Werbung

Nachricht vom 23.07.2014    

Matthias Augst ist im Finale für den Ceres Award

Ceres Award - dahinter verbirgt sich die Auszeichnung für die besten Landwirte des Deutschen Landwirtschaftsverlags in zehn Kategorien. In der Kategorie "Ackerbau" hat es Matthias Augst aus Helmenzen geschafft. Ob er den Preis "Landwirt des Jahres" mit nachhause nimmt, entscheidet sich am 15. Oktober in Berlin.

Matthias Augst aus Helmenzen gehört zu den Finalisten für den Ceres Award. Foto: Deutscher Landwirtschaftsverlag

Helmenzen/Berlin. Matthias Augst, Landwirt aus Helmenzen hat es in das Finale des Ceres Award geschafft. Er ist einer von drei Nominierten in der Kategorie Ackerbauer des im deutschsprachigen Raum einzigartigen Preises, mit dem herausragende Persönlichkeiten der Agrarbranche ausgezeichnet werden.
Wer den Kategoriensieg bzw. den Titel „Landwirt des Jahres“, der aus den Gewinnern von zehn Einzelkategorien ermittelt wird, mit nachhause nehmen kann - der Schleier über dieses Geheimnis lüftet sich am 15. Oktober bei der „Nacht der Landwirtschaft“ in Berlin.

Die Preisverleihung ist ein Branchentreff ersten Rangs. Neben Schirmherrn Joachim Rukwied, Präsident des DBV, sowie Landwirtschaftsminister Christian Schmidt haben bereits etliche Mitglieder des Bundestags ihre Teilnahme zugesagt. Weitere hochkarätige Gäste der gesamten Agrarwirtschaft stehen auf der Gästeliste.



Karten für die Gala gibt es ab 88 Euro unter www.ceresaward.de/gala oder telefonisch unter 089-12705-440. Im Preis inbegriffen ist ein Gourmet-Buffet einschließlich Getränken sowie ein außergewöhnliches Showprogramm. Durch das Programm führt Katja Wunderlich, die 2009 den deutschen Vorentscheid zum Eurovision-Songcontest moderiert hat und seit 2012 die Sportnachrichten in den Tagesthemen präsentiert.

Der CeresAward wird in mehreren Kategorien ausgelobt, die stellvertretend sind für die Bandbreite heutiger Landwirtschaft. Aus den Gewinnern wählt eine Jury den Gesamt-Sieger. Dem Landwirt / der Landwirtin des Jahres winkt Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für ein Projekt seiner bzw. ihrer Wahl zu verwenden. Eine komplette Übersicht zu den Finalisten bietet die Webseite www.ceresaward.de/shortlist-2014


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Matthias Augst ist im Finale für den Ceres Award

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Abschied und Neubeginn" im Kloster Bruche

Betzdorf-Bruche. Die Ordensmitglieder ziehen um nach Münster, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Doch auf dem Areal ...

Wandertag am Pfingstsamstag in Marienthal

Marienthal. Die Klostergastronomie Marienthal veranstaltet 2022 erstmalig einen Wandertag, zu dem Familien, Gruppen und ...

Altenkirchen: Greta outete sich während früherer Schuljahre als lesbisch und kommt in NDR-Doku zu Wort

Altenkirchen. Greta ist 17, lebt in einer Ortsgemeinde in der Nähe von Altenkirchen, geht in die elfte Klasse eines Gymnasiums ...

Charmanter Backesplatz in Elkhausen: Nach Umgestaltung eingeweiht

Katzwinkel/Elkhausen. Am Donnerstag (26. Mai) wurde der neu gestaltete Backesplatz (Dorfplatz) mit dem neuen multifunktionalen ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Emmerzhausen: Unbekannter Lkw-Fahrer sorgt für mehrere Tausend Euro Sachschaden

Emmerzhausen. Der unbekannte Lkw-Fahrer befuhr die L 280 aus Richtung Landes-grenze NRW kommend in Fahrtrichtung Emmerzhausen. ...

Weitere Artikel


Auch Urlauber haben Rechte

Region. Nicht immer ist am Urlaubsort alles so wie gebucht: Vielleicht hat das Hotel nicht wie angegeben eine ruhige Lage, ...

NABU-Hochbeete in KiTas sorgen für gesunde Ernährung

Höhn. Mit zahlreichen praktischen Beispielen zum Gärtnern mit Kindern an Hochbeeten, Tipps zum Pflanzen, Pflegen und Ernten ...

DRK Flammersfeld/Horhausen ehrt langjährige Aktive

Flammersfeld/Horhausen. Dreizehn langjährige Aktive des DRK Flammersfeld/Zug Horhausen ehrte im Rahmen einen geselligen Abends ...

Weltmeisterlich: Tag der Chöre im Kulturwerk Wissen

Wissen. Eine Veranstaltung mit Gewinn und das in jeglicher Hinsicht – das war die aktuelle Auflage des „Tags der Chöre“ im ...

Das bunte Schulleben präsentiert

Hamm. Am Samstag, 19. Juli, feierte die Schulgemeinschaft der IGS Hamm/Sieg ein Schulfest, das bis in die späten Nachmittagsstunden ...

Wertvolle Zusammenarbeit

Betzdorf/Kirchen/Wissen. Der Bau eines von Schülerinnen und Schülern der BBS Betzdorf-Kirchen eigenständig entwickelten Prototyps ...

Werbung