Werbung

Kultur |


Nachricht vom 06.07.2008    

Mitmachen beim Projektchor

Wer hat Lust, in einem Projektchor bei Kreis-Chorkonzert am 21. September in der Wiedhalle in Neitersen mitzusingen? Zum Beispiel für das attraktive Projekt "Gospelchor" werden nach Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht.

gospel projektchor

Kreis Altenkirchen. Für das Projekt "Gospelchor" unter der Leitung von Birgit Keil werden noch Teilnehmer gesucht. Zu vielen Anlässen und in vielen Orten wird immer wieder zum Singen in "Projektchören" aufgerufen. Hierdurch hatten bereits viele Menschen die Gelegenheit, über eine begrenzte Zeit in einem Chor zu singen und Gemeinschaft zu erleben. Höhepunkt ist dann immer wieder der gesuchte und gewünschte Auftritt vor Publikum. Im zweijährigen Rhythmus richtet der Kreischorverband Altenkirchen seit Jahren an verschiedenen Orten "Kreis-Chorkonzerte" aus. Das 85-jährige Bestehen des Kreis-Chorverbandes Altenkirchen ist in diesem Jahr ein zusätzlicher Anlass. Beim Kreischorkonzert am Sonntag, 21. September, ab 17 Uhr, in der Wiedhalle in Neitersen werden keine "klassischen" Chöre und Volkslieder, sondern ausnahmslos moderne, zeitgenössische Vorträge erfolgen. Damit dies gelingt, werden in diesem Jahr fünf außergewöhnliche Chöre das Konzert bestreiten: Neben der Chorgruppe "Chorussal" Flammersfeld unter der Leitung von Hans-Josef Lindner, die bei einem Konzert am 17. Mai ganz außergewöhnliche Chorvorträge bot, wirken das als Konzertchor bekannte "Siegtal-Quartett" unter der Leitung von Ulrich Bals und der im Vorjahr gegründete Kreis-Kinderchor unter der Leitung von Michael Ullrich mit. Speziell für das Kreis-Chorkonzert wurden zwei "Projektchöre" gebildet. Zum einen der Frauen-Projektchor, inzwischen mit etwa 70 aktiven Sängerinnen bestückt, unter Leitung von Paul Hüsch, der bereits seit einiger Zeit seine Proben einmal monatlich abhält. Hier können interessierte Sängerinnen noch gerne "einsteigen". Informationen sind bei den Frauenreferentinnen Maria Czichy, Telefon 02741/25 692 oder Gisela Schüchen, Telefon 02681/44 91 zu erhalten. Zum anderen wird erstmals ein Projektchor unter der Leitung von Birgit Keil gestartet, der sich mit Gospel und Spirituals beim Konzert präsentieren will. Für diesen Chor werden noch Sängerinnen und Sänger, auch ohne Chorerfahrung, gesucht. Die Teilnehmer sollten bereit sein, sich über einen überschaubaren Zeitraum von Ende Juli bis 21. September intensiv an dieser Projektphase zu beteiligen. Die Proben des Chores finden ab Samstag, 26. Juli jeweils samstags, ab 14.30 Uhr im D-Haus, Rheinstraße 33, in Hachenburg statt. Nähere Informationen bei Barbara Wolf Telefon 02682/36 09 oder 02681/984 98 74, oder Martina Weyer Telefon 02662-3405 oder 02662/20 05, oder Chorleiterin Birgit Keil Telefon 02688/14 37 zu erhalten. (wwa)
xxx
Chorleiterin Birgit Keil sucht für den Gospelchor noch weitere Sängerinnen und Sänger. Foto: Wachow



Kommentare zu: Mitmachen beim Projektchor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Investoren stehen bereit für „Betzdorfs neues Innenstadtquartier“

Der nächste Schritt für ein Projekt, das Betzdorf nachhaltig verändern wird, ist abgeschlossen. Nach dem Erwerb des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ist nun die Ausschreibung für Investoren beendet. Die ausgewählten Bieter sind nun aufgefordert, der Stadt bis Ende April ein Gestaltungskonzept vorzulegen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Engel tragen Gummistiefel“ von Doris Manroth

Dierdorf/Windhagen. Der Roman ist voller Liebe: der unerwarteten Liebe der alleinerziehenden Protagonistin Maxie zu Matthias, ...

Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

Montabaur. Beinahe in der Mitte zwischen Lahn und Sieg ist über 300 Jahre hinweg eine Kulturlandschaft eigenen Charakters ...

Der Stöffel-Park lädt zur virtuellen Vernissage ein

Enspel. Fotografien sind die Spezialität von Kohlhas, und Dino Schäfer ist – schon beruflich – für Corporate Art (Symbiose ...

„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

Kreis Altenkirchen. Zu Beginn fragte Chahem Dominik Weitershagen, wie das Jahr 2020 für das Kulturwerk gelaufen sei. Weitershagen ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

Betzdorf/Kirchen. Der Wunsch nach einem Pullover und einem T-Shirt für die Schüler sowie die Lehrkräfte der Integrierten ...

Weitere Artikel


Der Boxnachwuchs trumpfte auf

Neitersen. Der Nachwuchs des Box-Rings Westerwald macht wieder von sich Reden. Die jungen Boxsportler streben an die Spitze ...

Kinder bauten Vogelhäuschen

Horhausen. Wer über den Schulhof der IGS Horhausen kam, hörte ein lautes Hämmern und Klopfen und hätte meinen können, die ...

Quittung für bodenlosen Leichtsinn

Wehbach. Am Samstag, 5. Juli, 20.45 Uhr befuhren ein 17-jähriger Rollerfahrer und ein 15-jähriger Mofafahrer im Gegenverkehr ...

Senioren wurde Geschichte lebendig

Oberirsen. Das Haus der Deutschen Geschichte und der botanische Garten am Schloss in Bonn waren Ausflugsziel der Oberirsener ...

520 Euro für Kinderkrebshilfe

Oberirsen. Zwei Tage war der Landhausgarten von Iris und Volker Seifen zu besichtigen. Hunderte von Besuchern aus der ganzen ...

Schützenfest startete bei Prachtwetter

Altenkirchen. Bei "Kaiserwetter" begann am Samstag das traditionelle Scützenfest der Schützengesellschaft Altenkirchen. ...

Werbung