Werbung

Nachricht vom 22.07.2014    

Dhamma-Stiftung tagte im Kloster Hassel

Im Kloster Hassel fand die jährliche Sitzung von Vorstand und Kuratorium der Dhamma-Stiftung statt. Die 2007 gegründete Dhamma-Stiftung bildet den weltlichen Rahmen für das theravada-buddhistische Kloster Hassel in der Ortsgemeinde Pracht.

Vorstand und Kuratorium tagten in Kloster Hassel. Foto: pr

Pracht/Hassel. Die Stiftung ist wie der Förderkreis Kloster Hassel und der Orden selber von ehrenamtlichem Wirken und Förderungen getragen. Eingeladen hatte satzungsgemäß die leitende Nonne Ew. Dhammā Mahātherī, Vorsitzende des Vorstands und zugleich Oberin des Ordens, Deutsche, seit 1985 Nonne in der alten Tradition der buddhistischen Einsiedler mit deutsch-kulturellem Hintergrund.
Seit Jahren begleiten Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB, Hans Pakleppa und Dr. Christoph Mecking als Kuratoriumsmitglieder sowie Dr. Martin Hoffmann als Vorstandmitglied die Entwicklung von Kloster und Stiftung mit Beistand, Rat und Tat. Als ehrenamtlich Mitwirkender der Stiftung und Beauftragter im Bereich Öffentlichkeitsangelegenheiten nahm Dieter Born teil, der in freundschaftlicher Weise seit vielen Jahren der Arbeit verbunden ist und die öffentlichen Aktivitäten des Klosters mit betreut.

In den alljährlichen Sitzungen werden die wesentlichen Ereignisse und Erfahrungen des vergangenen Jahres berichtet und beraten. Herausgehoben wurde dabei die Bedeutung des Klosters als Ort innerer Einkehr und Ruhe in offener Art. Ob einzeln oder als Gruppe war das Kloster für so manchen ein kurzes Innehalten im weltlich gedrängten Alltag. Einzelne, als Besucherinnen und Besucher dem Kloster begegnend, fanden im Rahmen ehrenamtlichen Engagements für sich eine kleine Insel, wo es möglich wird, dem Alltag ein wenig den Drang zu nehmen.
Auch Schulklassen und andere Institute nutzen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die buddhistische Erkenntnislehre zu informieren. Diese Besuche werden gemeinsam mit den begleitenden Lehrerinnen, Lehrern, Dozentinnen und Dozenten intensiv vor- und nachbereitet. Die kleine Einsiedelei öffnet sich regelmäßig zu Besuchszeiten und –tagen für Gäste. Mit regem Interesse werden die jeden zweiten Sonntag im Monat stattfindenden Vorträge und Gesprächskreise in Verbindung mit einer ruhigen Wanderung durch den Hasselwald wahrgenommen. Auch Gastaufenthalte sind monatlich für fünf Tage möglich und werden gerne zur inneren Einkehr und zum Kennen lernen klösterlichen Lebens und der Achtsamkeitsentwicklung in der 2500 Jahre alten Tradition genutzt.


Anzeige

Ein besonderer Höhepunkt jeden Jahres ist das traditionelle Vesakh-Fest, an dem des Lebens und der Lehre des Siddhattha Gotama, des letzten Buddha, gedacht wird. Das Fest wird vom Förderkreis als offener Tag des Klosters gestaltet und findet stets regen Zuspruch. Herausgehoben und klar positioniert wurde auch in der diesjährigen Tagung der klare Ansatz des theravada-buddhistischen Einsiedler-Ordens, der nicht missionarisch oder überzeugenwollend sein eigenes Wirkungsfeld sieht.
Der kontemplative Ansatz Zurückhaltung tragenden klösterlichen Lebens steht im Zentrum. Vorträge, Gesprächskreise und Übungstage finden nur statt, wenn sie gewünscht werden und in Form einer Einladung diesem Wunsch Ausdruck verliehen wird. Sie stehen Teilnehmenden aller Konfessionen offen. Bei den Veranstaltungen werden der Kern der Buddha-Lehre und das Handwerkszeug für die Schulung der Achtsamkeit verständlich und lebensnah in hiesiger westlicher Kultur erfahrbar. Lokales und überregionales Interesse ermöglichen einen fruchtbaren Austausch im Kloster.

Zum Abschluss des Treffens folgte ein Besuch in Altenkirchen. Dort übernahm Doris Enders die Führung und erläuterte anschaulich, kompetent und lebendig die Entwicklung der Stadt seit den Anfängen im 12. Jahrhundert. Eine Stadtführung, die der kleinen Besuchergruppe ein tieferes Verständnis der Historie und Gegenwart der Kreisstadt vermittelte und sehr gerne weiter empfohlen werden kann.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dhamma-Stiftung tagte im Kloster Hassel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Doppelsieg für Schönstein

Wissen. Das diesjährige Pokalturnier der Verbandsgemeinde Wissen in der Zentralen Sportanlage endete mit einem Doppelerfolg ...

Siegtalbad feiert 5. Geburtstag mit Ibiza-Party

Wissen. "Das Siegtalbad gehört zur Bundesliga", so Minister Karl Peter Bruch vor fünf Jahren als das neue Bad in Wissen ...

Wertvolle Zusammenarbeit

Betzdorf/Kirchen/Wissen. Der Bau eines von Schülerinnen und Schülern der BBS Betzdorf-Kirchen eigenständig entwickelten Prototyps ...

Wissener Mädchenmannschaft Leichtathletik mit phänomenalem Landesrekord

Wissen/Koblenz. An der legendären Stätte leichtathletischer Extraklasse, dem Koblenzer Oberwerth, legte die Mädchenmannschaft ...

Die Kreismusikschule rockte das Kulturwerk Wissen

Wissen. Natürlich wird auch mal allein, gar im sprichwörtlichen „stillen Kämmerlein“ geübt, aber eigentlich sind Gitarre, ...

Landfrauen fordern mehr Beteiligung

Region/Magdeburg. Beim Deutschen Landfrauentag am 2.Juli in Magdeburg strömten 2.500 „Landfrauen mit Ideen“ aus dem ganzen ...

Werbung