Werbung

Nachricht vom 03.07.2008    

Kleusberg mit Weltneuheit

Als erstes Unternehmen weltweit erstellt die Wissener Firma Kleusberg ein Altenpflegeheim nach Passivhaus-Standard in Modulbauweise. Das Gebäude entsteht am Pflegeheim in Mönchengladbach-Giesenkirchen und wird etwa 84 Plätze umfassen. Der Neubau ist konsequent auf Passivhaus-Standard abgestimmt.

Wissen. Jetzt ist es amtlich: Als erstes Unternehmen weltweit erstellt die Firma Kleusberg in Wissen ein Altenpflegeheim nach Passivhausstandard in Modulbauweise. Das Altenpflegeheim St. Josef in Mönchengladbach-Giesenkirchen erweitert mit diesem Neubau mit Beginn des kommenden Jahres seine Kapazitäten und ersetzt vorhandene Gebäude, die in ihrer baulichen Konzeption nicht mehr den Ansprüchen an eine zeitgemäße Altenpflege gerecht werden.
Novum und Besonderheit des insgesamt rund 84 Pflegeplätze umfassenden Neubaus ist die konsequent auf Passivhaus-Standard abgestimmte Ausführung in allen Details. Dies wird zu nennenswerten Einsparungen bei den Energiekosten führen und für ein besonders angenehmes Raumklima für Bewohner und Mitarbeiter sorgen. Durch die witterungsunabhängige und streng qualitätskontrollierte Vorfertigung der einzelnen Einheiten beziehungsweise Module im Werk gewährleistet Kleusberg eine absolut präzise Umsetzung des Passivhausprinzips. Damit beweist der europaweit agierende Modulgebäudespezialist erneut seine Innovationskraft und untermauert seinen technischen Vorsprung im Markt.
Die Planung, Konzeption aber auch Projektbegleitung während der Umsetzung, insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung der strengen Passivhaus-Richtlinien, hat mit Rongen-Architekten (Professor Ludwig Rongen) ein weltweit, insbesondere auf dem Gebiet energieeffizienter Bauten, renommiertes Planungsbüro übernommen.
Die schlüsselfertige Ausführung erfolgt ab Ende Oktober dieses Jahres. Gegenüber konventioneller Bauweise reduziert sich die Bauzeit um über 70 Prozent auf insgesamt fünf Monate. Und das trotz besonders hoher Anforderungen durch die Passivhausvorgaben.
In diesem Jahr feierte man bei Kleusberg bereits das 60-jährige Firmenjubiläum und zählt damit in der Branche zu den erfahrensten Anbietern modularer Gebäudelösungen. Dieser Auftrag für den Neubau des Altenpflegeheims St. Josef in Mönchengladbach-Giesenkirchen konnte vor allem gewonnen werden, weil das Unternehmen sich frühzeitig schon das Thema energieeffizientes Bauen konsequent auf die Fahnen geschrieben und bereits zahlreiche Projekte deutschlandweit und im benachbarten Ausland realisiert hat.
Im neu geschaffenen Kleusberg-Innovationsforum für modulares Bauen in Wissen können sich Interessierte unmittelbar über die vielfältigen, gerade auch architektonischen Möglichkeiten und Vorteile zeitgemäßer modularer Gebäudelösungen informieren.



Kommentare zu: Kleusberg mit Weltneuheit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenz – pleite und alles vorbei oder Chance?

Altenkirchen. Die Covid19-Pandemie verlangt uns allen viel ab, die sozialen und wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht absehbar. ...

Der Easy-Exert – Das Maskenhandhabungssystem von Ximaj Digital Engineering

Die Pandemie und die damit einhergehenden Folgen haben im vergangenen Jahr gezeigt, wie wichtig es ist, die Versorgung im ...

Kreative Ideen und positiver Austausch beim Digitalen Forum Wisserland

Wisserland. Zum digitalen Treffen der Zukunftsschmiede Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung hatte die Verbandsgemeinde ...

Unterstützung für den „Wäller Markt“ von Wäschenbach

Daaden. Bereits vor einigen Jahren haben sich die Werbegemeinschaften im Westerwald zusammengetan, um über die Möglichkeit ...

EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Sonne beschert ein gutes Energiejahr

Koblenz. Das vergangene Jahr war außergewöhnlich sonnenreich. Das macht sich auch beim Ertrag der Solarparks bemerkbar. Die ...

Weitere Artikel


In "Unfallkurve" in Gegenverkehr

Bruchermühle. In der "Unfallkurve" der B 256 zwischen Flammersfeld und Bruchermühle gab es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr ...

Kinder in der Welt der Kräuter

Horhausen. In zwei Gruppen erkundeten Jungen und Mädchen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld die Welt der Kräuter. Geführt ...

Kinder bastelten mit Heu

Horhausen. Eine ganz neue Art von Bastelarbeiten lernte ein gutes Dutzend Kinder in Horhausen jetzt in den Sommerferien kennen ...

Haus Felsenkeller im August

Literarische Werkstatt

Kreis Altenkirchen. Der Arbeitskreis der Literarischen Werkstatt bietet die Gelegenheit, die Arbeit ...

CDU hat im Wahlkreis Nase vorn

Region. Wäre heute Bundestagswahl, hätte die SPD ihre Mehrheit - und das Direktmandat - im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen ...

Weniger Stress mit den Kindern

Wissen. Viele Eltern fühlen sich allein gelassen in der Erziehung. Sie sind unsicher, manchmal auch hilflos. Sie glauben, ...

Werbung