Werbung

Nachricht vom 27.06.2014    

Bambinis feiern Geburtstag

Das Bambini-Team des SSV Weyerbusch feiert nun den ersten Geburtstag, im August 2013 wurde der Kaden neu aufgestellt. Zu den Höhepunkten des erfolgreichen Jahres gehörte die Begleitung der Spieler des 1. FC Köln beim Spiel gegen VfR Aalen als Einlaufkinder.

Foto: Verein

Weyerbusch. Im August 2013 formierten sich die heutigen Bambini-Teams des SSV Weyerbusch neu. Zu Beginn waren es 22 bis 24 Kinder, nach einigen Wochen reduzierte sich der Kader auf 16 bis 18 Kinder, die heute noch mit viel Spaß dabei sind.

Als sich die Jüngsten des SSV nach einigen Wochen richtig kennengelernt haben, spielten die Bambinis die ersten Hallenturniere in Hamm, Puderbach, Wissen, Hachenburg, Niederhausen und Nister. Im Laufe des Winters gewann das Team einen Sponsor für Trikots (Firma Pool Haus in Birnbach) und für Trainingsanzüge (Firma Osterkamp in Walterschen) gewinnen.
Der Höhepunkt der Saison fand am 22. März statt: Die Bambini des SSV waren Einlaufkinder in der Partie 1. FC Köln gegen VfR Aalen. Der Tag wurde von der Familie Becher organisiert.

Neben zwei Freundschaftsspielen gegen Neitersen und Hamm fand am 25. Mai auf Einladung des Fußballverbandes Rheinland, ein Bambini Treff auf dem Gelände der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz statt. Unter anderem spielte der SSV noch Turniere in Weyerbusch (Pfingstturnier), in Rennerod (Kreisbambini Tag) und in Flammersfeld. Die Saisonabschlussfeier am 25. Juni, wurde komplett von den Eltern organisiert.

Zur neuen Saison wechseln Benjamin Scory, Adrian Nöttgen, Phillip Kohl, Felix Barth, Julian Griebl, Henry Blum, Kjell Becher, Luca Müller und unser Trainer Patric Blum in die F-Jugend. Die neue Bambini Saison startet am 17. Juli, immer donnerstags 16.30 – 18 Uhr mit den Jahrgängen 2008 / 2009 / 2010.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bambinis feiern Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


CDU-Fraktion wählte Vorstand

Wissen. Ulrich Marciniak führt weiterhin die CDU-Fraktion im Wissener Stadtrat. Einstimmig wählten ihn die 13 CDU-Mitglieder ...

Wettbewerb gewonnen

Hamm. Erfolgreich nahmen fünf Siebtklässlerinnen der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg am Wettbewerb „Rheinland-Pfälzisches ...

Besuch im Heimatmuseum

Hamm. Als Abschluss der Unterrichtseinheit „Vor 100 Jahren“ besuchte die Klasse 3b mit ihrer Klassenlehrerin Elke Steinhauer ...

Betzdorfer Rennfahrer gut in Form

Betzdorf. Marvin Schmidt vom RSC Betzdorf konnte bei einem Rundstreckenrennen in Mönchengladbach aufs Podium fahren.
Im ...

KSC Niederfischbach richtete ein gelungenes Kartturnier aus

Kirchen-Wehbach. Wer am vergangenen Sonntag die Koblenz-Olper-Straße entlang fuhr oder lief, konnte die Kart-Talente der ...

Wallfahrt lockte tausende Pilger nach Marienstatt

Marienstatt. Nach jahrhundertelanger Tradition hatten sich am Donnerstag nach Fronleichnam tausende Pilger auf den Weg ins ...

Werbung