Werbung

Nachricht vom 23.07.2014    

Siegtalbad feiert 5. Geburtstag mit Ibiza-Party

Es ist tatsächlich schon fünf Jahre her, als das neue Siegtalbad in Wissen feierlich vom damaligen stellvertretenden Ministerpräsidenten Karl Peter Bruch eröffnet wurde. Seitdem ist es eine Erfolgsgeschichte. Anlass für eine große Geburtstagsparty am Samstag, 9. August, ab 19 Uhr, die mit vielen Attraktionen einige Überraschungen bietet.

Silke Dachs vom Service freut sich ebenso wie Stadtwerke-Geschäftsführer Dirk Baier auf die Ibiza-Party im Siegtalbad. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. "Das Siegtalbad gehört zur Bundesliga", so Minister Karl Peter Bruch vor fünf Jahren als das neue Bad in Wissen feierlich eröffnet wurde. An die Eröffnung erinnerte der Geschäftsführer der Stadtwerke Dirk Baier, der zusammen mit Christoph Düber von Okay-Veranstaltungen das Programm für die Geburtstagsparty vorstellte.

Es gibt am Samstag, 9. August, ab 19 Uhr eine Ibiza-Party im Freibadgelände. Da ist für alle etwas dabei, die ein pfiffiges Strandfeeling mögen. "Wir nennen es Ibiza-Party, es soll hier nicht ganz so vulgär wie auf so manchen Malloca-Partys zugehen. Dazu bieten wir die passende Musik mit Moderation, das Übernimmt DJ Andre Wäschenbach", erläuterte Düber.
Des Weiteren gibt es Cocktail- und Getränkestände, eine besondere Grillstation mit leckeren Spezialitäten. Für Spannung und Spaß sorgt ein Surfsimulator, Geschick ist auch gefragt. Mit Sicherheit für viel Spaß sorgen die Wasserlaufbälle, man kann einfach übers Wasser laufen, ohne nass zu werden. Eine besonderes Lichtdesign wird mit der Dunkelheit das Partygelände verzaubern.

"Wir wollen mit unseren Gästen den 5. Geburtstag feiern, mal was anderes bieten und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren", so Dirk Baier. Bis auf das Wetter ist alles organisiert, an dem Tag des Aufbaus ist das Freibad geschlossen, dafür wird das Hallenbad geöffnet. Die Eintrittspreise für die Party kosten im Vorverkauf 6 Euro, an der Abendkasse 8 Euro. Die Tickets gibt es bei den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Altenkirchen in Wissen, Hamm, Gebhardshain und im Siegtalbad.



Ein Rückblick:
Nach fast zweijähriger Bauzeit, die auch nicht ganz störungsfrei verlief, entstand das moderne Hallenbad mit Saunabereich und Gastronomie. Rund 8 Millionen Euro wurden investiert, es gab eine Förderung des Landes Rheinland-Pfalz von 1,5 Millionen Euro. Damals gab es insgesamt 18 Arbeitsplätze, heute sind 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon zehn Vollzeitbeschäftigte im Einsatz.

Die Geschichte der Wissener Bäder begann vor fast 50 Jahren, und als im Jahr 2006 die Pläne für die Modernisierung und Erweiterung verhandelt wurde, war es das besondere Konzept der Zusammenarbeit zwischen Kommune und den Stadtwerken das die Gremien überzeugte. Das Siegtalbad schreibt seit fünf Jahren an der Erfolgsgeschichte. Damit es im Badbetrieb keine größeren Probleme oder Defekte gibt, dafür sorgen Mitarbeiter, die täglich im Einsatz sind. "Da gab es kürzlich mal ein kaputtes Lüftungsrad, ansonsten läuft es rund", so Baier.
Auch die Gästezahlen des Jahres 2013 können sich sehen lassen: Das Hallenbad besucht rund 58.000 Personen, die Sauna rund 15.000 Personen, im Freibad tummelten sich 13.500 Personen. Aus dem Bereich der Schulen und Vereine nutzten 20.000 Personen das Siegtalbad.

Einen Geburtstagswunsch hat der Geschäftsführer der Stadtwerke auch: "An den Wochenenden ist die Sauna stark gefragt, sie könnte größer sein. Wir würden gerne erweitern", so Dirk Baier. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Siegtalbad feiert 5. Geburtstag mit Ibiza-Party

1 Kommentar
Schade, dass man hier nicht auch an die Familien mit kleineren Kindern denkt! Man hätte ja auch nachmittags starten oder ein entsprechendes Familien-Programm auflegen können. Eine Ibiza-Party zielt ja nunmal auf ein reines Partypublikum!
#1 von Paola Schall, am 24.07.2014 um 13:10 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Region


Exkursion „Die Befreiung Wissens“ mit fand großen Anklang

Wissen. Zu einer fachkundigen Exkursion mit dem Thema „Die Befreiung Wissens“ hatte die Kreisvolkshochschule zusammen mit ...

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Obwohl, ein bisschen zum Lachen ist es ja sowieso schon. Mein Unwort des Jahres ist „Triell“, diese gnadenlosen Geschwafel-Kochshows, ...

Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Steineroth. Am Dienstag, den 14. September, kam es in der Steinerother Straße „Zum Westerwald“ fast zu einem Unfall zwischen ...

Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

Wissen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17. September) kam es in der Stadionstraße in Wissen gegen 0.55Uhr zu einer ...

Wirtschaftsförderung lädt zum 5. Zukunftsforum ein

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und Abgaben für CO2-Emissionen ist es für Unternehmen ...

Kreisvolkshochschule bietet Gebärdensprachkurs in Altenkirchen an

Altenkirchen. Wer hat schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Wie „sprechen“ eigentlich Gehörlose miteinander? ...

Weitere Artikel


Wertvolle Zusammenarbeit

Betzdorf/Kirchen/Wissen. Der Bau eines von Schülerinnen und Schülern der BBS Betzdorf-Kirchen eigenständig entwickelten Prototyps ...

Das bunte Schulleben präsentiert

Hamm. Am Samstag, 19. Juli, feierte die Schulgemeinschaft der IGS Hamm/Sieg ein Schulfest, das bis in die späten Nachmittagsstunden ...

Weltmeisterlich: Tag der Chöre im Kulturwerk Wissen

Wissen. Eine Veranstaltung mit Gewinn und das in jeglicher Hinsicht – das war die aktuelle Auflage des „Tags der Chöre“ im ...

Doppelsieg für Schönstein

Wissen. Das diesjährige Pokalturnier der Verbandsgemeinde Wissen in der Zentralen Sportanlage endete mit einem Doppelerfolg ...

Dhamma-Stiftung tagte im Kloster Hassel

Pracht/Hassel. Die Stiftung ist wie der Förderkreis Kloster Hassel und der Orden selber von ehrenamtlichem Wirken und Förderungen ...

Wissener Mädchenmannschaft Leichtathletik mit phänomenalem Landesrekord

Wissen/Koblenz. An der legendären Stätte leichtathletischer Extraklasse, dem Koblenzer Oberwerth, legte die Mädchenmannschaft ...

Werbung