Werbung

Region |


Nachricht vom 30.06.2008    

"Siegtal pur" abgespeckt

"Siegtal pur" geht in diesem Jahr in die 13. Runde. Allerdings nur in abgespeckter Form. Grund: Die umfangreichen Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn AG im oberen Siegtal von Betzdorf bis Siegen.

Kreis Altenkirchen. Ausnahmsweise kann in diesem Jahr die autofreie Veranstaltungs-Strecke "Siegtal pur" nur "geschrumpft" angeboten werden. Knapp 70 Streckenkilometer stehen den Radlern und Inlineskatern zur Verfügung. Am ersten Sonntag im Juli findet traditionell der Fahrraderlebnistag im autofreien Siegtal statt. Von 9 bis 19 Uhr ist am 6. Juli das Siegtal für den Kraftverkehr von Siegburg bis Etzbach gesperrt. Wegen umfangreicher Gleisbauarbeiten der Bahn im oberen Siegverlauf müssen Bahnreisende auf einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ausweichen. Eine Vollsperrung der Bundesstraße 62 zwischen Betzdorf und Siegen für Siegtal pur ist daher nicht möglich. Entlang der Fahrradstrecke von Siegburg bis Etzbach wird den Besuchern wieder einiges geboten - vom traditionellen Keramikmarkt in Siegburg, Radlers Rast in Hennef bis zum Matjesfest in Eitorf und Entspannung bei schmackhaften Genüssen im Windecker Ländchen. Mit besonderen und nicht alltäglichen Attraktionen wartet Etzbach in seinem geräumigen Industriepark auf: Quad fahren im gestalteten Offroad-Gelände, Besichtigung von Rennwagen aus der aktuellen Serie "Seat Leon Super Copa", Präsentation von modernsten Arbeitsbühnen und –geräten sowie spannende Feuerwehrvorführungen. Wer nicht die gesamte Strecke im autofreien Siegtal mit dem "Drahtesel" zurücklegen möchte, kann einfach mit der Siegtalbahn sein Ziel erreichen. Neben den Regelzügen auf der Strecke werden zwischen Siegburg und Au zusätzliche Sonderzüge mit speziellen Fahrradwagen eingesetzt. Die genauen Fahrtzeiten werden in den Aushängen der Deutsche Bahn AG an den Bahnhöfen entlang der Siegtalstrecke bekannt gegeben. Weitere Informationen zu Siegtal Pur im Internet unter www.siegtal.com oder bei der VG Hamm, 02682/96 97 89.



Kommentare zu: "Siegtal pur" abgespeckt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Altenkirchen. Die Kurse enthalten Themen, die das ganze erste Lebensjahr betreffen, vom Herstellen von Spielmaterialien über ...

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Kreisgebiet. Von der Sofortförderung im Rahmen des Schulbauprogramms des Bildungsministeriums profitieren folgende Schulen:
...

Weitere Artikel


BGV besuchte Abtei Marienstatt

Marienstatt/Betzdorf. Der gesamte Kirchenbau der altehrwürdigen Abtei Marienstatt wirkt nach der Beendigung der grundlegenden ...

Gleisarbeiten sind voll im Plan

Brachbach. "Wir sind voll im Plan", berichtete Péter Lemle, Bauleiter der federführenden Firma Falkenhahn aus Kreuztal, ...

Arbeitslosenquote weiter gesunken

Region. Die Zahl der Arbeitslosen ist erneut gesunken und liegt erstmals seit 1995 unter 9000. Das Unterschreiten dieser ...

Rosenbauer sieht "PES" kritisch

Kreis Altenkirchen. Was Bildungsministerin Ahnen in den vergangenen Tagen über die Verbesserung der Unterrichtsversorgung ...

Rüddel will alte Pendlerpauschale

Region. Der CDU-Direktkandidat für die Bundestagwahl im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen, Erwin Rüddel, macht sich für die ...

Mit Fantasie Speckstein bearbeitet

Fluterschen. Die Sonne strahlte an diesem Tag nur für die Mädchen, die sich da in Fluterschen vor dem "Wäller Ern" eingefunden ...

Werbung