Werbung

Nachricht vom 23.06.2014    

Tolles Comeback für Tanzpaar

Ein Jahr musste das Tanzpaar der KG Herdorf verletzungsbedingt pausieren. Jetzt gab es die ersten Turniere, und Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac gelang eine Rückkehr in den Tanzturniersport mit hervorragenden Platzierungen. Die Qualifikation für die Landesmeisterschaften sind erreicht.

Ein tolles Comeback gelang dem Tanzpaar der KG Herdorf, Leon Kopac und Lena Marie Zimmermann. Foto: Verein

Herdorf. Ende Mai war es soweit. Nach über einem Jahr Abstinenz vom Tanzturniergeschehen nahm das Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft Herdorf, Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac, erstmals nach der Verletzung von Lena Marie im Mai 2013, wieder an einem Turnier teil.

Im Vorfeld hatten die beiden unter Trainerin Michaela Kopac und Betreuer Andreas Mockenhaupt seit März dieses Jahres wieder intensiv zwei - bis dreimal die Woche den aktuellen Tanz trainiert. Man hatte das Turniergeschehen während der „Auszeit 2013“ auch weiterhin mit großem Interesse verfolgt.

Die „Turnierfamilie“ hatte sich im Laufe des Jahres durch Zu- und Abgänge von Tanzpaaren, verändert. Da sich die Tanzpaare von den Turnieren her kennen, kann man sich tänzerich gegenseitig relativ gut einschätzen. Doch seit diesem Jahr sind einige Tanzpaare dabei die man vorher noch nicht hatte sehen können, so dass man die eigene Leistung, zur Konkurrenz noch nicht einschätzen konnte.

Das Intensivtraining der letzten Wochen zahlte sich für Lena und Leon aber aus. Die beiden belegten bei ihrem ersten Auftritt in Koblenz gleich einen dritten Platz auf dem Siegerpodest.

Auch beim Turnier „Diamond Cup" in Marienrachdorf eine Woche später konnte man die Konkurrenz mit dem Erreichen des zweiten Platzes hinter sich lassen. Hier war man sogar mit einem Tanzpaar punktgleich, so dass die Streichwertung am Schluss über Platz eins und zwei entscheiden musste. Dieser Punktvergleich viel dann zugunsten der Mitstreiter aus, die in der Gesamtwertung ein paar Zehntel mehr ertanzt hatten.

Trotzdem tat das der Freude der KG´ler keinen Abbruch, da man mit diesen Ergebnissen, an die alten Erfolge vom vorletzten Jahr gleich wieder anknüpfen konnte. Zudem haben sich Lena und Leon mit diesen hervorragenden Platzierungen für alle kommenden Landesmeisterschaften qualifiziert.

Dass es auf Anhieb so gut klappen würde hatte keiner erahnt. Umso stolzer sind alle Beteiligten (Tanzpaar, Trainerin und Betreuer) auf die erbrachten tänzerischen Leistungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tolles Comeback für Tanzpaar

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.


Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Sopart übernimmt die Leitung des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Koblenz und tritt ab dem 15. August 2020 die Nachfolge von Polizeihauptkommissarin Claudia Müller an, die das Amt der Persönlichen Mitarbeiterin des Polizeipräsidenten übernommen hat.


DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Bereits einige Wochen früher als in den letzten Jahren erblickte das 500. Kind in der geburtshilflichen Abteilung des DRK Krankenhauses in Hachenburg, am 13. August das Licht der Welt. Nach wie vor gibt es Besuchs- und Hygieneregeln, die den Ablauf der Station mitbestimmen und von Personal und Patienten einiges abverlangen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Wir für Selbach“ steht in den Startlöchern

Selbach. Ebenso wurde eine Bank im nahegelegenen Ortsteil Neuhöfchen aufgestellt, die einen Ausblick über die Waldgrenze ...

Mitgliederwerbung für den NABU Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die jungen Leute informieren Interessierte und bitten an der Haustür um eine Mitgliedschaft beim NABU. ...

Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Altenkirchen. Das gute Gefühl in der Gruppe, welches schon im Grundkurs spürbar war, stellte sich - trotz Abstand halten ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Weitere Artikel


Uli Paul bleibt Fraktionsvorsitzender

Hamm. Die beiden neuen Fraktionen aus Ortsgemeinde und Verbandsgemeinde Hamm trafen sich zu einer gemeinsamen konstituierenden ...

Wer wird der 130. Schützenkönig in Wissen?

Wissen. Das Wissener Schützenfest rückt immer näher. Der erste Sonntag im Juli steht deshalb wieder ganz im Zeichen des Königsvogelschießens ...

Faustballerinnen des VfL an der Tabellenspitze

Kirchen. Am Sonntag, den 22. Juni, fand der sechste Faustballspieltag der 2. Bundesliga West der Frauen in Kirchen statt. ...

150 Jahre Schützenfest in Schönstein werden gefeiert

Wissen-Schönstein. 150 Jahre Schützenfest in Schönstein werden von Freitag, 27. Juni, bis Montag, 30. Juni gefeiert. In diesem ...

Comeback für Jan Brendebach

Kirchen. Am Sonntag, 22. Juni fand nun der vierte und letzte Faustballspieltag der Männer in der Verbandsliga Mittelrhein ...

Rosenfest am Wochenende

Wissen. Rosenfest bei Schürgs in Wissen - das ist für viele Rosenliebhaber sein fünf Jahren ein Muss. Auch in diesem Jahr ...

Werbung