunmehr am 9. Deutschen AH Supercup Ü 32 teil, der vom ...

Autoschrott illegal entsorgt

Isert. Der Wirtschaftsweg nahe der B 256 in der Ortsgemeinde Isert scheint bei bislang unbekannten Täter beliebt zu sein. ...

Thomas Knaack holte den Meistertitel

Betzdorf/Berin. Kürzlich Juni fanden in der Großen Halle des Sportforums Berlin die 27. Seniorenmeisterschaften des Deutschen ...

Biker-Gottesdienst und Party lockte nach Elkenroth

Elkenroth. Wenn es am Pfingstsonntag in Elkenroth laut wird, dann hat das einen Grund: Bereits zum 19. Mal hat der “MC Abschwarter“ ...

Werbung