Werbung

Nachricht vom 23.06.2014    

Comeback für Jan Brendebach

Die Faustballer des VfL Kirchen spielten am Sonntag, 22 Juni im heimischen Stadion, und nach zwei Jahren Verletzungspause mischte Jan Brendebach wieder mit. Es gab spannende Spiele der Verbandsliga Mittelrhein im Molzbergstadion.

Nach zweijähriger Verletzungspause mischte Jan Brendebach wieder mit. Foto: Frank Schuh

Kirchen. Am Sonntag, 22. Juni fand nun der vierte und letzte Faustballspieltag der Männer in der Verbandsliga Mittelrhein auf dem Molzberg in Kirchen statt.
Nachdem die ersten Spieltage der Männerrunde mit viel Verletzungspech verlaufen sind und daher nicht die gewünschten Resultate erzielt werden konnten, stand der letzte Spieltag unter einen ganz besonderen Stern, dem Comeback eines Langzeitverletzten. Jan Brendebach konnte nach zwei Jahren wieder ins Spielgeschehen mit eingreifen.

Im ersten Spiel des Tages stand man dem TV Wasenbach gegenüber. Die Partie war über alle Sätze eng und umkämpft. Den ersten Satz konnte sich der TV Wasenbach mit 11:8 sichern. Der 2. Satz endete mit dem gleichen Ergebnis für die Männer von der Sieg. Im dritten Satz ließen die Kräfte etwas nach und der TV Wasenbach gewann das Spiel letztlich mit 2:1.
In der nächsten Runde traf man auf dem TV Dörnberg 1 man konnte eine ganze
Zeit sehr gut mithalten und das Spiel offen gestalten, aber am Ende setzte sich der TV Dörnberg mit 2:0 Sätzen durch.

In der nächste Partie wartete dann der TV Weisel 3. Diesen Gegner konnte man in der Vorwoche schon bezwingen, und um an diesem vorbei zu ziehen, musste ein Sieg her. Mit
diesem Gedanken kämpften beide Mannschaften über die gesamte Spieldauer und es entwickelte sich ein sehr spannendes und enges Spiel. Den ersten Satz gewann der VfL mit 15:13 im 2. Satz behielt der TV Weisel mit 11:13 die Nase vorne. Im entscheidenden Satz konnte der VfL sich am Anfang des Satzes etwas absetzen und die Führung bis zum Ende sichern. Somit gewann der VfL den Satz mit 11:5 und das Spiel mit 2:1. Allerdings sollte sich der Satzverlust in der Endabrechnung noch rächen. Hätte man das Spiel in 2:0 Sätzen gewonnen, so wäre man am Ende mit dem TV Weisel 3 Punkt- und Satzgleich gewesen.
In den letzten Begegnung gegen den TV Weisel 45 konnte man den Kräfteverschleiß allen deutlich anmerken und das Spiel ging mit 2:0 an den TV Weisel 45.

Schließlich konnte man mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein und man
hatte noch einen gelungen Auftritt eines Langzeitverletzten. In der kommenden Hallenrunde soll dann wieder neu angegriffen werden. Für den VfL Kirchen spielten: Tobias Stinner, Sven Sauskojus, Frank Schuh, Rolf Ludwig, Florian Schneider, Jan Brendebach, Dirk Rötter.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Comeback für Jan Brendebach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Adventskalender wird zum Adventslos

Bad Marienberg. Die 16. Ausgabe erhält ein neues Gesicht und ein neues Format. Das Adventslos hat jetzt DINA4-Größe und umfasst ...

Palästina war Thema beim Clubabend der Lions Altenkirchen

Altenkirchen. Dr. Lingnau stellte fünf Thesen zur Geschichte, zu den politischen Dimensionen, zur Menschenrechtslage (insbesondere ...

Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Land in Bewegung: Zwei Botschafter für eine Region

Kirchen/Kreisgebiet. Unterschiedliche Handhabung, aber ein gemeinsames Ziel der sportlichen Bereiche stehen in Verbindung ...

Tennisfreunde wanderten bei strahlendem Sonnenschein

Neitersen. Bei einer Rast mit frischem Streuselkuchen und Kaffee wurde sich gestärkt. Anschließend waren alle fit genug um ...

"Wie teuer ist billig - die wahren Kosten der Lebensmittelerzeugung"

Altenkirchen. Laut Preisschild kosten Biolebensmittel mehr als konventionell erzeugte – doch die wirklichen Kosten der Lebensmittelproduktion ...

Weitere Artikel


150 Jahre Schützenfest in Schönstein werden gefeiert

Wissen-Schönstein. 150 Jahre Schützenfest in Schönstein werden von Freitag, 27. Juni, bis Montag, 30. Juni gefeiert. In diesem ...

Tolles Comeback für Tanzpaar

Herdorf. Ende Mai war es soweit. Nach über einem Jahr Abstinenz vom Tanzturniergeschehen nahm das Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft ...

Uli Paul bleibt Fraktionsvorsitzender

Hamm. Die beiden neuen Fraktionen aus Ortsgemeinde und Verbandsgemeinde Hamm trafen sich zu einer gemeinsamen konstituierenden ...

Rosenfest am Wochenende

Wissen. Rosenfest bei Schürgs in Wissen - das ist für viele Rosenliebhaber sein fünf Jahren ein Muss. Auch in diesem Jahr ...

KVHS bietet Fortbildung zum Mediator

Altenkirchen. Mediation ist in aller Munde. Bei der Mediation handelt es sich um ein neues Verfahren der Konfliktregulierung. ...

Fahrt in den Bayerischen Wald

Hamm. Die Jahresfahrt der Landfrauen Hamm/Sieg führte nach Patersdorf im Bayerischen Wald. Am Morgen bei der Abreise konnte ...

Werbung