Werbung

Nachricht vom 19.07.2014    

CDU-Fraktion Herdorf-Daaden bereitet sich auf neue Aufgaben vor

Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Herdorf-Daaden traf sich zur Vorbereitung der konstituierenden Ratssitzung. Anneliese Heß soll hier als 2. Beigeordnete vorgeschlagen werden.

Manfred Rosenkranz, Uwe Geisinger, Anneliese Heß und Thomas Seyfarth (von links nach rechts.
Foto: CDU Herdorf-Daaden

Herdorf. Bereits Ende Juni hatte sich die neu gewählte CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion konstituiert und erste Personalentscheidungen getroffen. So wurde Uwe Geisinger einstimmig zum neuen Fraktionssprecher gewählt. „Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Stadtrat Herdorf und in Anbetracht des hervorragenden Ergebnisses, haben wir uns sehr schnell auf Uwe Geisinger verständigt“, so die beiden Parteivorsitzenden Tobias Gerhardus und Manfred Rosenkranz. Auch bei den weiteren Personalien fanden sich mit Manfred Rosenkranz und Thomas Seyfarth bewährte Kräfte für die Funktion der Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.

Die CDU-Fraktion Herdorf-Daaden möchte als zweitstärkste Kraft im neuen Gremium gerne den 2. Beigeordneten stellen. Auch hier waren sich die Fraktionsmitglieder sehr schnell einig. Am 24. Juli wird die CDU Frau Anneliese Heß vorschlagen. „Frau Heß hat durch ihre Arbeit in den kommunalen Gremien und vor allem durch ihrer Tätigkeit als Ortsbürgermeisterin von Derschen genügend Erfahrung und Einblicke in die Verwaltung erhalten, um dieses Amt entsprechend auszuüben“, so der neue Fraktionssprecher Uwe Geisinger.



Nun traf man sich erneut, um die konstituierende Ratssitzung am 24. Juli vorzubereiten.
Bei dieser Zusammenkunft ging es nun noch einmal um die endgültigen Besetzungsvorschläge für die Ausschüsse. Die Fraktionen hatten sich in einem Vorgespräch mit der Verwaltung auf die Zahl der Ausschüsse und die jeweiligen Ausschussgrößen verständigt. Fast alle Ausschüsse werden 12 Sitzen haben, so dass der CDU-Fraktion in diesen Gremien jeweils 4 Sitze zustehen. Bei den Vorschlägen zur Besetzung einigte man sich darauf, dass sich zum einen das Wahlergebnis widerspiegeln muss, zum anderen sollen sich aber auch die beiden Kommunen wiederfinden.

„Nur im Miteinander können wir die vor uns liegenden Aufgaben angehen. Auch wenn noch Klagen bei Gericht anhängig sind, müssen wir dennoch bis zur richterlichen Entscheidung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zusammen arbeiten“, waren sich Rosenkranz und Gerhardus einig. Uwe Geisinger ergänzte dazu, „dass die Fraktion diesen Weg gerne mitgehen will und die ersten Treffen und Gespräche sehr positiv und harmonisch verlaufen seien.“


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Fraktion Herdorf-Daaden bereitet sich auf neue Aufgaben vor

1 Kommentar
ist ja alles schön und gut, aber im Grunde genommen eine Farce.Man keine neue Verbandsgemeinde gründen um den Anordnungen des Gesetzgebers Folge zu leisten wenn eine Klage läuft.Da hätte es erst mal so bleiben müssen wie bisher.Hier die VG Daaden da die Stadt Herdorf.In einem Gerichtsverfahren wird erst das endgültige Urteil gesprochen und dann gehandelt und nicht vorher schon.Die letzte Instanz muss erst abgewartet werden!
Da ja bis dato alles so schön läuft wird das Gericht das wohl dann auch so lassen, ist anzunehmen.Die Verwaltung dann nach Daaden zu legen ist wohl mehr als unverständlich.
Darüber lachen bestimmt umliegende Städte und Gemeinden, wohl alles abgesprochene Sache unter ehem.Polit-Kollegen oder?
#1 von Ferdinand Larenberg, am 21.07.2014 um 11:31 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Herdorf: Diebstahl eines Mountainbikes, unbekannter Täter hinterließ altes Fahrrad

Herdorf. Quasi im Austausch hinterließ der Täter ein schwarzes älteres Fahrrad an der Örtlichkeit. Bei dem entwendeten Fahrrad ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Wiese zwischen Niederhausen und Hohe Grete brannte - Feuerwehr griff schnell ein

Pracht-Niederhausen. Die Serie der Vegetationsbrände, die die freiwilligen Feuerwehren der Region seit Tagen in Atem hält, ...

Wiesenbrand in Streithausen: Feuerwehren konnten Schlimmeres verhindern

Streithausen. Der unsachgemäßen Umgang mit Grillbricketts auf einer Wiese wurde dem Verantwortlichen zum Verhängnis. Hierdurch ...

Weitere Artikel


Abschlussfeier der IGS Hamm für 134 Schülerinnen und Schüler

Hamm. Die kommissarische Schulleiterin Dr. Gabriele Lindemer begrüßte alle Anwesenden zur Entlassfeier der Schüler/innen ...

Heimsiege bei spannender Sparkassen City Night in Betzdorf

Betzdorf. City Night Betzdorf - das Radrennereignis sorgte auch in diesem Jahr für eine besondere Atmosphöre in der Stadt. ...

Technologie-Institut erhält Förderung

Wissen. Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Hüser hat einen weiteren Förderbescheid über rund 139.000 Euro an das Technologieinstitut ...

Daadenbach bei Alsdorf wird durchgängig gemacht

Kreis Altenkirchen. Der Daadenbach, der von der Mündung in die Heller bis zur Mündung des Friedewälder Baches in die Daade ...

Heißer Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied

Neuwied. Zunächst nahmen die Politiker zusammen mit zahlreichen Festbesuchern an einem ökumenischen Gottesdienst im Freien ...

Malberger Grundschule gewinnt Zahnputzwettbewerb

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen hat die Gewinnerklassen des ...

Werbung