Werbung

Nachricht vom 27.07.2014    

Wirtschaftsjunioren besichtigten Firma Treif

Einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Lebensmittelschneidtechnik erhielten die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e. V. und deren Gäste bei der Treif Maschinenbau GmbH.

Die Wirtschaftsjunioren und ihre Gäste zeigten sich beeindruckt von den hochmodernen Maschinen.
Foto: Treif

Oberlahr. Welche Anforderungen stellen Kunden aus der Lebensmittelbranche an das Unternehmen? Wie schwierig ist es, Fachkräfte zu finden? Welche Herausforderung stellt die Globalisierung dar? Dies waren zentrale Themen bei dem Besuch im Unternehmen, das mittlerweile etwa 400 Mitarbeiter beschäftigt. Auf dem Programm stand unter anderem die Präsentation einer Maschine, mit der z. B. Schnitzel oder Koteletts gewichtsgenau geschnitten werden können. Bis zu 500 Scheiben in einer Minute sind möglich. Beim Rundgang durch die Produktionshalle zeigten sich die Wirtschaftsjunioren beeindruckt von der Ausstattung der Fertigung, wie z.B. den hochmodernen Dreh- und Fräs-Bearbeitungszentren.

Die Wirtschaftsjunioren sind der größte Zusammenschluss junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland. Der Kreis Sieg-Westerwald besteht seit über 40 Jahren und engagiert sich schwerpunktmäßig bei Projekten für junge Menschen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsjunioren besichtigten Firma Treif

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Mainz/Region. Minister Dr. Wissing lobt den Wettbewerb um die innovativsten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen im ...

Edeka in Horhausen: 50 Jahre Lebensmittel in der Region

Horhausen. Zum großen Jubiläum, was jetzt gefeiert wurde, gab es nicht nur Überraschungen für kleine und große Kunden sondern ...

Das sagen die Menschen im AK-Land zur Rewe-Schließung

Altenkirchen. „War ein Schock das zu hören. Vor allem für die Angestellten ist es echt hart“: Dieser Kommentar auf der Facebook-Seite ...

Herdorfer gewinnt wiederholt bei Sparkassen-Lotterie

Herdorf. So gewann er im letzten Monat bereits 500 Euro und im September letzten Jahres schon einmal 5.000 Euro bei der Sparkassenlotterie. ...

Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Altenkirchen. Die Gerüchte, dass das Rewe-Center in Altenkirchen dicht macht, waren nicht neu. Vor geraumer Zeit hatte es ...

IHK: Konjunkturelle Abkühlung – Industrieausblick sorgenvoll

Koblenz. Damit korrigiert sich der IHK-Konjunkturklima-Indikator als zusammenfassender Wert der Einschätzungen zur aktuellen ...

Weitere Artikel


Über die Zukunft der Rente diskutiert

Horhausen. „Wie geht es mit unserer Rente weiter?“ So lautete die zentrale Themenfrage beim 13. Forum ländlicher Raum des ...

Jetzt anmelden: Dreitagesfahrt nach Regensburg

Altenkirchen. In der Zeit von Sonntag, 19. bis Dienstag, 21. Oktober führt eine gemeinsame Studienfahrt der Kreisvolkshochschule ...

Erwin Rüddel traf sich mit Vertretern der BI Siegtal

Kreis Altenkirchen. „Durch eine vernünftige Tabu-Zone gilt es zu verhindern, dass geplante Windkraftanlagen zu nah an die ...

Entwarnung: Fliegerbombe entschärft, Evakuierung beendet

Vom Kampfmittelräumdienst musste die Bombe heute entschärft werden. Dafür mussten zuvor im Evakuierungsgebiet 6.000 Menschen ...

Garten machte Lust auf Kultur

Auf der gesamten Fläche von 2.000 Quadratmeter rund um das Wohnhaus der Gartenarchitektin Sonja Ziegler und ihrem Ehemann ...

Haustiere sind keine Wegwerfware

Region. Haustiere sind keine Wegwerfware - daher ruft MdL Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) auf, sich rechtzeitig vor Ferienbeginn ...

Werbung