Werbung

Nachricht vom 19.07.2014    

Neuwied, ein Sommermärchen

Das Rheinland-Pfalz-Fest ist eröffnet: Die Ministerpräsidentin hat am Freitagabend (18.7.) den Startschuss gegeben. Seitdem dominieren Musik, Essen und Trinken die Deichstadt. Higlights am Eröffnungstag waren die RPR1-Bühne mit Andreas Bourani und Anastacia sowie die SWR-Bühne auf dem Luisenplatz mit einer Live-Sendung im Dritten Programm.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Mitte), Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und RPR1-Moderator Kunze eröffnen das Rheinland-Pfalz-Fest in Neuwied. Fotos: Holger Kern

Die Stadt füllte sich bei hochsommerlichen Temperaturen am Nachmittag in Minutenschnelle. Wenn um 18 Uhr auf der RPR1-Bühne im Raiffeisenstadion „nur“ wenige tausend Menschen die Eröffnung durch die Ministerpräsidentin Malu Dreyer verfolgten, dann waren es einige Stunden später um die 10.000 begeisterte Zuhörer der Auftritte von Bourani und Anastacia.

In der Stadt, auf dem Luisenplatz und der Langendorfer Straße, war um diese Zeit dann auch kaum noch durchzukommen. Firmen aus der Region und aus Rheinland-Pfalz haben hier ihre Zelte aufgeschlagen. Am Ende der Langendorfer Straße bildet ein Riesenrad den Abschluss. In der Schlossstraße zeigen sich die Landkreise und Verbandsgemeinden des Landes.

Auf dem Marktplatz findet man soziale Einrichtungen und Anbieter von Gesundheitsleistungen. Hier hatte die Ministerpräsidentin nach der Eröffnung im Raiffeisenstadtion bereits den zweiten Termin: Sie begrüßte 300 im gelben Trikot angekommene Radfahrer der „Fair Play“-Tour. Die Sportler jeglichen Alters radeln 900 Kilometer kreuz und quer durchs Land, von Neuwied bis zur Endstation Trier. Die durch Spenden erzielten Einnahmen bekommt die Welthungerhilfe. Einiges von dem Geld fließt ins rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda. Dafür bedankte sich Malu Dreyer.



Roman Lob kündigte auf dem Luisenplatz sein nach zwei Jahren fertiggestelltes neues Album an. Am Sonntag (20.7.) wird er es um 18.30 Uhr auf dem Rheinland-Pfalz-Tag vorstellen. Auch Annett Louisan, Cassandra Steen und Giovanni Castello, der Mann mit der Eros Ramazzotti-Stimme, begeisterten auf der SWR-Bühne.

Vor der RPR-Bühne wurden dem Publikum Höchstleistungen abverlangt. Das passte ja auch zu einem Sportstadion. Wenn die Bands mal gerade ihre Instrumente beiseite gelegt hatten, dann verlangten die Moderatoren Kunze und Kate sowie deren Kollegen weiter Jubel und Action vom Publikum auf dem Rasen. Bei und nach der mitreißenden Musik von Bourani und der temperamentvollen Amerikanerin Anastacia fiel das aber auch niemandem schwer. Holger Kern


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Eröffnung Rheinland-Pfalz-Tag 2014 in Neuwied (0 Fotos)


Kommentare zu: Neuwied, ein Sommermärchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Trotz Pandemie: VHS Hamm will durchstarten

Hamm (Sieg). Ein bewährter Dozent in Hamm ist beispielsweise der preisgekrönte Fotograf Olaf Pitzer. Sein Kurs „Besser fotografieren“ ...

Jetzt fehlt nur noch der Schnee: Langlauf am Stegskopf soll wieder möglich sein

Hof/Daaden. Die zwei parallel verlaufenden Loipen an der Platzrandstraße Süd wird der Verein so nah aneinander spuren, dass ...

Marina Wiele leitet die Siegener Kita "Kinder(t)räume"

Siegen. Ihren Posten bis dato inne hatte Susanne Sting, die dem Haus als qualifizierte Fachberaterin für Kitas erhalten bleibt ...

Adventskalender-Aktion der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. Gleichzeitig errätselten die Schüler einen Lösungssatz, der sich mit jedem Tag im Advent vervollständigte. Die ...

Abfallwirtschaftsbetrieb versendet 2022 rund 45.350 Abfallgebührenbescheide

Altenkirchen. Durch die Vielzahl der Bescheide kann es zu verstärkten Anrufen und Nachfragen beim AWB kommen. Bitte nutzen ...

Weitere Artikel


Natursteig Sieg sicher gemacht

Hamm/Sieg. Der Natursteig Sieg soll ein Meilenstein für den Tourismus werden. 115 Kilometer führt der Qualitätswanderweg ...

Leonhard Prusko holte Gold

Leonhard Prusko holt Gold in Velbert

Altenkirchen. Bei der Offenen Velberter Meisterschaft schafften es alle fünf Kämpfer ...

Arche Noah Marienberge feiert 60 Jahre

Katzwinkel/Elkhausen. Am Wochenende 26. und 27. Juli wird in Elkhausen ein großes Fest begangen. Vor nunmehr 60 Jahren konnte ...

Gregor Groß mit Konzert verabschiedet

Betzdorf. Er hat alle Wandlungen der Schule auf dem Bühl als Lehrer erlebt: von der Hauptschule zur Dualen Oberschule hin ...

Kreis Altenkirchen: 14 Wohnungen im Drogenmilieu durchsucht

Kreis Altenkirchen. In allen Fällen hatte die Staatsanwaltschaft Koblenz zuvor beim zuständigen Amtsgericht Koblenz Durchsuchungsbeschlüsse ...

Marion-Dönhoff Realschule plus feierte die Abschlüsse

Wissen. Am Ende einer ansprechenden Feierstunde überreichte Schulleiter Edmund Mink 129 Zeugnisse an die jungen Frauen und ...

Werbung