Werbung

Nachricht vom 21.06.2014 - 07:46 Uhr    

Bewerbertraining mit der Volksbank Daaden

Die ersten Schritte ins Berufsleben beginnen zumeist mit der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Beim Bewerbertraining der Volksbank Daaden ging es nicht nur um die schriftliche Bewerbung auch um das Auftreten.

Die Klasse 9a der Hermann-Gmeiner Realschule plus Daaden. Foto: Voba

Daaden. Was bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zu beachten ist, erfuhren kürzlich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b der Hermann-Gmeiner-Realschule Plus in Daaden.

Moderiert wurde das Bewerbungstraining von den Jugendberatern der Volksbank Daaden. An zwei Vormittagen brachten Carina Kühn aus der Geschäftsstelle Herdorf und Pascal Lichtenthäler aus der Geschäftsstelle Daaden wissenshungrigen jungen Menschen näher, welche Regeln für die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch gelten.

Der erste Eindruck der schriftlichen Bewerbung ist entscheidend, ob man überhaupt die „nächste Runde“ erreicht. Besonders praxisnah war hierbei auch das Telefontraining, bei dem der Bewerber freundlich nach dem Stand seiner Bewerbung nachhakt. In der nächsten Runde angekommen, durften einige Freiwillige auch ein Vorstellungsgespräch live nachstellen.
Im echten Bewerbungsgespräch muss der Bewerber die Vertreter des Unternehmens davon überzeugen, dass genau er oder sie der/die Richtige für den offerierten Ausbildungsplatz ist. Freundliches und sicheres Auftreten mit den passenden Argumenten überzeugt dabei genauso wie die Einhaltung einer Kleiderordnung, welcher bei dem jeweiligen Arbeitgeber gilt.
Die Resonanz der Bewerbungstrainings bei Schülern und Lehrern war sehr gut.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bewerbertraining mit der Volksbank Daaden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Schmitt: Schöne Läden für attraktive Innenstädte

Wissen/Unkel. „Unsere sechs Wettbewerbsgewinner geben hervorragende Impulse und zeigen, wie ein interessantes Ladenkonzept ...

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Der Trend geht zur Massenfinanzierung

Anbieter wie Kickstarter liegen dabei absolut im Trend. War es früher in ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Altenkirchen. Einmal mehr war der Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze fest in Händen von Schülern ...

Auf dem Weg in den Beruf: Die Abom in Altenkirchen läuft

Altenkirchen. Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) hat auch bei ihrer elften Auflage nichts von ihrer Attraktivität ...

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer stellte am Dienstag (17. September) im rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus ...

Weitere Artikel


Pepe Rahl nähert sich Topform

Pracht-Niederhausen. In zwölf Trialsektionen, die der Veranstalter in einem Steinbruch eingerichtet hatte, mussten die 70 ...

SPD-Fraktion Friesenhagen hat sich konstituiert

Friesenhagen: In ihrer ersten konstituierenden Sitzung der SPD-Fraktion am 11. Juni wurden die Weichen für eine konstruktive ...

Geisinger bleibt Fraktionssprecher

Herdorf. Die neue gewählten CDU Stadtrats- und Ortsbeiratsmitglieder aus Dermbach und Sassenroth trafen sich kürzlich zur ...

Fußball-Aktion beim Weltladen Betzdorf geht weiter

Betzdorf. Mit einer ganz besonderen Aktion zeigte sich das Team des Weltladens in Betzdorf am Freitag auf dem Wochenmarkt. ...

Warum sind die Buchenblätter so braun?

Anhausen. Beim Waldspaziergang ist es Ihnen bestimmt schon aufgefallen: Das Laub der Buchen sieht sehr licht und braun aus. ...

Jugendschutzbestimmungen blieben auf der Strecke

Wissen/Betzdorf. Durch einen jugendlichen Auszubildenden der Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Polizei, wurden am 18. ...

Werbung