Werbung

Nachricht vom 22.07.2014    

Auszeichnungen für Mitarbeiter bei der Westerwald Bank

Die Westerwald Bank ehrte langjährige Mitarbeiter und zahlreiche Kollegen, die ihre Weiterbildungen erfolgreich abgeschlossen haben. Nach 49 Jahren in Diensten der Bank wurde Helmut Weber aus Birken-Honigsessen in den Ruhestand verabschiedet.

Hachenburg. 49 Jahre hat Helmut Weber aus Birken-Honigsessen für die Westerwald Bank und ihre Vorgängerinstitute gearbeitet. Jetzt wurde er im Rahmen einer Feierstunde für langjährige Mitarbeiter und erfolgreiche Weiterbildungen aus dem Dienst verabschiedet. Weber war zuletzt als Service-Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Altenkirchen eingesetzt. Auf 40 Jahre in Diensten der heimischen Genossenschaftsbank kommen Ursula Klöckner und Bärbel Stein-Zeiler, die im Bereich Vermögende Privatkunden in Hachenburg bzw. als Sachbearbeiterin im Markt- Service-Center in Ransbach-Baumbach arbeiten. Helga Schmidt ist seit 30 Jahren im Unternehmen, Bettina Dietershagen-Schäfer seit 25. Zum zehnjährigen Betriebsjubiläum gab es schließlich Glückwünsche für Jolanta Merten, Susanne Jung und Helmut Boller.

Wilhelm Höser, Sprecher des Vorstandes der Westerwald Bank, und seine Vorstandskollegen Dr. Ralf Kölbach und Markus Kurtseifer unterstrichen anlässlich der Ehrungen die Bedeutung der Mitarbeiter als die Gesichter der Bank vor Ort in den Filialen. Wichtig, so die Vorstände, sei der stete Wille zur Weiterbildung, um auf dem neuesten Wissenstand zu bleiben und den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.



Vor diesem Hintergrund überraschte es nicht, dass die Bank auch eine ansehnliche Anzahl von erfolgreichen Weiterbildungen verzeichnet. Der Vorstand gratulierte Christoph Strickhausen (Diplomierter Bankbetriebswirt), Jörg Metternich und Torsten Gerhardt (beide Fachberater für den Heilberufebereich), Brigitte Pfeifer (Zertifizierte Gutachterin für Wohn- und Standardgewerbeimmobilien), Sebastian Stähler (Geprüfter Immobilienfachwirt), Thomas Hassel (Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik), Niels Wegner und Nicolas Wörsdörfer (beide VR-Wohnbaufinanzierungsberater), Simon Binge, Boris Krah und Philipp Lehr (alle Bankbetriebswirt Bankcolleg), Monika Altmann-Steffens (Absolventin Zertifikatsstudiengang „Zahlungsverkehr kompakt“), Yvonne Leonhardt (Personalassistentin IHK), Jenny Kaul, Philipp Rahn, Christine Hüsch und Elena Brückner (alle Bankfachwirte), Daniel Becker, Alexander Polster, Sercan Tasdelen, Nicolas Wörsdörfer (alle Bankbetriebswirte) und Eva Zehler (Diplomierter Systemischer Coach ADG).


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Auszeichnungen für Mitarbeiter bei der Westerwald Bank

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Für Bürgermeister Dietmar Henrich ist es eine „ganz entscheidende Etappe zur Veränderung des Marktzentrums“: Nach rund einem Jahr Bauzeit hat der Petz Markt in Hamm seine Pforten geöffnet. Zwar musste eine glanzvolle Eröffnungsparty wegen Corona ausfallen, Marktleiter Kurt-Rainer Becker und sein Team konnten sich aber trotzdem über viele gut aufgelegte Kunden freuen, die die Einkaufsmöglichkeit schon heiß ersehnt haben.


Corona im AK-Land: Zwei Neuinfektionen, Inzidenz unverändert

4902 laborbestätigte Infektionen und damit zwei mehr als am Donnerstag verzeichnet der Kreis Altenkirchen seit Pandemiebeginn. Bei insgesamt vier Personen wurde die indische Delta-Variante nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz wie am Vortag unverändert bei 21,7.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Freitag, 11. Juni, gegen 9.15 Uhr die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen, Oberdreis und Puderbach. Alarmstichwort war „Fahrzeugbrand groß“. Der Einsatzort befand sich in Rodenbach, so dass die benachbarte Einheit Oberdreis sehr schnell vor Ort war.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.




Aktuelle Artikel aus Region


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region. Bei der ersten Auflage haben die Radler schon viele positive Erfahrungen gemacht: Die erfahrenen und ortskundigen ...

Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Windeck. Im Haus wurde allerdings niemand angetroffen. Auf richterlichen Beschluss wurde das Haus durchsucht. Die Beamten ...

Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Altenkirchen. „Hört, ihr Leut‘ und lasst euch sagen: unsre Glock hat neun geschlagen!“ Wenn der Altenkirchener Nachtwächter ...

Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Betzdorf / Koblenz. Der AK-Kurier berichtete schon einmal von dem Prozess, der zurzeit vor der 6. Strafkammer des Landgerichts ...

Regionales Einkaufen als Erlebnis: "Marktschwärmerei" weiterhin erfolgreich

Windeck/Rosbach. Jeweils donnerstags öffnet die Marktschwärmerei auf dem Gelände der Baum- und Gartenschule Ückertseifen ...

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Elektroschrott richtig entsorgen

Kreis Altenkirchen. Zum Elektro- und Elektronikschrott zählen Waschmaschinen, Herde, Kühlgeräte, Mikrowellen, Kaffeemaschinen, ...

Weitere Artikel


St. Andreas Pokal gewinnt die SG Niederhausen-Birkenbeul

Bitzen/Pracht-Niederhausen. Einen guten Anfang machte die „erste“ Mannschaft der
SG Niederhausen-Birkenbeul während der ...

Richtig getippt und gewonnen

Altenkirchen. Für Lukas Stroh (zur Preisübergabe vertreten durch Vater Alfred Stroh), Hans-Gerd Merten und Hans-Peter Halft ...

Unterstützung für die Wissener Tourist-Information

Wissen. „Als neuer Netzbetreiber freuen wir uns sehr über diese Partnerschaft!“, so Reinhard Stark, Leiter der Netzregion ...

20 Jahre "Villa Kunterbunt" gefeiert

Wissen. Im wahrsten Sinne kunterbunt ging es am Sonntagnachmittag in der Kita Villa Kunterbunt zu. Die Kita mit ihrem Personal ...

Landesmeister im Reiten ermittelt

Noch vor drei Jahren hatten bereits Landesmeisterschaften in Neuwied stattgefunden. Damals nur für die Springreiter. Diesmal ...

Polizei präsentierte tolles Programm

Auch die eingesetzten Polizeibeamtinnen und -beamten hatten Freude an der großen Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern, die ...

Werbung