Werbung

Nachricht vom 25.07.2014    

Das neue VHS-Programm vorgestellt

Ab September starten die neuen Kurse der VHS Betzdorf, es gibt die bewährten Angebote und neue Kurse. Ein boomender Trend findet auch in unterschiedlichen Angeboten der VHS Betzdorf statt. Das Thema Gesundheit sowie Essen und Trinken wird verstärkt nachgefragt.

Stellten das neue VHS-Programm vor: Bernd Rödder, Inka Theissen und Bürgermeister Bernd Brato (von links). Foto: VHS

Betzdorf. „Ein ansprechendes Äußeres und ein hochwertiger Inhalt“, so stellte Bürgermeister Bernd Brato als Vorsitzender der VHS Betzdorf e.V. das neue Programm vor, dessen Titelbild erneut von Erwin Rickert entworfen wurde.
Gemeinsam mit dem pädagogischen Leiter Bernd Rödder und der Geschäftsführerin Inka Theissen warb er für das neue Logo und die veränderten Programmmarken, die einen bundesweit einheitlichen Wiedererkennungswert haben.
"Dadurch", so Theissen, "wird die Bildungsarbeit erheblich gestärkt und alle Nachrichten bezüglich der Volkshochschulen auch mit unserer lokalen VHS in Verbindung gebracht - und das stärkt uns in unserer Arbeit und in unserem Bemühen, in der Öffentlichkeit präsent zu sein".

Sichtlich zufrieden präsentierte der pädagogische Leiter, Bernd Rödder, das umfangreiche Kursangebot, dass in der relativ kurzen Zeitspanne im Herbst angeboten wird.

In der Sparte „Gesellschaft“ sind neben einem „Klassiker“ wie dem „Obstbaumschnitt“ oder der Pilzwanderung auch „Neuzugänge“ hinsichtlich „Tierhomöopathie“ oder „Erster Hilfe bei Hund und Katze“.

Die Angebote im Bereich „Kultur“ sind breit gefächert. Das Erlernen unterschiedlicher Maltechniken, aber auch Nähkurse oder das Erlernen des Gitarrenspiels gehören genauso dazu wie Foto- bzw. Bildbearbeitungskurse.

Neu ist ein Kooperationsangebot mit der Jugendpflege Betzdorf. Hier wird Micha Krämers Premierenlesung „Romeo – Nina Morettis sechster Fall“ am 21. November in der Stadthalle Betzdorf zu hören und zu sehen sein.

Neben den Studienfahrten zur Ausstellung „August Macke und Franz Marc – eine Künstlerfreundschaft“ nach Bonn und der traditionellen Weiberfastnachtsfahrtfahrt in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Altenkirchen nach Frankfurt mit Besuch der Europäischen Zentralbank und der Börse hat die VHS endlich noch mal eine Studienreise im Programm. Unter der Leitung von Ingo Molly geht es vom 4. bis 7. Juni 2015 nach London.

Der nächste Programmbereich, so Bernd Rödder, boomt geradezu. Unter dem Dach „Gesundheit“ findet man Kurse, in denen präventiv im Bereich Bewegung, Körpererfahrung und Entspannung gearbeitet wird und in denen die Teilnehmer ihr Wohlbefinden und ihre Fitness steigern. Nachgefragt werden auch die alternativen Gesundheitsangebote wie die Kräuter-und Heilpflanzenkurse oder die Homöopathie-Kurse.
Aber auch im Bereich Essen/Trinken steigt die Nachfrage nach „Basis-Kochkursen“ oder der Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten aus anderen Kulturkreisen. Auch hier hält das Kursangebot für jeden etwas vor.



Im Kursfeld „Sprachen“ können in unterschiedlichen Lernstufen Kenntnisse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch und Deutsch erworben werden. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen und zum Teil finden die Kurse nicht nur abends sondern auch am Vormittag statt.

In der Sparte „Beruf“ laufen neben den EDV-Kursen weiterhin auch Xpert-Kurse in Finanzbuchführung und ein Grundkurs „Zeit und Projektmanagement“. Letztere können mit einer eurapaweit einheitlichen Prüfung mit Zertifikat abgeschlossen werden.

Sowohl Bernd Brato als auch Bernd Rödder dankten zum Schluss nicht nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus Betzdorf sondern vor allem auch den Dozentinnen und Dozenten, durch deren kontinuierliche Unterstützung das Kursangebot, das ja nicht nur die Präsenz am Kurstag umfasst, erst ermöglicht wird. Dieser Einsatz trägt wesentlich dazu bei, dass die VHS Betzdorf ein so umfassendes und gutes Kursangebot präsentieren kann.

Das vollständige Programm der VHS Betzdorf ist ab sofort erhältlich u.a. bei Banken und Sparkassen, in den Apotheken und im Bürgerbüro Betzdorf.
Anmeldungen sind möglich unter der 291-900, nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle der VHS im Rathaus Betzdorf, Hellerstr. 2, 57518 Betzdorf, Tel. 02741 / 291-411 oder –427.
Im Internet findet man das Programm unter www.betzdorf.de und kann sich dort über Kurse informieren und diese buchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das neue VHS-Programm vorgestellt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


FC Bruchertseifen feiert 40-jähriges Vereinsjubiläum

Bruchertseifen. Vom 28. Juli bis zum 2. August feiert der FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen mit einer Festwoche sein 40-jähriges ...

Steg am Regio-Bahnhof Wissen kann gebaut werden

Wissen. Der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister Roger Lewentz hat aus dem Strukturprogramm Städtebauliche Erneuerung ...

Hygienemanagement im Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Altenkirchen/Hachenburg. Krankenhäuser sind aus Sicht der Bakterien besonders gute Orte für eine Resistenzentwicklung. Dort ...

Hannah Jolie Ulferts Ranglistenerste

Altenkirchen. Hannah Jolie Ulferts vom regional, bundesweit und international erfolgreichen Verein Sporting Taekwondo steht ...

Es ist soweit: "de Oos" in Gebhardshain startet am 1. August

Gebhardshain. Das erste Augustwochenende steht traditionell in Gebhardshain ganz im Zeichen der Kirmes „de Oos“ und des Schützenfestes. ...

Projekte beim Stiftungsfest des Evangelischen Kirchenkreises vorgestellt

Kirchen/Kreisgebiet. „Kirche und Kultur“ stand diesmal im Mittelpunkt des 4. Stiftungsfestes des Evangelischen Kirchenkreises ...

Werbung