Werbung

Region |


Nachricht vom 28.06.2008    

Taekwondo als Ferienspaß geboten

Taekwondo als Ferienspaß - Gut ein Dutzend jugenr Mensche nahm am Schnuppertraining in der Soprtschule Stadtfeld in Oberlahr teil.

lara

Oberlahr. Auflockerung, springen, hüpfen, Gebrauch von Kopf, Händen und Füßen war im großen Trainingsraum der Sportschule Stadtfeld in Oberlahr angesagt, als sich dort ein gutes Dutzend junger Menschen zum Schnuppertraining im Rahmen der Ferienspaßaktion der Verbands-Gemeinde Flammersfeld antraten. Taekwon-Do, Selbstverteidigung, war angesagt. Rainer Stadtfeld und drei seiner Clubmitglieder begrüßten die Jungen und Mädchen verschiedener Altersgruppen, erzählten ihnen etwas über die Kunst der asiatischen Kampfsportarten und eben insbesondere über ihr Taekwon-Do. Sie nannten Taekwon-Do eine realistische Selbstverteidigung für Jedermann. Im Laufe des Nachmittages durften die Kinder sich mit ihren kleinen Fäusten am Sandsack versuchen, ihn mit Trommelfeuer belegen. Technik und Kondition wurden geübt. Die Clubmitglieder zeigten ihnen an kleinen Übungen, wie Selbstverteidigung mit einfachen Griffen praktiziert werden kann. Einige dieser Übungen durften die Kinder unter Aufsicht nachstellen. Große Augen gab es, als die Profis durch die Luft wirbelten und ihren Kampfstil vorführten. (wwa) Foto 6129: Lara Kämpft mit dem Sandsack. Foto 6136: Berauschende Vorstellungen lieferten die Taekwon-Do Mitglieder ab. Foto 6164: Einfache Abwehrtechniken wurden gezeigt. Foto 6171: Abwehrverhalten mit den Händen wurde geübt. Foto 6181: Übungsbesprechung im großen Kreis. Foto 6188: Miles fand die Auflockerung gut. Foto 6202: Auch die Mädchen zeigten ihre Geschicklichkeit. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Taekwondo als Ferienspaß geboten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.




Aktuelle Artikel aus Region


Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem die rheinland-pfälzische Landesregierung am vergangenen Freitagnachmittag (5. März) die ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Weitere Artikel


Großes Vertrauen in Elke Hoff

Region. Ein schöneres Geschenk hätten die Liberalen aus den Landkreisen
Neuwied und Altenkirchen Elke Hoff nicht machen ...

Musikschüler boten bunten Mix

Kirchen. Mit viel schöner Musik versüßten große und kleine Schüler der Kreis-Musikschule Altenkirchen den Start in die Sommerferien ...

Tennisdamen sind aufgestiegen

Weyerbusch. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr in die B-Klasse konnten sich die Tennisdamen 30 des SSV Weyerbusch in diesem ...

Heimischen Wald spielerisch erkundet

Bürdenbach. Mit einer gemeinsamen Wanderung von Horhausen nach Bürdenbach an das Grillhüttchen begann 20 Jungen und Mädchen ...

Freienspaß pur im Freibad

Oberlahr. Gut 40 Jungen und Mädchen trafen sich in Bruchermühle, um gemeinsam unter der Aufsicht von Eduard Lorenz gemeinsam ...

Ü32 spielt um den "Super-Cup"

Niederhausen-Birkenbeul. Am 27./28. Juni 2008 kommt es für die Ü32 der SG Niederhausen-Birkenbeul in Regensburg zum großen ...

Werbung