Werbung

Nachricht vom 19.06.2014    

Besuch im Heimatmuseum Hamm

Die Klasse 3a der Hammer Grundschule besuchte das Haus der Heimatfreunde und tauchte ab in die Zeit vor rund 100 Jahren. Eine spannende Zeitreise, die den Kindern gefiel, vor allem kann man im Heimatmuseum auch mal was anfassen, ausprobieren oder gar im Klassenzimmer aus vergangenen Zeiten Platz nehmen.

Das Hammer Heimatmuseum besuchte die Grundschüler der Klasse 3a. Foto: pr

Hamm/Sieg. Vor hundert Jahren – für Kinder, die in der heutigen, technikbestimmten Zeit leben, ein spannendes Thema. Es gab keine PCs, keine Handys, kein TV. Was machten die Leute überhaupt? Darauf gibt es eine ganz einfache Antwort: Sie arbeiteten fast den ganzen Tag.

Das konnten die Schüler der Klasse 3a der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule mit ihrer Lehrerin Judith Reim und der pädagogischen Fachkraft Petra Schmidt im „Hämmscher Heimatmuseum“ erleben.
Hier konnten sich alle begleitet von den Vorträgen von Dieter Born und Klaus Schumacher vorstellen und vor allen Dingen auch ausprobieren wie die Frauen damals ihre Wäsche behandelten, welche Geräte wie in der Küche benutzt wurden, wie es im Stall, im Holz- und Kohleschuppen oder im Vorratskeller aussah.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Einblicke in die Berufswelten gab es, so unter anderem beim Schuster, wie Leinenstoffe in harter Arbeit hergestellt wurden, womit die Männer und Kinder in den Gruben der Verbandsgemeinde und beim Hausbau arbeiten mussten oder die Postbeamten und Briefträger ihren Dienst erledigten. Auch die ehemalige Pulverfabrik in Mühlental wurde vorgestellt und die gefährlichen Pulvertransporte und -versuche erklärt.

Besonders angetan waren die Schüler von der „guten Stube“, dem Harmonium, den alten Kleidern und Hüten und natürlich dem alten Klassenzimmer.
Sie erlebten im „Haus der Heimatfreunde“ dank der beiden hervorragenden Führer zwei Schulstunden in einer ganz anderen Art und Weise und haben sicher am Nachmittag viel daheim zu erzählen gehabt.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Besuch im Heimatmuseum Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


PKW geriet in Walterschen in Vollbrand - Zwei Feuerwehren im Einsatz

Walterschen. Ein gemeldeter PKW-Brand stellte sich beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte als Vollbrand heraus. Unter ...

Alte Freundschaften in der Betzdorfer Kreuzkirche wieder aufleben lassen

Betzdorf. Fotos wurden gesichtet, Erinnerungen lebendig, Anekdoten aufgefrischt und erzählt – aus Zeiten von vor 50 Jahren ...

"Abenteuer Heimat": Zu Gast bei Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm


Altenkirchen/Hamm. Daher bieten die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen und der Westerwald Touristik-Service in diesem ...

Wolf-Situation im Westerwald: Gespaltene Meinungen – Geht Gefahr von ihm aus?

Region. Das Thema "Wolf" spaltet die Bevölkerung derzeit wie kaum ein anderes. Besonders hier im Westerwald ist die Lage ...

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


Zuschüsse für Wasserwirtschaftsmaßnahmen

Kreisgebiet. Für verschiedene wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Kreis Altenkirchen hat das Land Rheinland-Pfalz nun Zuschüsse ...

Mudenbacher Fußballerinnen erfolgreich

Ingelbach. Zum zweiten Mal spielte die Mädchenspielgemeinschaft mit Trainer Sascha Eichelhardt ihren Wanderpokal der D-Jugend ...

Bürgerbeschwerde skurril und äußerst befremdlich

Betzdorf. Mit einem Bürgeranliegen der besonderen Art hatte in den Abendstunden, am Mittwoch, 18. Juni, die Polizeiinspektion ...

Manuel Hoffmann ist gut in Form

Betzdorf/Rheinbach. Am vergangenen Sonntag stand das Schäfer Shop Team mit den Fahrern Tobias Lautwein, Tobias Schütz, Christoph ...

Karl Weller feierte 100. Geburtstag

Kausen. Am Sonntag, den 15. Juni, feierte Pastor i.R. Karl Weller seinen 100. Geburtstag in der Gaststätte Dalmacia in Kausen. ...

Mehr Fairness und Respekt

Betzdorf/Neuwied. Fairness und Respekt sind Tugenden, die nicht nur im Sport, sondern auch im gesellschaftlichen Umgang eine ...

Werbung