Werbung

Nachricht vom 26.07.2014    

Singen macht Spaß und ist gesund

Zwei Workshops bietet die Kreisvolkshochschule im August und im September unter dem Motto: "Singen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund". Das Wunder "Stimme" erleben und die Zusammenhänge begreifen, dies kann man im Kurs lernen.

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen bietet in Kürze zwei Mal samstags den Workshop „Singen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund!“ an.
Dieser Gesangsworkshop unter der Leitung von Cordelia Geitler aus Birnbach richtet sich zum einen an Menschen, die bisher nur wenig oder noch nie gesungen haben und dieses gerne ausprobieren möchten.
Andere wiederum haben vielleicht vor, in einem Chor mitzusingen und möchten sich in aller Ruhe mit dem Thema "Stimmentfaltung" befassen. Und dann gibt es diejenigen, die schon regelmäßig singen, aber mit scheinbar unlösbaren Themen wie beispielsweise "zu leise und dünne Stimme", "Heiserkeit", "Druck im Hals" und “Anstrengung bei hohen oder tiefen Tönen“ zu kämpfen haben.

Der Kurs, der am Samstag, den 9. August und Samstag, 13. September in Altenkirchen angeboten wird, bietet Raum für eine Entdeckungsreise, das Wunder "Stimme" zu erleben. Der Schwerpunkt liegt auf Stimmgesundheit, natürlichem Klang und individueller Stimmentwicklung. Hierbei steht die Entdeckung der spannenden Zusammenhänge von Körperbewegung, Atmung und Stimme im Vordergrund. Die Teilnahmegebühr für den Kurs in der Zeit von 10 bis 14 Uhr beträgt jeweils 35 Euro.

Nähere Informationen oder Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter der Telefonnummer (02681) 81-2212 sowie per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Singen macht Spaß und ist gesund

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Tagesfahrt ins Münsterland

Horhausen. Der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr machte kürzlich seinen Jahresausflug, der in diesem Jahr nach Münster führte. ...

DRK Altenkirchen hilft bei Evakuierung in Weitersburg

Kreis Altenkirchen. Ein Hilferuf der Kollegen aus der Verbandsgemeinde Vallendar erreichte den DRK Kreisverband Altenkirchen. ...

Abschied von der Kita St. Katharina gefeiert

Schönstein. Viele Einblicke und Aktionen erlebten die Vorschulkinder für die jetzt ein neuer Lebensabschnitt beginnt im ...

2000 Euro für Straßenkinderprojekt auf Haiti

Betzdorf. Seit nunmehr 20 Jahren arbeitet das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium im internationalen Netzwerk der Unesco-Projektschulen ...

Über das C in CDU diskutiert

Horhausen. „Das christliche Menschenbild – das Bild eines Menschen, der zur Freiheit berufen ist und der in Solidarität zu ...

Werksferien starten mit "BEAT!radicals"

Wissen. Den Auftakt mit einem akustischen Trip durch die Welt der Beat-Musik gibt es am 6. August. Unter dem Motto „The Beat ...

Werbung