Werbung

Nachricht vom 05.08.2014    

Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische in Kirchen

Die Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werks Altenkirchen bietet seit Mitte Juli einen offenen interkulturellen Treff für Flüchtlinge und Einheimische an. Der Treff findet dienstags ab 14 Uhr in den Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde, Kirchplatz 8 in Kirchen statt.

Kirchen. Ziel des interkulturellen Ortes ist, dass Menschen im laufenden Asylverfahren verschiedener Nationalitäten mit der deutschen Aufnahmekultur vertraut gemacht werden. Durch die Begegnungen der verschiedenen Kulturen gibt es die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu stützen.

Schwerpunkte des Treffs sind die Förderung des Austauschs, Auseinandersetzung und Informationen über andere kulturelle Aspekte und Traditionen anderer Herkunftsländer. Dadurch soll die interkulturelle Kompetenzen aller Beteiligten gefördert werden.

Der Treff soll zudem dazu führen, den zum Teil erlebten Erfahrungen von Isolation und Ausgrenzung der Flüchtlinge entgegen zu wirken. Auch von Krieg und Vertreibung traumatisierte Flüchtlinge sollen hier die Möglichkeit haben, neue Perspektiven für sich zu erleben. Für die Menschen aus der Region soll damit ein neuer Erfahrungshorizont geschaffen werden, in dem das Verständnis für Asylsuchende erhöht wird und mehr Toleranz erlaubt und Vielfalt in der Region erlebt werden kann.

Jede und jeder Interessierte ist herzlich willkommen an dem Treff aktiv teilzunehmen.

Das Projekt ist gefördert durch das Bundesprogramm "Toleranz Fördern – Kompetenz stärken" und durch die Evangelische Kirche im Rheinland.

Informationen zum Projekt gibt es im Diakonischen Werk Altenkirchen, Flüchtlingsberatung, Büro Kirchen, Tel. (02741) 9387 51 oder (02681) 8008 20 oder unter info@diakonie-altenkirchen.de .


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische in Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr Betzdorf: Ausbildung an der Drehleiter

Betzdorf. Dafür reiste extra ein Magirus-Mitarbeiter an, um die Betzdorfer Kameraden entsprechend an der Drehleiter zu schulen. ...

Freie Plätze beim Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kindertagespflege, so informiert die Kreisverwaltung, ist eine wichtige und anspruchsvolle Alternative ...

Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Neue attraktive Spielgeräte werden in Pracht aufgestellt

Pracht. Dies war für die Gemeindevertreter Grund genug, den Spielplatz mit neuen Spielgeräten zu bestücken. Durch das Bauamt ...

Ehrenamtliche wieder im Einsatz für sterbende Menschen

Altenkirchen. Jetzt gehören natürlich auch Mund-Nasen Masken und Face Shield dazu. Zudem sind die Begleiter*innen informiert ...

Autohaus Heinrich aus Wissen unterstützt Circus Ronelli

Wissen. Außerdem hatte Görgen in Zusammenarbeit mit Klaas und der Firma Josch Werbung extra ein Plakat anfertigen lassen, ...

Weitere Artikel


Den runden Geburtstag gebührend gefeiert

Bruchertseifen. Zu seinem 40-jährigen Jubiläum hatte der FC Kroppacher Schweiz in das Festzelt am Sportplatz eingeladen. ...

Alsdorf feiert Schützenfest

Alsdorf. Am Samstag, 9. August, ermitteln die Alsdorfer Schützen ihre neue Majestät. Um 14 Uhr eröffnen Ortsbügermeister ...

„Rhein in Flammen“ ist auch eine behördliche Meisterleistung

„Damit die vielen Zuschauer den Feuerzauber sicher genießen können, ist jede Menge Vorarbeit zu leisten“, sagt Dr. Ulrich ...

550 Jahre Oberwambach werden gefeiert

Oberwambach. Die Vorbereitungen zu dem Veranstaltungsreigen anlässlich des 550-jährigen Dorfjubiläums sind in vollem Gange. ...

Schulabschlüsse an der BBS Wissen zeigen die Vielfalt

Wissen. Die Berufsbildende Schule Wissen entließ junge Frauen und Männer mit den unterschiedlichen Abschlüssen. Berufsreife, ...

Heino rockt die Hachenburger Kirmes

Hachenburg. An Heino, dem Kultsänger mit dem unverwechselbaren Bariton, kommt keiner vorbei. Auch wenn man vielleicht die ...

Werbung