Werbung

Nachricht vom 24.07.2014    

Lions-Club besuchte Künstler Frank Herzog

Rupert Groß aus Wissen, neuer Präsident des Lions-Clubs Westerwald, verlegte die monatliche Zusammenkunft in die Werkstatt des Künstlers Frank Herzog nach Eichelhardt. Mit dabei internationale Gäste, die im Rahmen des Lions-Jugendaustausches ihre Zeit im Landkreis verbringen.

Joana Beatriz Grande Moreira aus Brasilien, Joey Chia aus Malaysia, Ruppert Groß, Präsident des Lions Club Westerwald und Amira Ben Chamekh aus Tunesien (von links), vor einem Kunstwerk des Eichelhardter Künstlers Frank Herzog. Foto: Lions

Betzdorf. "Über die Spannung der Kunst" war das Thema des kürzlich stattgefundenen Lionsabend. Turnusmäßig trafen sich die Lionsmitglieder zu ihrer monatlichen Versammlung. Doch statt im Clublokal in Betzdorf, kamen sie diesmal beim Künstler Frank Herzog in Eichelhardt zusammen.
Herzog ermöglichte den Lionsfreunden seine Kunstwerke - im wahrsten Sinne des Wortes - zu begreifen. Also Anfassen erlaubt. Dies nutzten die Lions ausgiebig. Herzog referierte dabei gekonnt kurzweilig über seinen künstlerischen Lebensweg. Dabei nahm er Bezug zu seinen ausgestellten Kunstobjekten und erörterte warum er gerade diese oder jene Arbeit erstellt hat.

Im Anschluss gab er die Gelegenheit in seiner Werkstatt, die an sich schon ein Kunstwerk ist, das Entstehen seiner Kunstobjekte hautnah zu erleben. Wie Herzog betonte, arbeitet er sowohl mit im Maschinenbau verwendeten technischen Werkzeugen als auch mit Holz oder Stein. Die große Vielfalt unterschiedlichster Materialen und Arbeitstechniken beeindruckte die anwesenden Lions in besonderer Weise.

Möglich machte diesen Abend Ruppert Groß, neuer Präsident des Lions Club Westerwald, und auch der bisher jüngste Präsident in der über 50-jährigen Geschichte des ehrwürdigen Lionsclubs.
An diesem Abend waren auch im Rahmen des internationalen Lions-Jugenaustausches drei junge Menschen aus drei Kontinenten zu Gast. Angereist waren mit Ihren Gasteltern Joana Beatriz Grande Moreira (19) aus Brasilien, bei den Gasteltern Winfried und Beate Oster, Altenkirchen; Joey Chia (23) aus Malaysia, bei den Gasteltern Jörn und Kate Schmitt, Kirchen und Amira Ben Chamekh (22) aus Tunesien bei den Gasteltern Volker und Antje Hammer, Altenkirchen.



Die Ausführungen von Herzog wurden dabei fast simultan von den Gasteltern in die englische Sprache übersetzt. Information zu den Lions gibt es unter www.lions-club-westerwald.de und zu den Lions Jugendcamps hier www.lions-youthexchange.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lions-Club besuchte Künstler Frank Herzog

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Drei Tage Fußballfest locken auf die Waldsportanlage

Pracht-Niederhausen. Die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul feiert ihr 56-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen ...

Schuleigener Malwettbewerb kürte Gewinner

Betzdorf. Die Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf hatte in diesem Schuljahr zum ersten Mal einen schuleigenen Malwettbewerb ...

NABU kaufte Flächen im Selbachtal

Gebhardshain/Fensdorf. Der NABU "Gebhardshainer Land/NABU Wissen" sicherte einen größeren Abschnitt interessanter Feuchtwiesen ...

Marvin Schmidt jetzt in der B-Klasse

Betzdorf. Am vergangenen Sonntag gingen fünf Fahrer des RSC Betzdorf beim Limburger City Kriterium an den Start. Schon in ...

SG Mittelhof/Niederhövels stellt neue Spieler vor

Mittelhof. Nach dem großen Erfolg der Kadervorstellung im Vorjahr war man sich intern schnell einig, diese Veranstaltung ...

237 junge Fachkräfte erhielten ihre Zeugnisse

Wissen. "Ein Hoch auf uns, - ein Hoch auf unser Leben", den Song spielte die Lehrerband "Paed pur", die schon seit vielen ...

Werbung