Werbung

Nachricht vom 14.06.2014    

Königsvogelschießen in Schönstein

Wer wird Nachfolger von König Christoph III. im Schlossdorf ? Diese spannende Frage wird am Fronleichnamstag beim Königsvogelschießen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein beantwortet werden. Das Vogelschießen beginnt traditionell um 15.30 Uhr.

Die Amtszeit von König Christoph III. geht zu Ende. Foto: Schützenbruderschaft

Wissen-Schönstein. Der Fronleichnamstag, Donnerstag, 19.Juni, steht traditionsgemäß für die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ganz im Zeichen der Prozession und des Königsvogelschießens.

Um 7.45 Uhr tritt die Bruderschaft geschlossen in der Ortsmitte vor dem Hause Breiderhoff-Buchen an und marschiert unter den Klängen der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen zur Pfarrkirche nach Wissen, wo sie das Ehrengeleit in der Fronleichnamsprozession für das Allerheiligste übernimmt.
Nach dem Festgottesdienst in der Wissener Pfarrkirche begibt sich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft mit Begleitung der Stadt- und Feuerwehrkapelle zum Frühschoppen in das Schönsteiner Schützenhaus.

Um 15.30 Uhr heißt es für die Schützenbrüder erneut Antreten. Nach dem Einholen der Fahnen marschieren die Schützen zum Königsvogelschießen zu ihrem Schützenhaus. Der Wettkampf auf dem Schießstand „Im Bruch“ um die Erringung der Königswürde wird mit den Ehrenschüssen durch den Bürgermeister Michael Wagener, den Protektor der Bruderschaft Nicolaus Graf von Hatzfeldt und den scheidenden König Christoph III. eröffnet. Im Rahmen dieses Schießwettkampfes ermitteln auch die Schüler- und Jungschützen ihre Majestäten.
Mit Spannung wird die Beantwortung der Frage erwartet, wer König Christoph III. ablösen wird.
Wie in den letzten Jahren wird dem Schützenkönig eine Prämie über 1.500 Euro von der Bruderschaft ausgezahlt, sodass der finanzielle Aufwand für ihn und seinen Hofstaat überschaubar ist.
Während des Königsschießens werden die Besucher wie gewohnt durch die Stadt- und Feuerkapelle Wissen musikalisch unterhalten. Im Schützenhaus bieten die Kfd-Frauen am Nachmittag Kaffee und Selbstgebackenes an.
Die Bevölkerung ist recht herzlich zu dieser spannenden Veranstaltung eingeladen. Für Getränke und Speisen wird durch die St. Sebastianus Schützenbruderschaft bestens mit Getränken und einem Imbiss gesorgt.



Als Höhepunkte werden in den Abendstunden die Proklamation eines neuen Schützenkönigs und das Geleit zur neuen Residenz erwartet. Mit starker aktiver Beteiligung der Schützenbrüder am Schießwettkampf und tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung dürfte es auch dieses Jahr wieder gelingen, einen König zu präsentieren, ohne den ein Schützenfest nicht vorstellbar wäre.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Königsvogelschießen in Schönstein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Sommernachtsparty der Kfd-Karnevalsfrauen

Wissen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums geben die kfd-Karnevalsfrauen aus Wissen eine Sommernachtsparty. Am Samstag, ...

Trafo-Station erinnert an die Eisenbahn

Betzdorf. Ein echter Blickfang schmückt künftig die Steinerother Straße in Betzdorf. Das Graffiti-Künstler-Team “Highlightz“ ...

Damit das Spielen wieder Spaß macht

Herdorf. Der katholische Kindergarten Nikolaus-Groß-Haus in Herdorf feiert in diesen Tagen sein 50-jähriges Bestehen.

Ganz ...

Wanderung zum Kloster Ehrenstein

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt am Sonntag, 20. Juli zur Wanderung von Neustadt zum Kloster Ehrenstein ...

Figurative Malerei und Collagen

Altenkirchen. In der Zeit vom 23. Juni bis 13. August präsentiert die Kreisvolkshochschule Altenkirchen die neue Ausstellung ...

Voltigierer messen sich auf dem Birkenhof

Das Organisationsteam - in der Verantwortung von Silke Theisen und Andrea Adam - freut sich über das große Starterfeld: Gemeldet ...

Werbung