Werbung

Nachricht vom 26.07.2014    

Führungswechsel beim DRK Niederfischbach

Im Rahmen einer Mitglieder- und Bereitschaftsversammlung des DRK-Ortsvereins Niederfischbach wurde ein neuer Vorstand gewählt und es gab Ehrungen für langjährige Mitglieder. Neuer Vorsitzender ist Dr. Med. Markus Gromnitza, neue Bereitschaftsleiter ist Stefan Krämer.

Neuer Bereitschaftsleiter ist jetzt Stefan Krämer (2. von links), seine Stellvertreter sind Stefan Löhr-Schneider (2. von rechts) und Tobias Reuter (rechts). Florian Jendrock hatte sein Amt nach zehn Jahren niedergelegt. Fotos DRK

Niederfischbach. Am Mittwoch, 23. Juli fand in den Räumlichkeiten des DRK-Ortsverein Niederfischbach e.V. die Bereitschafts- und Mitgliederversammlung statt. Auf beiden
Versammlungen wurden Wahlen der verschiedenen Funktionen durchgeführt. Nach 10 Jahren an der Spitze des Ortsvereins stellte Dr. med. Wolfgang Otterbach (1. Vorsitzender) sein Amt zur Verfügung.
Einstimmig wurde Dr. med. Markus Gromnitza, selbst seit vielen Jahren aktives Mitglied und mittlerweile Notarzt unter anderem auf dem Rettungshubschrauber Christoph 25 in Siegen ist, durch die anwesenden Mitglieder zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. 2.
Vorsitzender ist Andre Groos, der ebenfalls einstimmig durch die Versammlung gewählt wurde.
Vor der Mitgliederversammlung fand eine Bereitschaftsversammlung statt, in dieser Versammlung wählten die aktiven Mitglieder des DRK ihre Bereitschaftsleitung. Florian Jendrock der die Funktion des Bereitschaftsleiters 10 Jahre inne hatte, stellte sein Amt ebenfalls zur Verfügung und gab symbolisch den Schlüssel der Räumlichkeiten an den einstimmig gewählten Stefan Krämer weiter. Krämer selbst ist seit 25 Jahren aktives Mitglied im DRK Ortsverein Niederfischbach.
Vertreten wird Krämer durch Stefan Löhr-Schneider und Tobias Reuter. Nach dem Vorstellen des Tätigkeitsberichtes durch den bisherigen Bereitschaftsleiters Florian Jendrock, der die letzten beiden Jahre in Form einer Powerpoint Präsentation präsentierte, ließ er nochmals alle wichtigen Ereignisse Revue passieren.
Nach Entlastung des Vorstandes, begann der gewählte Versammlungsleiter Udo Schmidt mit den Vorstandswahlen. Der Vorstand des DRK Ortsverein Niederfischbach wurde einstimmig gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Dr. med. Markus Gromnitza
2. Vorsitzender: Andre Groos
Kassiererin: Verena Löhr
Schriftführer: Florian Jendrock
Sozialdienstleiter: Stefan Löhr-Schneider
Bereitschaftsleiter: Stefan Krämer
Bereitschaftsarzt: Mathias Pees
JRK-Leiterin: Anna-Marie Kühn
Beisitzer: Peter Tritz, Wolfgang Wäschenbach und Tobias Reuter

Durch die anwesende Kreisbereitschaftsleitung (KBL Udo Schmidt und stellv. KBL Stefan Theis) wurden die folgenden Personen für ihre langjährige aktive Treue geehrt:
5 Jahre: Steffen Klöss, Jan Wulle, Katja Böhmer, Anna-Marie Kühn, Carmen Schreiber
10 Jahre: Christoph Böhmer, Tobias Reuter, Dr. med. Markus Gromnitza, Steffen Otterbach, Patricia Schindler
15 Jahre: Miriam Otterbach, David Zöller, Harold Sohler, Julian Otterbach, Mathias Pees
20 Jahre: Florian Jendrock, David Buchen, Klaus-Dieter Sander, Stefan Löhr-Schneider
25 Jahre: Stefan Krämer, Wolfgang Wäschenbach, Andre Groos, Christian Groos, Jörg Zöller, Thomas Schnutz
30 Jahre: Ellen Böhmer, Margit Tritz, Ulrike Jakob
35 Jahre: Gerd Braas, Günter Jakob
40 Jahre: Peter Tritz, Lothar Zimmermann, Jürgen Böhmer
45 Jahre: Stefan Görg
70 Jahre: Helmut Weber (gab es im Kreis Altenkirchen bisher noch nicht.)

Alle Geehrten bekamen eine Urkunde sowie eine Anstecknadel überreicht.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Führungswechsel beim DRK Niederfischbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.




Aktuelle Artikel aus Region


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Wissen. Sein Vorgänger, Polizeihauptkommissar Herbert Bahles, wurde bereits am 31. März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. ...

Westerwälder Rezepte: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei

Ein sommerlich-leichter Brotsalat ist eine schmackhafte und kalorienarme Form der Resteverwertung. Am besten eignen sich ...

Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Wissen. Beim Einlenken des Streifenwagens auf den Parkplatz sprangen die drei jungen Männer aus dem Fahrzeug. Im und neben ...

Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

Wissen. Das CJD Wissen ist eine Einrichtung des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands e.V. (CJD), eines gemeinnützigen ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den Infizierten handelt es sich um Kontaktpersonen der vier positiv Getesteten aus der Verbandsgemeinde ...

Spielplatz der Gemeinde Michelbach erweitert und verschönert

Michelbach. Als weiteres wurden noch zwei Spielgeräte an dem bestehenden Klettergerüst angebracht. Es handelt sich um Reckstangen ...

Weitere Artikel


Neue Forstwirte feierlich verabschiedet

Hachenburg. Am Freitag, 25. Juli wurde traditionsgemäß in einer Feierstunde am Forstlichen Bildungszentrum (FBZ) Rheinland ...

Sommerregenbögen verzauberten Toskanische Nacht

Altenkirchen. Regen gibt es auch in der Toskana. So fühlten sich die fröhlichen Menschen, die sich bei sommerlichen Temperaturen ...

Werksferien starten mit "BEAT!radicals"

Wissen. Den Auftakt mit einem akustischen Trip durch die Welt der Beat-Musik gibt es am 6. August. Unter dem Motto „The Beat ...

Historische Sitzung des VG-Rates Herdorf-Daaden

Biersdorf. Im Saal des Bürgerhauses fand die konstituierende Sitzung des neuen VG-Rates Herdorf-Daaden statt, die vom ersten ...

Ihm war zu heiß: Opel-Fahrer fuhr Amok auf der A3

Aufgrund der Dreistigkeit eines solchen Verhaltens war klar, dass die Beamten eine entsprechende Verkehrskontrolle durchführen ...

Westerwälder Tourismustag steht in den Startlöchern

Hachenburg. Die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald gestalten gemeinsam den ersten Westerwälder Tourismustag. ...

Werbung