Werbung

Nachricht vom 15.06.2014    

Etzbach feierte vier 50-jährige Jubiläen

Ein ganz besonderes Fest wurde in Etzbach gefeiert. Grundschule, Kindergarten, SSG und SSV feierten gemeinsam ihr 50-jähriges Bestehen und boten den Gästen ein Wochenende mit vielen attraktiven Veranstaltungen in ihren jeweiligen Einrichtungen und gemeinsam im Festzelt. Viele langjährige Vereinsmitglieder erfuhren ihre verdiente Ehrung. Start war am Freitag mit dem Festkommers.

Die Vertreter der Jubilare aus Etzbach wurde symbolisch unter der Schirm genommen, von links: Rolf Grün für die SSG, Therese Heinrich, Leiterin Kita, Schirmherrin MDB Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Christian Reineking für den SSV und Volker Hasselbach, Leiter der Grundschule. Fotos: Manfred Hundhausen

Etzbach. Im Festzelt auf dem Schulgelände starteten die vier Jubilare am Freitag mit dem Festkommers in ihre Feierlichkeiten. Gemeinsam traten Therese Heinrich (Leiterin Kindergarten), Volker Hasselbach (Leiter Grundschule), Christian Reineking (Vorsitzender SSV) sowie Rolf Grün (Vorsitzender SSG) zur Begrüßung der Ehrengäste und Besucher auf die Bühne.
Schirmherrin des Festes (MdB) Sabine Bätzing Lichtenthäler hatte für jeden der Jubilare symbolisch einen Schirm mitgebracht und nahm sie damit gleich unter ihre Herrschaft. Sie erinnerte an einige geschichtsträchtige Ereignisse die vor 50 Jahren zur Zeit der Gründung des Kindergartens, dem Neubau der Grundschule und der beiden Vereine SSG und SSV stattfanden.

„Sie haben allen Grund zu feiern, denn „4 gewinnt“, so Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Sie lobte damit die beispielhafte Zusammenarbeit der Vereine und der Dorfgemeinschaft bei der Planung und Organisation des Festes. Die Glückwünsche und ein Präsent des Landrates Michael Lieber wurden stellvertretend von der Kreisbeigeordneten Dr. Heike Johannes überbracht.
VG-Bürgermeister Rainer Buttstedt erklärte: „Wir feiern diese Geburtstage für unsere Zukunft“, und wies damit auf die wichtigen Einrichtungen wie Kindergarten und Grundschule im Ort hin. Ein Geschenk hatte auch er natürlich mitgebracht.

„Wir haben im voraus schon jedem Verein einen Geldbetrag zur Verfügung gestellt“, so der scheidende Ortbürgermeister Wolf Dieter Stuhlmann. Er wünschte den Jubilaren und auch seinem Nachfolger Ulf Langenbach, nach sagenhaften 45 Jahren im Amt, für die Zukunft alles Gute.
Die Vertreter der vier Institutionen gaben jeweils einen Einblick in die Chroniken ihrer Schule, Kindergarten und Vereine und manches „Anekdötchen“ sorgte für Erheiterung.

Ehrungen für besondere Verdienste in der Jugendarbeit und der SSG erhielten Sarah Gerhards und Julian Schröder sowie Susanne Orth vom Volleyverband Rheinland. Claudia Schröder bekam den besonderen Dank des Vereins. Eine mit besonders viel Beifall bedachte Ehrung erhielt der langjährige Trainer der SSG Hartmut Schäbitz.

Die Ehrungen vom Sportbund Rheinland für verdiente Sportler aus Etzbach wurden von MdL Michael Wäschenbach, zugleich auch stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen durchgeführt. Beide Vereinspräsidenten hatten alle Hände voll zu tun um die jeweiligen langjährigen Vereinsmitglieder mit Urkunden und Ehrennadeln zu bestücken
Den Gründungsmitgliedern der SSG galt der besondere Dank vom Vorsitzenden Rolf Grün.
Es entstand der Eindruck der halbe Ort würde geehrt, so viele Menschen wurden auf die Bühne gerufen.
Die traditionelle Langatmigkeit bei Festkommersen wurde von den netten Damen der "Flamingos" mit akrobatischen Tänzen und von der Gruppe „Drums Alive“ mit ihrer symbolisierten Trommelvorführung unterbrochen und aufgefrischt. Mit Tanzmusik von DJ Sasha „Sunshine“ konnten die vom langen Sitzen müde gewordenen Glieder wieder in Schwung gebracht werden.

Ehrungen für 50 Jahre SSV: (Urkunde mit Nadel in Gold und Geschenk)
Hans Fieberg, Friedhelm Krämer, Kurt Reissig, Hans-Dieter Stuhlmann, Bernd Langenbach und Wollf-Dieter Stuhlmann.

Ehrungen für 50 Jahre SSG:
Gerda Schlosser, Herbert Schlosser, Alfred Stahl, Ingrid Stahl, Gisela Hörster, Kurt Rademacher, Paul-Dieter Rademacher, Gerd Reissig, Ingrid Schütz, Brigitte und Erhard Schreiner.



Anmeldung AK-Kurier Newsletter

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten und Veranstaltungen der Region bequem ins Postfach.

Am Samstag präsentierten sich die Jubilare mit einem Tag der offenen Tür.

Die Grundschule lud zu einer Veranstaltung ins Bürgerhaus ein und präsentierte Rückblicke und Beiträge verschiedener Projekte der Klassen und AG’s. Mit dem Lied „Halli, Hallo, herzlich willkommen“, begrüßten die Kinder der Grundschule ihre Gäste in einer proppenvollen Halle.

Im Kindergarten „Eulennest“ war Kinderschminken und Waffelbacken angesagt. Viele Fotos der letzten 50 Jahre wurden den Besuchern gezeigt. Aktionstische vervollständigten das umfangreiche Programm des Kindergartens. Im Festzelt konnten sich die Besucher über eine gelungene Aufführung der Kinder freuen. Höhepunkt für die Kinder war sicherlich der Besuch der „Westerwälder Clowndoktoren“.

Eine Ausstellung der Vereinsgeschichte der SSG Etzbach fand im Untergeschoss des Bürgerhauses statt. Außerdem wurde ein Schnupperkurs im Beachvolleyball angeboten. Groupfitness demonstrierten die „Drums Alive“ in Perfektion. In der Schulturnhalle gab es Jugend-Freundschaftsspiele am laufenden Band zu sehen.

Beim SSV Etzbach bestand die Möglichkeit seine eigene Treffsicherheit zu testen. Des Weiteren fand dort das „Finale des Dorfpokalschießens“ statt.

Im Festzelt wurden die Gäste von der Big Band und der Bläserklasse der IGS Hamm den Nachmittag über bestens musikalisch unterhalten. Zum Abschluss mischte DJ Sascha mit seiner WM–Warm Up Party das Zelt auf.

Beim Frühschoppen am Sonntag sorgte das Trio „Querbeet“ mit Live-Musik für Stimmung. Zur weiteren Unterhaltung musizierten die Jagdhornbläser und wie schon beim Festkommers begeisterten die Tanzgruppe "Flamingos", die weithin in der Region bekannt ist.

In einem wahrlich toll gestalteten Festbuch können die Chroniken von Kindergarten, Grundschule und den beiden Vereinen SSG und SSV nachgelesen werden. (phw)

Der SSV Etzbach stellte dem AK-Kurier eine Namensliste der geehrten Personen zur Verfügung, die wir gerne veröffentlichen:
SSV - Ehrungen zum Festkommers am 13. Juni

Vereinszugehörigkeit 10 Jahre: Jungk Heinz-Joachim ,Krenzer Jürgen, Niederhausen Jan,
Quarz Frank, Vierschilling Jens

Vereinszugehörigkeit 15 Jahre: Barth Kim, Gerhards Rene, Becker Markus, Kawka Otmar,
Krieger Stefan, Nicolaus Marco, Pattberg Frank, Raddatz Anita.

Vereinszugehörigkeit 20 Jahre: Becher Josef, Ströder Erich, Teggatz Hans-Joachim, Zielinski Walter

Vereinszugehörigkeit 25 Jahre: Fenstermacher Helmut, Fieberg Mario, Fieberg Matthias,
Fieberg Volker, Schwandt Ernst, Zeuner Hans-Günther

Vereinszugehörigkeit 30 Jahre: Frankholz Karl-Heinz, Reinhardt Hans-Werner

Vereinszugehörigkeit 40 Jahre: König Reinhold, Schlosser Herbert, Schreiner Erhard, Schröder Gerd

Vereinszugehörigkeit 45 Jahre: Barth Werner, Quarz Hans-Joachim, Schütz Heinz

Vereinszugehörigkeit 50 Jahre und Gründungsmitglieder: Fieberg Hans, Krämer Friedhelm Reissig Kurt, Stuhlmann Hans-Dieter, Langenbach Bernd, Stuhlmann Wolf-Dieter.
Dies sind Angaben des Vereins.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 

50 Jahre Etzbach 15.6.14 (38 Fotos)


Kommentare zu: Etzbach feierte vier 50-jährige Jubiläen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Schwere Brandstiftung in Wissen: Brandopfer sagten vor dem Landgericht Koblenz aus

Region. Dem heute 57-jährigem Angeklagten wird seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, am 31. Oktober 2021 aus Wut über ...

IGS Hamm: Sprachprüfungen in Französisch erfolgreich abgelegt

Hamm. Französischlehrerin Iris Weiß bot nachmittags eine DELF-AG an, um die Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen. ...

VHS-Kurs in Neuwied: Fehler machen, aber richtig

Neuwied. Kommunikationstrainer Martin Heyer hingegen meint: "In Fehlern und Misserfolgen steckt ein riesiges Potenzial. Der ...

Wohnmobil in Wissen beschädigt - Verursacher begeht Unfallflucht

Wissen. Laut Polizeidirektion Neuwird ereignete sich der Unfall am Samstag, dem 14. Mai. Das Wohnmobil parkte dessen Fahrzeugführer ...

Herdorf: Tasereinsatz bei Widerstand - Polizeibeamtin durch Tritt verletzt

Herdorf. Am Montag, den 16. Mai, hatte die Polizei gegen 10 Uhr eine Mitteilung erhalten, wonach in einer Arztpraxis in Herdorf ...

Weitere Artikel


Erlebnisse aus vielen Jahrzehnten Schule wurden lebendig

Betzdorf. Die Abiturjubiläumsfeier des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen konnte in diesem Jahr selber ein Jubiläum ...

SV Elkhausen-Katzwinkel feierte gelungenes Schützenfest

Katzwinkel. Na, wenn das nicht schon ein gutes Omen war: Rund 400 Gäste feierten zum Auftakt des diesjährigen Schützenfestes ...

Frau in Koblenz getötet – Freund stellte sich der Polizei

Koblenz. Wie Siegfried Follmann vom Polizeipräsidium Koblenz am Sonntagnachmittag mitteilte, meldete sich der 32-jährige ...

Zweiradkontrolltag im Wisserland zum Thema Sicherheit

Wissen. Die Sicherheit motorisierter Zweiradfahrer auf den Straßen stand im Mittelpunkt des Kontrolltages der Polizeiwache ...

Früherer DGB-Kreisvorsitzende Frank Näckel gestorben

Region. Der frühere ehrenamtlich DGB-Kreisvorsitzende Frank Näckel, beruflich tätig bei der Gewerkschaft ver.di in Siegen, ...

Friesenhagen und Katzwinkel bilden Spielgemeinschaft

Friesenhagen/Katzwinkel. Um den Fußballsport in den Gemeinden zu erhalten, gründeten der TuS Katzwinkel und die DJK Friesenhagen ...

Werbung