Werbung

Region |


Nachricht vom 26.06.2008    

Friedlich den Sieg gefeiert

"Keine besonderen Vorkommnisse" nach dem Viertelfinalsieg der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft über die Türkei. Das meldet die Betzdorfer Polizei. Die Siegesfeiern verliefen durchweg friedlich. Lediglich beim Autokorso nach dem 3:2-Erfolg gab es im Betzdorfer Barbara-Tunnel einen Unfall mit zwei Leichtverletzten und 4000 Euro Sachschaden.

jubel im lakö

Oberkreis. Durchweg friedlich verliefen die Jubelfeiern nach dem 3:2-Viertelfinalsieg der Deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkeit bei der EM. Lediglich ein Unfall im Betzdorfer Barbaratunnel gegen 23.30 Uhr wird gemeldet. Hier hatten ein 19-jähriger Pkw-Fahrer und eine 26-jährige Pkw-Fahrerin den Tunnel in Richtung Kirchen befahren. Aufgrund des EM-Autokorsos geriet der Verkehr ins Stocken. Als die 26-Jährige ihren Wagen zum Stillstand abbremste, fuhr der Hintermann auf. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.
Keine Probleme hatten die Polizeibeamten mit friedlichen Fußballfans, die sich in Betzdorf auf die Straßen setzten und damit kurzfristig den Verkehr zum Erliegen brachten.
xxx
Riesenstimmung beim "public viewing" - hier im "lakö" im Wissener Bahnhof.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Friedlich den Sieg gefeiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Region


SGD Nord: Land unterstützte Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Der Naturpark Rhein-Westerwald liegt wie alle anderen Naturparks des Landes im Zuständigkeitsbereich der Struktur- ...

Altenkirchen sucht neue Ansätze für Gestaltung des Baugebiets "Auf dem Eichelchen"

Altenkirchen Das Wesen von Baugebieten à la anno dazumal hat wohl ausgedient. Grundstücke nur mit Einfamilienhäuser zu bestücken ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2165 Menschen. Stationär behandelt werden 23 Personen aus dem Landkreis. 250 Frauen ...

Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Daaden. Am Mittwoch, den 24. Februar, wollte gegen 19.10 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen Dienststelle im Ortsbereich ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Weitere Artikel


L 277 in Rimbach endlich sanieren

Oberirsen-Rimbach. Zum erneuten Ortstermin hatte Ortsbürgermeister Wilfried Stahl aus Oberirsen die Verantwortlichen der ...

IGS wäre auch für Betzdorf gut

Betzdorf. Trockene Theorie und Annahmen reichte der SPD im Verbandsgemeinde-Rat Betzdorf nicht. Sie wollte erfahren, wie ...

SSV-Frauen siegten in Birnbach

Weyerbusch. Großer Jubel herrschte unter den Fußball-Damen des SSV Weyerbusch nach ihrem Turniersieg beim Damen-Blitz-Turnier ...

Vorsicht bei Reise-Mitbringseln

Region. Die Urlaubszeit ist gekommen und damit auch die Zeit der Reisen.
Damit der Urlaub nach der Landung am Flughafen ...

Ein "Bioenergiedorf" wird gesucht

Friedewald. Das Friedewälder Unternehmen "westerwaldenergie" macht schon seit 2006 die heimischen Energieträger nutzbar. ...

Für Kinder ein Besuch im "Paradies"

Betzdorf. Wunschtraum vieler Väter und Großväter: Besichtigung des Spielwarenherstellers Siku in Lüdenscheid - aber die Kinder ...

Werbung