Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.08.2014    

"Status Quo" - Konzert in Dautphetal abgesagt

Status Quo-Gitarrist Rick Parfitt ist erkrankt und liegt in Kroatien in einem Krankenhaus. Dies teilte das Management der Band mit und sagte alle Konzerte ab. Auch das Konzert in Dautphetal am Sonntag, 10. August. Die Rückgabe der Tickets ist möglich, teilten die Veranstalter mit.

Das Konzert von "Status Quo" ist abgesagt. Foto: Veranstalter

Region/Dautphetal. Status Quo sehen sich gezwungen, ihre Konzerte nächste Woche abzusagen. Der Gitarrist Rick Parfitt erkrankte Freitagnacht (schwer?) und wurde ins Krankenhaus in Pula, Kroatien eingeliefert, wo er über Nacht bleiben musste.

Daher wurden die Show in Pula und die Konzerte in Monte Carlo, der Schweiz und Deutschland bis einschließlich 10. August auf ärztliche Anweisung abgesagt.

Simon Porter, der Manager der Band sagte: "Wie jeder Fan bestätigen kann, sagt die Band Konzerte nicht leichtfertig ab, aber unter diesen Umständen haben wir keine andere Wahl als dem ärztlichem Rat zu folgen.

Die Ticket-Retouren können alle Käufer über die veröffentlichten Portale unserer Partner www.ticketmaster.de, www.adticket.de und www.eventim.de vornehmen, je nachdem wo die Tickets bestellt wurden. Die Hardtickets können bei den jeweiligen VVK Stellen zurückgegeben werden. Auch hier natürlich dort wo das Ticket auch gekauft wurde. Soweit die Pressemitteilung.



Kommentare zu: "Status Quo" - Konzert in Dautphetal abgesagt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.


Hotel Glockenspitze zu Corona-Krise: „Uns trifft das schwer“

Die überdimensionalen Laufschuhe, die die Fassade zieren, sind an den Nagel gehängt. Das Graffiti hat Symbolcharakter: Auch das Sporthotel Glockenspitze in Altenkirchen ist ein Opfer der Corona-Krise. Das Geschäft ruht erzwungenermaßen, ist ungewollt und vorübergehend "an den Nagel gehängt".


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.




Aktuelle Artikel aus Region


Bewohner im Seniorendorf Stegelchen in Frühlingsstimmung

Herdorf. Bei einer großen Pflanz- und Setzaktion konnten so rund um das Haus, auf den eigenen Bewohner-Terrassen und im Sinnesgarten ...

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen im Kreis Altenkirchen liegt mit Datum vom 30. ...

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Altenkirchen. Wo sind sie, die Schutzanzüge und die Schutzmasken, die rund um die Welt so händeringend gebraucht werden? ...

Fünf Jahre Katholisches Familienzentrum Westerwald

Altenkirchen. Im Rahmen der familienunterstützenden Angebote schaffen wir Räume der Begegnung und entwickeln gemeinsam mit ...

Erste Mitfahrerbank in Pracht aufgestellt

Pracht. Auch wenn alle zur Zeit „zu Hause“ bleiben, gibt es eine Zeit nach Corona und so wünscht sich Ortsbürgermeister Udo ...

Müllsammelaktion in Pirzenthal: Gutes für die Umwelt tun

Wissen. Als Organisatoren engagieren sich regelmäßig die Fischereiberechtigten von Pirzenthal. Dieses Jahr konnte aufgrund ...

Weitere Artikel


Die Planungen in Daaden und Weitefeld starten

Daaden/Weitefeld. Der Kooperationsverbund der Ortsgemeinden Daaden und Weitefeld ist seit einigen Wochen in das Städtebauförderungsprogramm ...

Jugendausflug der Westerwald Bank erfolgreich

Hachenburg/Bottrop. Fünf Busse, 250 Kinder und Jugendliche aus der Region, ein Ziel: der Movie Park Bottrop. Nach 2013 startete ...

Ferienspaß bei der Feuerwehr

Niederfischbach. Ende Juli besuchten 19 Kinder im Rahmen der Sommerferienbetreuung der Jugendpflege der Verbandsgemeinde ...

„Rhein in Flammen“ ist auch eine behördliche Meisterleistung

„Damit die vielen Zuschauer den Feuerzauber sicher genießen können, ist jede Menge Vorarbeit zu leisten“, sagt Dr. Ulrich ...

Alsdorf feiert Schützenfest

Alsdorf. Am Samstag, 9. August, ermitteln die Alsdorfer Schützen ihre neue Majestät. Um 14 Uhr eröffnen Ortsbügermeister ...

Den runden Geburtstag gebührend gefeiert

Bruchertseifen. Zu seinem 40-jährigen Jubiläum hatte der FC Kroppacher Schweiz in das Festzelt am Sportplatz eingeladen. ...

Werbung