Werbung

Nachricht vom 24.06.2014 - 09:35 Uhr    

Exkursion zur DEKRA Wissen

Die Schüler der BBS Betzdorf-Kirchen für Kfz-Mechatronik erlebten einen praxisbezogenen Unterrichtstag in Wissen. Die DEKRA und das Reifencenter Wissen empfingen die angehenden Mechatroniker.

Foto: Schule

Wissen. Die Auszubildenden der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen des dritten Lehrjahres für Kfz-Mechatronik erlebten beim DEKRA-Stützpunkt in Wissen eine praxisnahe Unterrichtsstunde.
Die Schüler, die von ihrem Fachlehrer für Kfz-Technik, Andreas Müller, begleitet wurden, unterzogen ihre mitgebrachten Autos unter der Anleitung des DEKRA-Prüfingenieurs Markus Kunz einer Haupt- und Abgasuntersuchung. Auch ein anschließender Mängelbericht durfte dabei nicht fehlen.

Parallel dazu wurden die PKWs auf einem modernen Messstand für Fahrzeuge bei der Firma Reifencenter Wissen überprüft. Deren Inhaber Micha Hachenberg informierte die jungen Kraftfahrer, worauf es bei einer Fahrzeugvermessung ankommt und wie wichtig ein korrekt eingestelltes Fahrwerk ist.
Die Schüler wurden durch diesen Unterricht unmittelbar mit sicherheitsrelevanten Mängeln und deren Auswirkungen konfrontiert. Kunz und Hachenberg versprachen auch, im kommenden Jahr den Kfz-Auszubildenden der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen diese Sicherheitsüberprüfungen an deren Fahrzeugen zu ermöglichen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Exkursion zur DEKRA Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Altenkirchen. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge fuhren am Samstag (14. September) das Gerätehaus des Löschzuges Altenkirchen ...

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

Kirchen. Besonders hervorgehoben hat er patientenschonende, minimalinvasive Operationen, die sich in den letzten Jahren deutlich ...

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Kreis Altenkirchen/Mainz. Mit ihrer Abschlussprüfung haben sie die höchste nicht akademische Qualifikation im Rettungsdienst ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Weitere Artikel


Wanderfreunde Wallmenroth überrascht

Kirchen/Wallmenroth. Um 7 Uhr war der wanderlustige Verein "Siegperle" von Kirchen mit dem Bus zu seiner geplanten Tagesreise ...

Schüler der MDR plus begeisterten mit ihrem Konzert im Kulturwerk

Wissen. „Wir haben gegen Australien, Spanien, Niederlande und Chile gewonnen“, so begrüßte Schulleiter Edmund Mink, in Anspielung ...

Sommertagung der Synode

Kreis Altenkirchen. Neben der Beschäftigung mit dem Schwerpunktthema „Inklusion“ will die Synode des Evangelischen Kirchenkreises ...

Rettung und Bergung gezeigt

Elkenroth. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Elkenroth/Nauroth (Löschzug III der VG Gebhardshain) folgten kürzlich ...

Früher Zugang zum Leistungssport bleibt gesichert

Kreis Neuwied. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat dafür gesorgt, dass die Fördermittel ab dem Haushaltsjahr ...

CDU will Kommunalwahl vereinfachen

Mainz/Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion setzt sich für eine Vereinfachung und Erleichterung der rheinland-pfälzischen ...

Werbung