Werbung

Nachricht vom 04.08.2014    

KG Wissen wählte neuen Vorsitzenden

Zehn Jahre war Klaus Kujat Vorsitzender der Wissener Karnevalsgesellschaft. Jetzt folgt ihm Ingo Rolland auf den "Chefposten" der KG. Im Rahmen der Jahresversammlung wählten die Mitglieder den Vorsitzenden, eine neue Geschäftsführerin und eine neue Kassiererin. Eine besondere Ehrung gab es ebenfalls.

Ingo Rolland (links) ist neuer Vorsitzender der KG Wissen. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Die jährliche Mitgliederversammlung der Wissener Karnevalsgesellschaft war bestens vorbereitet, und man wusste ja bereits, dass es Veränderungen und Wahlen im Vorstand geben würde. Klaus Kujat, zehn Jahre Vorsitzender der KG, stand für eine erneute Wahl nicht mehr bereit.
Kujat hatte dies bereits im letzten Jahr angekündigt und so war die Neuwahl eines Vorsitzenden vereinsintern vorbereitet. Geschäftsführer Ingo Rolland wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Kassiererin Margot Hassel, derzeit im Urlaub ließ Grüße ausrichten, und auch sie stand nach mehr als 20 Jahren nicht mehr zu Verfügung. Nicole Thielmann, bislang stellvertretende Kassiererin, wurde ins Amt gewählt, ihre Stellvertreterin ist Bianca Stahl.

Die Frage wer nun als Geschäftsführer fungieren soll, da Rolland nun Vorsitzender ist, war schnell beantwortet. Anna-Katharina Berg führt nun die Geschäfte der KG, es gab da keine Gegenvorschläge oder Diskussionen. Sie freut sich auf das Amt.

Weitere Wahlen: die stellvertretende Sitzungspräsidentin bleibt Lisa Trapp, für Bühnen- und Hallenbau ist weiterhin Susanne Ebach zuständig.

Flott ging die Jahresversammlung, doch sie steckte auch voller Emotionen. Denn in den zehn Jahren als Vorsitzender der KG gab es Höhen und Tiefen. Kujat blickte kurz und knapp zurück und dankte für die Jahre der Zusammenarbeit: "Es hat Spaß und Freude gemacht, und ich blicke stolz auf die Abteilungen der KG, es ist alles geregelt. Tanzcorps und Garde sind Top und ich freue mich besonders, das wir wieder ein Mini-Tanzcorps haben", so Kujat.

Den Wahlen waren natürlich die üblichen Vereinsregularien vorausgegangen, so gab es den Geschäftsbericht zu Beginn von Ingo Rolland. Er ging im Detail auf die abgelaufenen Session ein, sein Dank galt Prinz Norbert I. und dem Prinzenteam, den vielen Helferinnen und Helfern der KG die für den Verein im Einsatz waren. Als Höhepunkte der Session nannte Rolland die Herrensitzung und die restlos ausverkaufte Veranstaltung "Närrisches Kulturwerk". Die vielen Termine der langen Session listete Rolland auf, und dass dies eine Gemeinschaftsleistung aller aktiven Karnevalisten ist, würdigte er mit einem Dank an alle.



Den Kassenbericht verlas Nicole Thielmann für Margot Hassel, die seit ein paar Tagen im Urlaub weilt. Da waren wie immer Ausgaben und Einnahmen gelistet und im Ergebnis zeigte sich ein gutes Jahr aus Sicht der Schatzmeisterin. Die Kassenprüfer hatten keine Beanstandungen, es gab die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Dann folgten die Neuwahlen.
Der stellvertretende Vorsitzende Klaus Schwamborn gab bekannt, das für die langjährigen Vorstandsmitglieder die nun ausgeschieden sind noch ein besonderer Termin ansteht. Und er ging auf eine besondere Ehrung ein, die im Rahmen der Mitgliederversammlung stattfand.

1954 trat Heinz Theo Weitershagen in die KG Wissen ein, sein Wirken für das närrische Brauchtum ist legendär und das bis heute. Es gibt keine Ehrung, die Weitershagen für sein karnevalistisches Wirken nicht schon erhalten hat, sowohl in der Stadt aber auch überörtlich, er ist Ehrenmitglied im Verein, nun erhielt er den Ehrenbrief und Nadel der KG Wissen. Eine Auszeichnung die zum ersten Mal verliehen wurde.
Im Anschluss fand das Sommerfest der KG Wissen am und im Schützenhaus statt. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: KG Wissen wählte neuen Vorsitzenden

1 Kommentar
Als Ehrenvorsitzender des Wissener Schützenvereins und als Teilnehmer an der
vergangenen Jahreshauptversammlung der KG möchte ich mich besonders bei
Präsident Klaus Kujat für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, die in
seiner Amtszeit zwischen unseren Gemeinschaften bestand und die stets auch
mit gegenseitigem persönlichen Verständnis gewachsen ist und für die Zukunft
Bestand haben dürfte. Seinem Nachfolger Ingo Rolland wünsche ich eine ebenso
glückliche Hand bei der Führung unserer KG mit einem engagierten Vorstand und
allen Aktiven eine gute Zukunft.
Hermann-J. Dützer
#1 von Hermann-J. Dützer, am 04.08.2014 um 18:10 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Region. Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig ...

Weitere Artikel


72.000 Besucher bei Nature One - Polizei fand 1.000 Ecstasytabletten und 1 Kilo Haschisch

Wie schon in den vergangen Jahren bemühte sich die Polizei in einem gemeinsam mit dem Veranstalter und weiteren nichtpolizeilichen ...

Tod im Wissener Krankenhaus macht fassungslos

Wissen. Da kommen auch Tränen, denen sich niemand zu schämen braucht. Verwaltungsdirektor Karl Gessmann, Klinikleiter Mike ...

Kai Kazmirek bei EM in Zürich dabei

Neuwied. Kai Kazmirek, der seit 2006 für die LG Rhein-Wied startet, wird Deutschland bei der EM in Zürich im Zehnkampf vertreten. ...

Hauskatzen - Kuscheltier oder Wildvogelschreck

Region. Wie ihre verwilderten Artgenossen gehen sie auf die Pirsch und erbeuten Vögel, aber auch andere Wildtiere wie größere ...

SV Güllesheim gegen SG Marienhausen im Pokal weiter

Güllesheim. In einem spannenden, dramatischen Spiel musste sich die SG Marienhausen/Wienau in Güllesheim in der ersten Pokalrunde ...

Gefragte Expertin feiert 40 Dienstjahre

Hamm. „Als ich kam, waren Sie schon 19 Jahre da“, machte Buttstedt auf die Bedeutung dieser 40 Jahre aufmerksam - immerhin ...

Werbung