Werbung

Nachricht vom 27.07.2014    

Stadt Kirchen sucht interessierte Bürger für Demografieausschuss

Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind zum Mitwirken eingeladen. Kultur, Bildung, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sind nur einige der Themen, mit denen sich der Demokrafieausschuss in den nächsten Monaten befassen wird.

Kirchen. In den letzten Jahren ist in der Stadt Kirchen (Sieg) mit aktiver Unterstützung sowie der äußerst wertvollen Mitgestaltung der Bürgerinnen und Bürger in verschiedenen Arbeitsgruppen sowie durch die Arbeit von Demografiebeauftragten, bereits ein sehr intensiver Demografie-Prozess in Gang gesetzt worden.

Die Stadt Kirchen möchte sich auch weiterhin der überaus wichtigen Aufgabe stellen, dem demografischen Wandel strategisch und zukunftsweisend für die nächsten Jahrzehnte zu begegnen. Demzufolge hat der Stadtrat Kirchen zur Fortentwicklung und Fortführung des Demografie-Prozesses die Einrichtung eines „Demografieausschusses“ für die Stadt Kirchen (Sieg) beschlossen, dem neben den Stadtratsmitgliedern auch sonstige Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Kirchen (Sieg) angehören sollen.

Aufgabe dieses Ausschusses ist die Bearbeitung und Beratung von Themen, die unter den Begriff „Demografischer Wandel/Demografische Entwicklung“ fallen und vorwiegend in folgenden Bereichen anzusiedeln sind:
- Kultur, Freizeit, Bildung
- Soziale Netzwerke
- Wirtschaft und Arbeitsmarkt
- Wohnstandort, Immobilien



Dabei unterstützen wird auch der in der Stadtratssitzung am 10. Juli gewählte, neue Demografiebeauftragte, Franz-Josef Heer aus Kirchen. Gesucht werden sowohl Anwohner aus Kirchen als auch aus den Ortsbezirken Herkersdorf, Freusburg, Offhausen, Herkersdorf, Wehbach und Wingendorf.

Die Stadt Kirchen möchte die Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu einladen, sich an diesem Prozess mit Vorschlägen und Ideen einzubringen und bittet diese, bei Interesse zur Mitwirkung im Demografieausschuss bis spätestens 5. September beim Stadtbüro Kirchen unter Angabe von Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum sowie Beruf schriftlich oder per E-Mail an stadt.kirchen@kirchen-sieg.de ihre Bereitschaft kundzutun. Für Rückfragen steht Sven Wolff vom Stadtbüro Kirchen unter Telefon 02741-9572-11 gerne zur Verfügung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadt Kirchen sucht interessierte Bürger für Demografieausschuss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Forstmaschine brannte im Wald bei Windeck-Halscheid

Am Freitagabend, 11. Juni, wurde um kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Windeck nach Halscheid gerufen. Dort würde ein Fahrzeug in Flammen stehen, lautete die Erstmeldung. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass es sich um eine brennende Forstmaschine, einen sogenannten Harvester, mitten in einem Waldstück handelte.


Rotes Blütenmeer: Mohnblumen bei Hilgenroth

Schon aus der Ferne fallen die roten Punkte in der Landschaft auf. Oberhalb von Hilgenroth stehen momentan unzählige Mohnblumen in voller Blüte und sorgen für einen echten Hingucker.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Migrationsbeirat der Stadt Wissen konstituiert sich

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff nutzte die zweite rechtliche Möglichkeit, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken: ...

Niederschelderhütte: Oldtimer sorgte für lachende Kinderaugen

Mudersbach-Niederschelderhütte. Besser hätte diese Woche nicht beginnen können für die Kleinen der katholischen Kindertagesstätte ...

Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 14. Juni, 14.45 ...

Erneuerung Ortsdurchfahrt Mudersbach-Birken: Ende absehbar

Mudersbach-Birken. Ab dem 22. Juni werden laut dem zuständigen Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez für rund eine Woche Asphaltarbeiten ...

Eskalierte Streitigkeiten in Betzdorf und Mudersbach

Betzdorf/Mudersbach. Für beide Männer endete dieser offen in der Betzdorfer Innenstadt ausgetragene Streit am Sonntagnachmittag, ...

Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

Region. Im Millenium-Jahr 2000 wurde die Nister noch gefeiert als das artenreichste Fließgewässer in Rheinland-Pfalz. Nur ...

Weitere Artikel


Richtfest bei proRZ in Wallmenroth gefeiert

Wallmenroth. Die Verbandsgemeinde Betzdorf mit dem Silicon Valley zu vergleichen wäre sicher mehr als gewagt. Schließlich ...

MdB Tabea Rößner zu Gast in Altenkirchen

Altenkirchen. Erster Besuchstermin der Abgeordneten war im Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“. Hautnah wurde ein Eindruck ...

Studenten erhielten Förderpreis

Morsbach/Siegen. Im Rahmen eines Planungs- und Entwicklungsprojektes des Bereiches Maschinenbau an der Universität Siegen, ...

Konzert zur Begabtenprüfung erfolgreich gemeistert

Altenkirchen. Es war wieder ein Highlight im Jahreskalender der Kreismusikschule - das diesjährige Konzert zur Begabtenprüfung. ...

Akkordeonquartett der Kreismusikschule erfolgreich

Altenkirchen. Mit einem riesigen Erfolg ist das Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen vom Bundeswettbewerb ...

Neue Xpert-Kurse starten

Altenkirchen. Mit Beginn des neuen Semesters startet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ab Ende Februar die zertifizierten ...

Werbung