Werbung

Kultur |


Nachricht vom 03.07.2008    

Haus Felsenkeller im August

Literarische Werkstatt, Yoga-Kurse, Tai Chi, und ein Wochenendseminar für Paare stehen beim Haus Felsenkeller im August auf dem Programm.

Literarische Werkstatt

Kreis Altenkirchen. Der Arbeitskreis der Literarischen Werkstatt bietet die Gelegenheit, die Arbeit an einem eigenen Text mit anderen Schreibenden zu besprechen und zu bedenken. Der Austausch erweitert die eigene Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeit. Darüber hinaus lässt sich so manches über das Handwerkszeug des Schreibens dazulernen. Schwerpunkt: Frisch von der Leber weg! Über den guten Umgang mit dem eigenen Talent. Die diesjährige Herbstlesung findet am 28. September 08 statt. Näheres unter www.haus-felsenkeller.de (mittwochs, ab 6. August, 19.30 bis 22 Uhr, fünf Mal).

Yoga-Kurse

Hatha Yoga ist für viele Menschen im Westen heute ein Yogaweg, der ihnen hilft, Körper und Geist zur Ruhe kommen zu lassen, um Stress abzubauen und neue Kraft für die Bewältigung des Alltags zu tanken. "Hatha" bedeutet "Kraft". Das Wort "hatha" setzt sich zusammen aus "ha" (Sonne) und "tha" (Mond). "Ha" bezieht sich auf den positiven Energiefluss im Körper, "tha" auf den negativen. Mit Hilfe von Asanas, den Körperhaltungen, Pranayamas, den Atemtechniken, und Meditation kann der Energiefluss gelenkt werden. Ein Ziel des Hatha Yoga ist, die Energieströme zu harmonisieren, um eine innere Ausgeglichenheit herzustellen. Das Augenmerk liegt auf dem Bewusstsein und Bewusstwerden aller Vorgänge im Menschen. Durch das Praktizieren wird der Körper entgiftet, Spannungen und Energieblockaden im Körper werden gelöst. Die Einführung ist geeignet für AnfängerInnen und WiedereinsteigerInnen donnerstags, ab 7. August, 20.15 bis 21.45 Uhr, 9-mal.
Für Fortgeschrittene: Geeignet für Menschen, die ihre Praxis vertiefen und weiterentwickeln möchten. Donnerstags, ab 7. August, 18.30 bis 20 Uhr, 9 Mal.

Tai Chi & Qi Gong (Einführung)

Tai Chi Chuan ist vor Jahrhunderten als Selbstverteidigungslehre in China entstanden. Heutzutage nutzt man vor allem die gesundheitsfördernden Aspekte des Tai Chi. Ziel ist es, in den langsamen, fließenden Bewegungen Körper, Seele und Geist zu entspannen. Durch den meditativen Bewegungsablauf der Form ist es möglich, die Muskulatur während der Bewegung zu beobachten. So werden selbst chronische Muskelverspannungen mit der Zeit gelockert. Spezielle Qi Gong-Übungen unterstützen hierbei den Körper und stärken ihn. Tai Chi ist für Menschen in jedem Alter geeignet. Unterrichtet wird der erste Teil der langen Yang Form. Die gesamten Übungen werden so vermittelt, dass sie zu Hause fortgeführt werden können. Bitte lockere und bequeme Kleidung mitbringen. Montags, ab 11. August, 18.30 bis 20 Uhr, 9 Mal.
Tai Chi & Qi Gong (Fortgeschrittene): In diesem Kurs werden die einzelnen Formteile des Tai Chi vertieft, hierbei findet eine individuelle Korrektur statt. Dadurch wird eine noch größere Entspannung erzielt und der Energiefluss in der Form wird deutlich spürbar. Bitte lockere und bequeme Kleidung mitbringen.
Montags, ab 11. August, 20 bis 21.30 Uhr, 9 Mal.

Liebe auf den zweiten Blick -
Ein Wochenendseminar für Paare

Frauen und Männer stehen immer wieder vor der Aufgabe, ihre Beziehung zueinander zu erneuern und zu vertiefen. An diesem Wochenende finden sich Frauen und Männer zusammen, die miteinander ergründen möchten, worin die noch unentdeckten Möglichkeiten für ein erfülltes Paarleben liegen. Paare machen nicht selten die Erfahrung, dass trotz aller Liebe das Zusammenleben in Freundschaft, Partnerschaft und Ehe schwierig, manchmal sogar leidvoll sein kann. Es geht an diesem Wochenende darum, gemeinsam mit anderen Paaren die Dynamik des Paargeschehens besser zu verstehen und das Wesen und die Bedingungen einer schöpferischen Wechselbeziehung zwischen Frau und Mann, Mann und Frau zu erkunden - damit die Liebe gelingen kann und die Verbindung reich, wandlungsfähig und nach vorn gerichtet bleibt. Nähere inhaltliche Informationen gibt es bei Kursleiter Nikolaus Einhorn, Telefon 02686/84 77; Termin: 15. bis 17. August (Freitag, 17 Uhr, bis Sonntag, 14 Uhr). Ort: 57635 Oberirsen-Marenbach, Im Unterdorf 19.
Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Information und Anmeldung: Haus Felsenkeller, Heimstraße 4, 57610 Altenkirchen
Telefon 02681/986 412 und Anmeldetelefon (rund um die Uhr): 02681/803 598
oder www.haus-felsenkeller.de.



Kommentare zu: Haus Felsenkeller im August

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Der Rede wert“ von Peter Krawietz

Dierdorf/Oppenheim. „Eine gute Rede ist wie ein schöner Spazierweg: Sie holt ihre Zuhörer ab, da wo sie sind, um möglichst ...

Land startet Online-Plattform für Kulturschaffende: Jetzt für Stipendienprogramm bewerben

Kreis Altenkirchen. Das Kulturschaufenster wurde als Teil des rheinland-pfälzischen Stipendienprogramms für Künstlerinnen ...

Herkersdorf-Offhausen: Karnevals-Glück trotz Corona

Herkersdorf-Offhausen. Kein Karneval in Herkersdorf-Offhausen? Nicht mit den Närrinnen und Narren des Herkersdorfer Carnevals ...

Buchtipp: „RabenFlug und WolfSGeheul" von Barbara Krippendorf

Dierdorf/Karlsruhe. Sie dankt im Nachwort ihrer eigenen Eingebung, die vielen über Jahre mit der Hand geschriebenen Zettel ...

Wohin geht es mit unserer deutschen Sprache?

7 Uhr - wake up
"Hi, Kids, Hi, Oma!" - Oma: "Ich bin nicht high."

Im Pyjama Drink mixen, Smoothie - ist easy.
Nach ...

Digital und doch zusammen: ev. Gemeinde Daaden feiert Abendmahl

Daaden. Wer an dieser Abendmahlsfeier teilnehmen möchte, bereitet zu Hause an einem ruhigen Ort Brot und Traubensaft oder ...

Weitere Artikel


Kleusberg mit Weltneuheit

Wissen. Jetzt ist es amtlich: Als erstes Unternehmen weltweit erstellt die Firma Kleusberg in Wissen ein Altenpflegeheim ...

In "Unfallkurve" in Gegenverkehr

Bruchermühle. In der "Unfallkurve" der B 256 zwischen Flammersfeld und Bruchermühle gab es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr ...

Kinder in der Welt der Kräuter

Horhausen. In zwei Gruppen erkundeten Jungen und Mädchen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld die Welt der Kräuter. Geführt ...

CDU hat im Wahlkreis Nase vorn

Region. Wäre heute Bundestagswahl, hätte die SPD ihre Mehrheit - und das Direktmandat - im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen ...

Weniger Stress mit den Kindern

Wissen. Viele Eltern fühlen sich allein gelassen in der Erziehung. Sie sind unsicher, manchmal auch hilflos. Sie glauben, ...

Müll-Ladung fing plötzlich Feuer

Horhausen. Zum Brand eines Müllentsorgungs-Fahrzeuges, das im Horhausener Gewerbegebiet stand, wurden am Mittwoch, 2. Juli, ...

Werbung