Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 15.06.2014    

Frau in Koblenz getötet – Freund stellte sich der Polizei

Was für ein Drama hat sich abgespielt bei einem Pärchen in Koblenz? Die Polizei fand am Sonntag (15.6.) eine tote 42-jährige Frau in einer Wohnung in einem Koblenzer Stadtteil. In Hessen hatte sich zuvor ein 32-jähriger Mann bei der Polizei gemeldet und angegeben, er habe seine Freundin in Koblenz ermordet.

Die Kripo Koblenz ermittelt in dem mysteriösen Tötungsdelikt in einem Stadtteil. Hat der Freund tatsächlich seine Lebensgefährtin ermordet? Symbolfoto: Polizei

Koblenz. Wie Siegfried Follmann vom Polizeipräsidium Koblenz am Sonntagnachmittag mitteilte, meldete sich der 32-jährige Mann aus Koblenz am frühen Sonntagmorgen bei einer hessischen Polizeidienststelle. Dort gab er an, dass er seine Freundin in Koblenz umgebracht habe.

Die Anschrift in einem Koblenzer Stadtteil wurde daraufhin durch die zuständigen Polizeikräfte in Koblenz überprüft. In der gemeinsamen Wohnung des Pärchens wurde tatsächlich die 42-jährige Lebensgefährtin leblos aufgefunden. Ein Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Das Opfer weist Verletzungen auf. Zur Todesursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminaldirektion Koblenz hat die Sachbearbeitung übernommen. Der 32-jährige Koblenzer konnte für die geschilderte Tat kein Motiv nennen. Er wurde heute dem Haftrichter vorgeführt. Hiernach erfolgte eine Unterbringung in einer fachmedizinischen Einrichtung. Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, will die Polizei nachberichten.



Interessante Artikel





Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Bismarckturmfest lockte mit historischem Ambiente

Altenkirchen. Zu Ehren des damaligen Reichskanzlers Otto von Bismarck wurden um die Jahrhundertwende herum zahlreiche Feuertürme ...

Wissener Grundschule erzielte Rekordergebnis

Wissen. Die Wissener Grundschule mit ihren rund 360 Kindern, dem Kollegium , dem Förderverein und den aktiven Eltern ist ...

Vermisster 29-Jähriger wurde wohlbehalten gefunden

Mittelhof. Aufatmen bei allen, die den 29-jährigen Denis Schulz aus Mittelhof vermissten. Er ist soweit es die derzeitigen ...

SV Elkhausen-Katzwinkel feierte gelungenes Schützenfest

Katzwinkel. Na, wenn das nicht schon ein gutes Omen war: Rund 400 Gäste feierten zum Auftakt des diesjährigen Schützenfestes ...

Erlebnisse aus vielen Jahrzehnten Schule wurden lebendig

Betzdorf. Die Abiturjubiläumsfeier des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen konnte in diesem Jahr selber ein Jubiläum ...

Etzbach feierte vier 50-jährige Jubiläen

Etzbach. Im Festzelt auf dem Schulgelände starteten die vier Jubilare am Freitag mit dem Festkommers in ihre Feierlichkeiten. ...

Werbung