Werbung

Nachricht vom 20.06.2014    

Jugendschutzbestimmungen blieben auf der Strecke

32 Betriebe wurden zum Thema Jugendschutz kontrolliert, 16 fielen durch. Dieses bedenkliche Ergebnis teilte die Polizeiwache Wissen mit, die zusammen mit Einsatzkräften der PI Betzdorf, den Ordnungsämtern und einem jugendlichen Polizeischüler sogenannte "Testkäufe" durchführte.

Symbolfoto: AK-Kurier

Wissen/Betzdorf. Durch einen jugendlichen Auszubildenden der Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Polizei, wurden am 18. Juni „Testkäufe“ zu Artikeln die unter die Jugendschutzbestimmungen fallen, in den Dienstgebieten der Polizeiinspektion Betzdorf und Polizeiwache Wissen durchgeführt.

Der Jugendliche versuchte Zigaretten und branntweinhaltige Getränke in verschiedenen Lebensmittelmärkten sowie an Tankstellen zu erwerben.
Die Maßnahmen wurden durch Polizeibeamte der Sachgebiete „Jugend“ der Polizeiinspektion Betzdorf und der Polizeiwache Wissen sowie teilweise durch die jeweiligen Ordnungsämter der Kommunen begleitet.

Insgesamt wurden 32 Betriebe überprüft. Leider musste festgestellt werden, dass hierbei in 16 Fällen gegen Bestimmungen des Jugendschutzgesetz verstoßen wurde. Es wurden dementsprechende Verfahren eingeleitet, so die Polizeiwache Wissen.

Bei den überprüften Spielhallen kam es zu keinen Beanstandungen, dem Jugendlichen wurde in allen Fällen der Zutritt zu den Geschäftsräumen verwehrt.

Solche Kontrollen werden in unregelmäßigen Abständen wiederholt. Für Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz können Bußgelder bis zu 50.000 Euro verhängt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.


Region, Artikel vom 05.04.2020

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

In Etzbach hat am Sonntag, 5. April ein Einfamilienhaus gebrannt. Die beiden Bewohner konnten sich retten, verletzt wurde niemand. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Auch das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen musste wegen der Corona-Pandemie seine Türen schließen. Eine große Herausforderung, dennoch blickt die Friseurmeisterin optimistisch nach vorne.




Aktuelle Artikel aus Region


„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Betzdorf/Au (Sieg). „Es ist eine unglaubliche Zumutung“, meint der Kirchener Wolfram Westphal, der ein überzeugter Bahnfahrer ...

Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Wissen. Einzelhandel, Speditionen oder Kindertagesstätten – kein Bereich des öffentlichen Lebens ist derzeit nicht von der ...

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Etzbach. Der Polizei in Altenkirchen wurde der Brand des Hauses in der Straße "Am Siegtor" gegen 9.45 Uhr gemeldet. Aus noch ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Altenkirchen. Seit der ersten nachgewiesenen Covid-19-Infektion bei einem Mann aus dem Kreis Altenkirchen am 13. März ist ...

Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe ...

Bürgerentscheid zu wkB in Wissen, warum jetzt?

Wissen. Auch wenn sich in der aktuellen Corona-Krise viele zurecht lieber anderen sehr wichtigen, sozialen Dingen widmen ...

Weitere Artikel


Warum sind die Buchenblätter so braun?

Anhausen. Beim Waldspaziergang ist es Ihnen bestimmt schon aufgefallen: Das Laub der Buchen sieht sehr licht und braun aus. ...

Fußball-Aktion beim Weltladen Betzdorf geht weiter

Betzdorf. Mit einer ganz besonderen Aktion zeigte sich das Team des Weltladens in Betzdorf am Freitag auf dem Wochenmarkt. ...

Bewerbertraining mit der Volksbank Daaden

Daaden. Was bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zu beachten ist, erfuhren kürzlich die Schülerinnen und Schüler der ...

König Werner II. regiert das Schlossdorf im Jubiläumsjahr

Wissen-Schönstein. Der Fronleichnamstag in Schönstein stand traditionell wie in jedem Jahr im Zeichen der Prozession und ...

Gewinnspiel bringt Teilnahme in der Klaus Fischer-Fußballschule

Siershahn. Ganz egal, wie die Fußball-Weltmeisterschaft ausgeht: Luc Weyand aus Siershahn wird schon bald einen waschechten ...

Plötzlich ist es dunkel und kalt

Altenkirchen/Kirchen. Das Diakonische Werk Altenkirchen beteiligt sich an der Bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatung ...

Werbung